Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyber-Bankraub: USA und Türkei…

Gefängnis unangebracht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gefängnis unangebracht

    Autor: BiGfReAk 18.08.14 - 18:53

    Ich finde ja man muss Kriminelle immer hart bestrafen, aber in solchen Fällen denke ich anders. Der Mann scheint echt was drauf zu haben, wieso stellt man ihn nicht irgendwo ein und lässt ihn für den Staat arbeiten? Natürlich für umsonst, Zwangsarbeit quasi.
    Davon würde der Staat mehr profitieren als wenn er im Gefängnis hockt.

  2. Re: Gefängnis unangebracht

    Autor: Lord Gamma 18.08.14 - 19:12

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde ja man muss Kriminelle immer hart bestrafen, aber in solchen
    > Fällen denke ich anders. Der Mann scheint echt was drauf zu haben, wieso
    > stellt man ihn nicht irgendwo ein und lässt ihn für den Staat arbeiten?
    > Natürlich für umsonst, Zwangsarbeit quasi.
    > Davon würde der Staat mehr profitieren als wenn er im Gefängnis hockt.

    "Zwangsarbeit" (Anführungszeichen, da es bei Zwang immer ein wenn/dann gibt => z. B. wenn Arbeit, dann früher frei) gibt es nur im Gefängnis und bei Hartz 4. Hierzulande wird allerdings meist nur Müll als Arbeit erzwungen, da man nicht fähig ist, zu sehen, dass diesen "Kriminellen" schon auch vertraut werden kann, wenn ihnen dauerhaft gewisse Sicherheiten (Geld!) in Aussicht gestellt werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.14 19:13 durch Lord Gamma.

  3. Re: Gefängnis unangebracht

    Autor: Jasmin26 18.08.14 - 19:14

    Naja, es scheint ja bessere zu geben, und die sind schon eingestellt, schliesslich haben sie ihn erwischt!

  4. Re: Gefängnis unangebracht

    Autor: Lord Gamma 18.08.14 - 19:21

    Jasmin26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, es scheint ja bessere zu geben, und die sind schon eingestellt,
    > schliesslich haben sie ihn erwischt!

    Ist das wirklich so? Wer weiß? Vielleicht wollte er nur ein wenig feiern und hat deshalb betört das WLAN des Luxushotels benutzt, welches ihm zum Verhängnis wurde. Jeder Profi muss auch mal ausspannen.

  5. Re: Gefängnis unangebracht

    Autor: Airblader 18.08.14 - 20:00

    Genau, lass jemanden für den Staat arbeiten, der so viel drauf hat und die kriminelle Energie besitzt so eine Aktion zu planen und durchzuführen. Und Pädophile lassen wir in Zukunft im Kindergarten arbeiten. Guter Plan!

    Für den Staat arbeiten wäre doch nur die nächste große Gelegenheit für einen Coup. Egal was er macht, wenn es seine Fähigkeiten ansatzweise ausnutzen soll muss ihm vertraut werden. Und das kann man ja wohl nicht mehr.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.14 20:03 durch Airblader.

  6. Re: Gefängnis unangebracht

    Autor: Jasmin26 18.08.14 - 20:14

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jasmin26 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja, es scheint ja bessere zu geben, und die sind schon eingestellt,
    > > schliesslich haben sie ihn erwischt!
    >
    > Ist das wirklich so? Wer weiß? Vielleicht wollte er nur ein wenig feiern
    > und hat deshalb betört das WLAN des Luxushotels benutzt, welches ihm zum
    > Verhängnis wurde. Jeder Profi muss auch mal ausspannen.

    ... und macht ein anfängerfehler ?

  7. Re: Gefängnis unangebracht

    Autor: Lord Gamma 18.08.14 - 20:23

    Airblader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, lass jemanden für den Staat arbeiten, der so viel drauf hat und die
    > kriminelle Energie besitzt so eine Aktion zu planen und durchzuführen. Und
    > Pädophile lassen wir in Zukunft im Kindergarten arbeiten. Guter Plan!
    >

    Hat er es wegen des Geldes gemacht, oder weil er geil darauf ist, den Staat zu ficken? Das kann man leider nicht abschließend beurteilen.

  8. Re: Gefängnis unangebracht

    Autor: Lord Gamma 18.08.14 - 20:25

    Jasmin26 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > ... und macht ein anfängerfehler ?

    Wer weiß, was er genommen hat? Vielleicht war es eine harte Droge, wie z. B. Alkohol.

  9. Re: Gefängnis unangebracht

    Autor: ivorskalato 18.08.14 - 20:33

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wer weiß, was er genommen hat? Vielleicht war es eine harte Droge, wie z.
    > B. Alkohol.


    Als Moslem?

  10. Re: Gefängnis unangebracht

    Autor: Lord Gamma 18.08.14 - 21:16

    ivorskalato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Als Moslem?

    War er denn so streng gläubig, dass Diebstahl in Ordnung war, aber die (evtl. künstliche, vielleicht aber auch einfach durch soziale Interaktion hervorgerufene) Steigerung der Erfolgseuphorie (inkl. enthemmender Wirkung) nicht?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.14 21:17 durch Lord Gamma.

  11. Re: Gefängnis unangebracht

    Autor: Airblader 18.08.14 - 22:48

    Irrelevant. Wenn er dort ohne Gehalt arbeiten muss ist die Ausnutzung der Tätigkeit für die nächste Aktion automatisch attraktiver. Selbst wenn er Geld verdient ist es wohl besser. Hemmungen und Rechtsempfinden scheinen ja zu fehlen.

    Dass solche Leute wieder sozialisiert werden ist eine Sache. Aber sie in kritische, politische Dinge zu stecken wäre einfach fahrlässig blöd.

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Airblader schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau, lass jemanden für den Staat arbeiten, der so viel drauf hat und
    > die
    > > kriminelle Energie besitzt so eine Aktion zu planen und durchzuführen.
    > Und
    > > Pädophile lassen wir in Zukunft im Kindergarten arbeiten. Guter Plan!
    > >
    >
    > Hat er es wegen des Geldes gemacht, oder weil er geil darauf ist, den Staat
    > zu ficken? Das kann man leider nicht abschließend beurteilen.

  12. Re: Gefängnis unangebracht

    Autor: Rulf 18.08.14 - 23:10

    und wer kommt dann für den schaden auf?...die opfer selber...nö der gehört schon in den knast...solange bis er dort, unzwar mit völlig it-fremden tätigkeiten einen teil seiner schuld abgearbeitet hat bzw eingesehen, daß sich verbrechen(bei dem schaden kann man schon nicht mehr von vergehen reden) nicht lohnt...und nach 10-15 jahren kann er sich seine it-kenntnisse dann auch in die haare schmieren...abgeschoben in der türkei...
    schließlich ist auch abschreckung ein nicht unwichtiger teil des justizsystems...

  13. Re: Gefängnis unangebracht

    Autor: Rababer 19.08.14 - 01:33

    Rulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und wer kommt dann für den schaden auf?...die opfer selber...nö der gehört
    > schon in den knast...solange bis er dort, unzwar mit völlig it-fremden
    > tätigkeiten einen teil seiner schuld abgearbeitet hat bzw eingesehen, daß
    > sich verbrechen(bei dem schaden kann man schon nicht mehr von vergehen
    > reden) nicht lohnt...und nach 10-15 jahren kann er sich seine it-kenntnisse
    > dann auch in die haare schmieren...abgeschoben in der türkei...
    > schließlich ist auch abschreckung ein nicht unwichtiger teil des
    > justizsystems...

    Eben, wenn sowas nicht hart bestraft werden würde, ist es nur logisch das es solche Fälle dann öfter gibt... mit der gleichen Strafe.

  14. Re: Gefängnis unangebracht

    Autor: plutoniumsulfat 19.08.14 - 02:14

    schicken wir ihn zur GEMA... da arbeiten auch nur Verbrecher :D

  15. Re: Gefängnis unangebracht

    Autor: Traumhaeftling 19.08.14 - 09:08

    Als würde es dieses Prinzip nicht schon geben.
    Ich will nicht wissen wie viele Kriminelle mit solchen Fähigkeiten geheim für den Staat arbeiten. Selbst bei der CIA und NSA arbeiten wahrscheinlich Hacker, die davor schon das ein oder andere Verbrechen mit ihren Fähigkeiten vollbracht haben.

  16. Re: Gefängnis unangebracht

    Autor: Lord Gamma 19.08.14 - 21:19

    Airblader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irrelevant. Wenn er dort ohne Gehalt arbeiten muss ist die Ausnutzung der
    > Tätigkeit für die nächste Aktion automatisch attraktiver. Selbst wenn er
    > Geld verdient ist es wohl besser. Hemmungen und Rechtsempfinden scheinen ja
    > zu fehlen.
    >
    > Dass solche Leute wieder sozialisiert werden ist eine Sache. Aber sie in
    > kritische, politische Dinge zu stecken wäre einfach fahrlässig blöd.
    >

    Das wäre nur blöd, wenn man es blind tun würde, statt zu analysieren, ob es einfach nur temporär fehlende regelmäßige Sicherheiten (die ein entsprechender Job jedoch bieten kann) waren, die so jemanden dazu gebracht haben, oder ob es sich um eine Persönlichkeitsstörung handelt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  4. MACH AG, Berlin, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  2. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  3. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Lime: Appell für mehr Verständnis für E-Scooter
    Lime
    Appell für mehr Verständnis für E-Scooter

    Laut dem Lime-Chef werden sich die anderen Verkehrsteilnehmer an E-Scooter gewöhnen. Doch nach ausgiebigen Tests von Golem.de sind nicht die E-Scooter an den Spannungen schuld.

  2. Semmi: Deutsche Bahn will Spracherkennung ab 2021 einsetzen
    Semmi
    Deutsche Bahn will Spracherkennung ab 2021 einsetzen

    Die Deutsche Bahn will ihre Reisenden besser mit aktuellen Informationen versorgen. Dabei soll ein KI-basiertes Chatprogramm helfen, das mit den Kunden per App oder Roboterkopf spricht.

  3. Swansong: Weitere Vampire schleichen sich an
    Swansong
    Weitere Vampire schleichen sich an

    Nach jahrelanger Pause für Vampire: The Masquerade wurde nun das dritte Spiel innerhalb kurzer Zeit angekündigt: Swansong wird ein handlungsbasiertes Rollenspiel. Außerdem erscheinen Bloodlines 2 und ein interaktives Adventure namens Coteries of New York.


  1. 11:31

  2. 11:16

  3. 11:01

  4. 10:37

  5. 10:10

  6. 09:51

  7. 09:33

  8. 09:09