1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenrate: 5G-Kunden der Telekom…

Was muss man machen um aktuell soviel Bandbreite zu benötigen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was muss man machen um aktuell soviel Bandbreite zu benötigen?

    Autor: Poison Nuke 04.12.19 - 21:06

    abseits von einem Hotspot für Laptop usw?

    Gefühlt nutze ich mein Handy sehr intensiv, inklusive des öfteren mal das ein oder andere Video anschauen unterwegs und halt die ganzen normalen Social-Media Netzwerk-Aktivitäten usw. Aber trotzdem komm ich selten auf 2GB im Monat an verbrauchtem Volumen.

    Eventuell gibt es Leute die keinen Zugang zu einem WLAN haben bzw die wirklich unterwegs komplette Serien/Filme schauen und das auch noch regelmäßig?

  2. Re: Was muss man machen um aktuell soviel Bandbreite zu benötigen?

    Autor: brainDotExe 04.12.19 - 22:54

    Das ist die Spitzenbandbreite einer Zelle.
    Wenn da erst mal genug Geräte eingebucht sind, wird die schon noch sinken.
    Abgesehen davon, desto schneller ein Gerät seine Daten geladen hat, desto schneller blockiert es die Funkschnittstelle nicht mehr.

  3. Re: Was muss man machen um aktuell soviel Bandbreite zu benötigen?

    Autor: Marco22 04.12.19 - 23:53

    Dann sind Sie nicht viel aktiv am Gerät oder achten auf das Datenvolumen.

    Dank StreamON downloade ich keine Musik mehr, nutze zeitgleich aber ca 2h den Musikdienst Tidal, der sehr hohe Datenmengen benötigt.

    Genauso schaue ich auch unterwegs Netflix oder YouTube, natürlich mindestens in FullHD, wenn es geht sogar in 4K, und das alles nur gestreamt. Damit nutzt man mehr als 2 GB Im Monat. Tidal alleine hat letzten Monat knapp 60GB Mobile Daten benötigt.

    Aber: 5G bräuchte ich dafür nicht von der Geschwindigkeit her :)

  4. Re: Was muss man machen um aktuell soviel Bandbreite zu benötigen?

    Autor: sg-1 05.12.19 - 00:16

    Industrielle Echtzeitanwendungen werden das schon ausreizen. Mich würde aber mal die Reichweite interessieren - also bei welcher Entfernung werden die Datenraten erreicht?

  5. Re: Was muss man machen um aktuell soviel Bandbreite zu benötigen?

    Autor: brainDotExe 05.12.19 - 07:24

    sg-1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber mal die Reichweite interessieren - also bei welcher Entfernung werden
    > die Datenraten erreicht?

    Lässt sich anhand der aktuell verwendeten Frequenzen eigentlich gut abschätzen.
    Ich tippe auf <1km

  6. Re: Was muss man machen um aktuell soviel Bandbreite zu benötigen?

    Autor: Labbm 05.12.19 - 08:01

    Marco22 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann sind Sie nicht viel aktiv am Gerät oder achten auf das Datenvolumen.
    >
    > Dank StreamON downloade ich keine Musik mehr, nutze zeitgleich aber ca 2h
    > den Musikdienst Tidal, der sehr hohe Datenmengen benötigt.
    >
    > Genauso schaue ich auch unterwegs Netflix oder YouTube, natürlich
    > mindestens in FullHD, wenn es geht sogar in 4K, und das alles nur
    > gestreamt. Damit nutzt man mehr als 2 GB Im Monat. Tidal alleine hat
    > letzten Monat knapp 60GB Mobile Daten benötigt.
    >
    > Aber: 5G bräuchte ich dafür nicht von der Geschwindigkeit her :)

    Das ist genau der Punkt. Ich schaue mobil Filme, höre Musik per Stream, nutze ausgiebig Youtube und auch mein Smartphone als Hotspot. Damit komme ich auf 200-300GB im Monat, und noch nicht einmal habe ich Geschwindigkeit Vermisst. Lustigerweiße ist es mobil nahezu immer Schneller (teils erheblich) als Zuhause, wo die Leitung durch 4 geteilt wird. Und auch da merkt man keine Einbußen.
    Aktueller Spitzenwert im LTE Netz waren bei mir 361Mbits. Danke, das reicht mir mehr als Dicke,

  7. Re: Was muss man machen um aktuell soviel Bandbreite zu benötigen?

    Autor: dakira 05.12.19 - 09:22

    Marco22 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann sind Sie nicht viel aktiv am Gerät oder achten auf das Datenvolumen.
    >
    > Dank StreamON downloade ich keine Musik mehr, nutze zeitgleich aber ca 2h
    > den Musikdienst Tidal, der sehr hohe Datenmengen benötigt.
    >
    > Genauso schaue ich auch unterwegs Netflix oder YouTube, natürlich
    > mindestens in FullHD, wenn es geht sogar in 4K.

    Beisst sich das nicht mit SteamOn, was bei Videos die Datenraten absichtlich reduziert?

  8. Re: Was muss man machen um aktuell soviel Bandbreite zu benötigen?

    Autor: Poison Nuke 05.12.19 - 10:13

    wahrscheinlich lege ich da zuviel Wert auf Musik und Filmgenuss weil unterwegs streamen ist einfach nur Massenkonsum für mich ohne Genussmöglichkeiten. aber auch wenn man sich umschaut nutzen nur extrem wenige unterwegs Streaming, die meisten genießen ein paar Minuten Ruhe / abschalten

    mir ist das Streaming aber auch keine paar hundert Euro im Monat wert, nichtmal 20.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen, Frankfurt am Main
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. über duerenhoff GmbH, Obertshausen
  4. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

  1. Bethesda: The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand
    Bethesda
    The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand

    Das Schwarze Herz von Skyrim: Mit dieser auf ein Jahr angelegten Erweiterung können sich Spieler von The Elder Scrolls Online demnächst beschäftigen. Das Abenteuer besteht aus mehreren Abschnitten und dreht sich um einen Vampirfürsten.

  2. Grafikschnittstelle: Vulkan 1.2 läuft auf aktuellen Karten
    Grafikschnittstelle
    Vulkan 1.2 läuft auf aktuellen Karten

    Mit der Version 1.2 erhält die Vulkan-Grafikschnittstelle diverse Verbesserungen: Dank FP16-Shadern sollen native Spiele runder laufen und Timeline-Semaphore helfen Entwicklern, zudem gibt es Optimierungen für per DXVK übersetzte Windows-Direct3D-Titel unter Linux.

  3. IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
    IT-Gehälter
    Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

    Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.


  1. 12:58

  2. 12:35

  3. 12:00

  4. 11:55

  5. 11:43

  6. 11:31

  7. 11:14

  8. 10:59