Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschützer: Geldbuße wegen…

So blockt man die Facebook-Plugins:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So blockt man die Facebook-Plugins:

    Autor: zilti 19.08.11 - 15:20

    Opera:
    https://addons.opera.com/addons/extensions/details/facebook-blocker/1.1/

    Andere:
    http://webgraph.com/resources/facebookblocker/

  2. Re: So blockt man die Facebook-Plugins:

    Autor: samy 19.08.11 - 18:28

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Opera:
    > addons.opera.com
    >
    > Andere:
    > webgraph.com

    Oder ganz einfach Java-Script blocken z.B. mit NoScript beim Firefox. Dann braucht man auch nicht für jede Seite ein eigenes Addon....

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  3. Re: So blockt man die Facebook-Plugins:

    Autor: zilti 19.08.11 - 18:35

    Ja, natürlich, du kannst auch einfach spezifisch JS-Dateien von FB abklemmen.
    Folgende URLs müssen dann geblockt werden (Quelle: Das Opera-Addon von oben):

    var fbDomains = ['facebook.com', 'facebook.net', 'fb.com', 'fbcdn.com', 'fbcdn.net'];

  4. Re: So blockt man die Facebook-Plugins:

    Autor: samy 19.08.11 - 22:36

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, natürlich, du kannst auch einfach spezifisch JS-Dateien von FB
    > abklemmen.
    > Folgende URLs müssen dann geblockt werden (Quelle: Das Opera-Addon von
    > oben):
    >
    > var fbDomains = ['facebook.com', 'facebook.net', 'fb.com', 'fbcdn.com',
    > 'fbcdn.net'];

    In der Grundeinstellung, hab ich grundsätzlich ALLE Scripts geglockt. Dann werden die nötig sind entweder temporär oder dauerhaft aktiviert. Ich aktiviere nur die die zum Betrieb einer Seite nötig sind. So was bekommt gleich noch ein "nicht vetrauenswrürdig"....

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  5. Re: So blockt man die Facebook-Plugins:

    Autor: Rapmaster 3000 19.08.11 - 23:17

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Grundeinstellung, hab ich grundsätzlich ALLE Scripts geglockt. Dann
    > werden die nötig sind entweder temporär oder dauerhaft aktiviert. Ich
    > aktiviere nur die die zum Betrieb einer Seite nötig sind. So was bekommt
    > gleich noch ein "nicht vetrauenswrürdig"....

    Und woher weisst du welche Skripte nötig sind, wenn du ja alle blockierst und nicht weisst was die tun?

  6. Re: So blockt man die Facebook-Plugins:

    Autor: Kugelfisch_dergln 20.08.11 - 03:25

    Ihr habt echt Probleme.

    127.0.0.1 facebook.com

    Asta la vista, fuckbook !

    .............................................................................................................................................
    Burps. Ülps.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.11 03:30 durch Kugelfisch_dergln.

  7. Re: So blockt man die Facebook-Plugins:

    Autor: samy 20.08.11 - 08:11

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > samy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In der Grundeinstellung, hab ich grundsätzlich ALLE Scripts geglockt.
    > Dann
    > > werden die nötig sind entweder temporär oder dauerhaft aktiviert. Ich
    > > aktiviere nur die die zum Betrieb einer Seite nötig sind. So was bekommt
    > > gleich noch ein "nicht vetrauenswrürdig"....
    >
    > Und woher weisst du welche Skripte nötig sind, wenn du ja alle blockierst
    > und nicht weisst was die tun?

    Warum weißt du dass ich nicht weiß was sie tun???

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  8. Re: So blockt man die Facebook-Plugins:

    Autor: GodsBoss 20.08.11 - 12:07

    > > In der Grundeinstellung, hab ich grundsätzlich ALLE Scripts geglockt.
    > Dann
    > > werden die nötig sind entweder temporär oder dauerhaft aktiviert. Ich
    > > aktiviere nur die die zum Betrieb einer Seite nötig sind. So was bekommt
    > > gleich noch ein "nicht vetrauenswrürdig"....
    >
    > Und woher weisst du welche Skripte nötig sind, wenn du ja alle blockierst
    > und nicht weisst was die tun?

    Bei NoScript blockiert man üblicherweise domänenweise. Seitenfunktionalität läuft meist direkt über die aufgerufene Domain oder über Sachen wie googleapis.com oder yahooapis.com. Ist zum Teil auch Erfahrungssache. Ich jedenfalls habe damit keine Probleme, also wird es auch andere (wie samy) geben, die damit keine haben.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  9. Re: So blockt man die Facebook-Plugins:

    Autor: Lala Satalin Deviluke 20.08.11 - 16:18

    Und ich nutze das System in Chrome, wo es sogar noch viel sicherer ist dank Verschlüsseltes HTML5 storage.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: So blockt man die Facebook-Plugins:

    Autor: GodsBoss 20.08.11 - 16:21

    > Und ich nutze das System in Chrome, wo es sogar noch viel sicherer ist dank
    > Verschlüsseltes HTML5 storage.

    Und was wird dort verschlüsselt gespeichert?

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  11. Re: So blockt man die Facebook-Plugins:

    Autor: oli_p_aus_e 22.08.11 - 19:40

    Ghostery ;)

    Mit Ad Block geht das aber auch, zumindest bei Facebook Plugins.

    Gruß,

    Olle

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Strausberg
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,40€
  2. 2,99€
  3. 2,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

  1. Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte
    Telefónica Deutschland
    Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

    Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen.

  2. Gamification: Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel
    Gamification
    Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel

    Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann.

  3. Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar
    Handy-Betriebssystem
    KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

    Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen.


  1. 18:46

  2. 18:07

  3. 17:50

  4. 17:35

  5. 17:20

  6. 16:56

  7. 16:43

  8. 16:31