1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschützer: Facebook betreibt…

Der Newsfeed ist eh schon nutzlos

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Newsfeed ist eh schon nutzlos

    Autor: chriz.koch 14.07.14 - 21:16

    Nutze Facebook schob lange nur noch für Nachrichten, den Newsfeed vermeide ich wie den Teufel:

    Hälfte ist Werbung
    20% sind irgendwelche doofen Kommentare für die selbst eine Beleidigung noch zu viel wäre
    20 % Bilder, zu oft von Essen, meist von Parties oder Reisen, aber irgendwie auch egal
    <10% tatsächlich interessante Dinge, die man so wohl nicht gesehen hätte

    Und für die letzten 10% hab ich echt keinen Bock durch den ganzen Mist zu gehen...

  2. Re: Der Newsfeed ist eh schon nutzlos

    Autor: flike 15.07.14 - 11:13

    chriz.koch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hälfte ist Werbung
    > 20% sind irgendwelche doofen Kommentare für die selbst eine Beleidigung
    > noch zu viel wäre
    > 20 % Bilder, zu oft von Essen, meist von Parties oder Reisen, aber
    > irgendwie auch egal
    > <10% tatsächlich interessante Dinge, die man so wohl nicht gesehen hätte

    Also ich nutze Adblock, like keinen kommerziellen Scheiss, gebe wenig brauchbare Daten her und wenn Leute zu viel spammen (da gehören auch Familienmitglieder und nahe Bekannte dazu), lasse ich mir diese halt nicht mehr mit anzeigen. Vereinzelt habe ich auch schon Leute gelöscht, wenn die Äußerungen wiederholt auf Hirntot hindeuteten. Somit sind das recht wenige Nachrichten aber ich würde behaupten: ist viel interessantes dabei und es lohnt sich, alle paar Tage mal nachzusehen.

    In deiner Mail-Anwendung hast du sicher auch zahlreiche Regeln und Unterordner, nicht?

  3. Re: Der Newsfeed ist eh schon nutzlos

    Autor: violator 15.07.14 - 11:35

    chriz.koch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 20% sind irgendwelche doofen Kommentare für die selbst eine Beleidigung
    > noch zu viel wäre
    > 20 % Bilder, zu oft von Essen, meist von Parties oder Reisen, aber
    > irgendwie auch egal
    > <10% tatsächlich interessante Dinge, die man so wohl nicht gesehen hätte

    Tja das liegt dann aber eher an den Leuten in deiner Liste. Die in meiner Liste posten jedenfalls nicht so einen belanglosen Müll...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator/IT-Kaufmann (m/w/d)
    Elektrizitätswerk Mittelbaden AG & Co. KG, Lahr
  2. Software Engineer (m/w/d) im Bereich Application Integration / Integrationsarchitektur Dell Boomi/IDS
    Hannover Rück SE, Hannover
  3. IT-Beratung & Support für Baustellen und Konzernstandorte (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Berlin
  4. SAP S4 HANA / ABAP Developer (w/m/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,49€
  2. 14,99€
  3. 7,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020