1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DAA MAC-PHY: Vodafone bietet…

Er sagt es ja selbst, hier gibts keine Konkurrenz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Er sagt es ja selbst, hier gibts keine Konkurrenz

    Autor: BiGfReAk 14.11.19 - 14:16

    Die Kabelanbieter haben sich damals schon die Bundesländer unter sich aufgeteilt und niemand muss die Konkurrenz fürchten.
    So haben wir nun zwar allmählich 1Gbit Anschlüsse im Kabelnetz mit 50Mbit Upstream für 70 oder 80¤ oder was das kostet und währenddessen kriegen die in Spanien 1Gbit symmetrisch für 37,84¤, eben weil es dort einen echten Wettbewerb gibt.
    https://www.vodafone.es/c/tienda-online/particulares/fibra-optica/

    Wenn es schon keine Konkurrenz im Kabelnetz gibt, dann muss wenigstens der DSL Markt Druck aufbauen. Aber auch hier tut sich nichts. Jeder wartet darauf, dass die Telekom den Ausbau komplett alleine durchführt und man dann die Leitungen mieten kann. Eigene Leitungen wollen außer ein paar kleine lokale Ausnahmen niemand verlegen.

    Die Regierung muss endlich eine Lösung finden.

  2. Re: Er sagt es ja selbst, hier gibts keine Konkurrenz // Das ist aber nicht der alleinige Grund

    Autor: u21 15.11.19 - 16:57

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Kabelanbieter haben sich damals schon die Bundesländer unter sich
    > aufgeteilt und niemand muss die Konkurrenz fürchten.
    > So haben wir nun zwar allmählich 1Gbit Anschlüsse im Kabelnetz mit 50Mbit
    > Upstream für 70 oder 80¤ oder was das kostet und währenddessen kriegen die
    > in Spanien 1Gbit symmetrisch für 37,84¤, eben weil es dort einen echten
    > Wettbewerb gibt.

    Nee, weil die Leute dort in der Masse auch weniger zahlen können und die Kosten auch für die Firmen deutlich niedriger ausfallen:
    "Im Vergleich zu Deutschland sind die Lebenshaltungskosten um etwa 15 Prozent niedriger, aber auch die Löhne und Gehälter sind geringer. So beträgt der Jahresbruttoverdienst in Spanien durchschnittlich 21.000 Euro, informiert die ZAV. In Deutschland liegt er bei ca. 34.500 Euro."

    Da sind dann 70 Euro im Vergleich 37,84 Euro um den Verdienstunterschied bereinigt, nicht mehr sooo weit auseinander.

    "Folgende Jahresgehälter sind bei bis zu fünf Jahren Berufserfahrung in Spanien üblich: Krankenschwester 8500 Euro, Elektriker 12.500 Euro, Programmierer 15.000 Euro, Arzt 16.900 Euro und Elektroingenieur 17.000 Euro. "

    DAS ist wohl kein Vergleich zu deutschen Löhnen!

    Fundstelle:
    https://www.monster.de/karriereberatung/artikel/arbeiten-spanien-portugal-italien

  3. Re: Er sagt es ja selbst, hier gibts keine Konkurrenz

    Autor: Mimimimimi 15.11.19 - 22:03

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es schon keine Konkurrenz im Kabelnetz gibt, dann muss wenigstens der
    > DSL Markt Druck aufbauen. Aber auch hier tut sich nichts. Jeder wartet
    > darauf, dass die Telekom den Ausbau komplett alleine durchführt und man
    > dann die Leitungen mieten kann. Eigene Leitungen wollen außer ein paar
    > kleine lokale Ausnahmen niemand verlegen.
    Warum baut die Telekom denn nicht aus?

  4. Re: Er sagt es ja selbst, hier gibts keine Konkurrenz

    Autor: Faksimile 15.11.19 - 23:47

    Weil das Geld kostet, statt ohne Investitionen Bitstream-Einnahmen zu realisieren.

  5. Re: Er sagt es ja selbst, hier gibts keine Konkurrenz

    Autor: Mimimimimi 16.11.19 - 12:34

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil das Geld kostet, statt ohne Investitionen Bitstream-Einnahmen zu
    > realisieren.
    Dann sollte man die Telekom ebenfalls kritisieren und nicht nur auf den Rest eindreschen.

  6. Re: Er sagt es ja selbst, hier gibts keine Konkurrenz

    Autor: Faksimile 19.11.19 - 18:40

    Warum sagst Du das mir?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Claranet GmbH, Frankfurt am Main
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main
  3. ITSCare ? IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Stuttgart
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47