1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschützer: Geldbuße wegen…
  6. T…

Totaler Bullshit...

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Totaler Bullshit...

    Autor: Tantalus 19.08.11 - 14:46

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für "Daten" haben die denn dann von mir?

    Wann Du mit welcher IP und welchem Browser auf welcher Seite warst.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  2. Re: Totaler Bullshit...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.08.11 - 14:48

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für "Daten" haben die denn dann von mir?

    https://www.datenschutzzentrum.de/facebook/facebook-ap-20110819.pdf

    Hier ist besonders der Punkte 5, "Datenschutzrechtliche Bewertung", zu empfehlen.

  3. Re: Totaler Bullshit...

    Autor: cware 19.08.11 - 14:48

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dein Kommentar ist so peinlich...

    Dein Kommentar ist so inhaltsleer...

  4. Re: Totaler Bullshit...

    Autor: cware 19.08.11 - 14:52

    petameter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Websitenbetreiber ergreift mit dem Einbetten des Social Plugins
    > Maßnahmen, die dazu führen, dass Daten der Nutzer dieser Website an
    > Facebook weitergegeben werden.
    >
    > Dies ist dem Nutzer beim Besuch einer Website in der Regel nicht bewusst.
    > Dem Webseitenbetreiber bzw. technisch oder meinetwegen juristisch
    > Verantwortlichen des betreffenden Web-Angebotes ist es dagegen zuzumuten,
    > zu wissen, was er da einbettet und was dieses Etwas macht.

    Das ändert trotzdem nichts daran, dass die Aussage "Bei Nutzung der Facebook-Dienste erfolgt eine Datenweitergabe von Verkehrs- und Inhaltsdaten [...]" aus der Pressemitteilung inhaltlich falsch ist. Es erfolgt KEINE Datenweitergabe. Die Frage danach, ob der Seitenbetreiber Hilfe beim Erheben der Daten leistet, ist unbenommen - aber er leitet sie definitiv nicht selber weiter.

    Darüber hinaus: Wenn es dem durchschnittlichen Deutschen möglich ist, DNS-Sperren zu umgehen, dann sollte es dem durchschnittlichen Deutschen doch wohl auch möglich sein, Cookies zu deaktivieren?!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.08.11 14:55 durch cware.

  5. Re: Totaler Bullshit...

    Autor: Tantalus 19.08.11 - 14:57

    cware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber er leitet sie
    > definitiv nicht selber weiter.

    Stimmt, er sogt "nur" dafür, dass Du sie ohne Dein wissen und ohne Dein Einverständnis weitergibst.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  6. Re: Totaler Bullshit...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.08.11 - 14:58

    cware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ändert trotzdem nichts daran, dass die Aussage "Bei Nutzung der
    > Facebook-Dienste erfolgt eine Datenweitergabe von Verkehrs- und
    > Inhaltsdaten [...]" aus der Pressemitteilung inhaltlich falsch ist. Es
    > erfolgt KEINE Datenweitergabe. Die Frage danach, ob der Seitenbetreiber
    > Hilfe beim Erheben der Daten leistet, ist unbenommen - aber er leitet sie
    > definitiv nicht selber weiter.

    Er (der Seitenbetreiber) sammelt auch die Daten nicht selbst. Durch das Einbinden von Facebook Diensten - wissentlich weil dass nicht von allein passiert - ermöglicht er Facebook Daten zu sammeln ohne Einverständnis des Nutzers.
    Somit erfolgt eine Datenweitergabe vom Nutzer an Facebook die erst durch den Seitenbetreiber ermöglicht wird indem die Facebook Dienste eingebunden werden.

    Vielleicht etwas unglücklich formuliert.

  7. Re: Totaler Bullshit...

    Autor: borstel 19.08.11 - 15:01

    wenn du den link noch einmal schickst, dann ... dann beschmeiss ich dich mit GefälltMir-Buttons

  8. Re: Totaler Bullshit...

    Autor: fool 19.08.11 - 15:14

    Tantalus schrieb:
    > Wann Du mit welcher IP und welchem Browser auf welcher Seite warst.

    Und zwar nicht nur für einzelne Seiten mit einem Like-Button, sondern über ein Cookie wird dem Besucher eine ID zugewiesen mit der dann auch alle Aufrufe von Seiten mit Like-Button miteinander verbunden werden können. Wenn du eine Zeitlang nur Webseiten mit so einem Button abrufst, dann kann Facebook also im Prinzip für diesen Zeitraum die komplette History, Verweildauer, usw. ermitteln.

  9. Re: Totaler Bullshit...

    Autor: GodsBoss 19.08.11 - 15:23

    > > > Trojaner sind aber nicht sichtbar und auf die muss man auch nicht erst
    > > > draufklicken, damit was passiert.
    > >
    > > Sobald der Like-Button nur erscheint, hat Facebook schon alle Daten.
    >
    > Was für "Daten" haben die denn dann von mir?

    Alle Daten, um die es hier geht und deretwegen der Datenschutzbeauftrage aktiv wird. Hast du das im Forum bereits eine Zillion mal verlinkte PDF gelesen? Nein? Nachholen!

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  10. Re: Totaler Bullshit...

    Autor: y.m.m.d. 19.08.11 - 15:24

    borstel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn du den link noch einmal schickst, dann ... dann beschmeiss ich dich
    > mit GefälltMir-Buttons

    https://www.datenschutzzentrum.de/facebook/facebook-ap-20110819.pdf

    *scnr*

  11. Re: Totaler Bullshit...

    Autor: GodsBoss 19.08.11 - 15:27

    Siehe meinen Beitrag. Die technische Sicht der Dinge ist nicht so relevant. Ganz klein könnte man es rechtlich vermutlich so formulieren: Deine Seite, du gibst die Daten weiter, auch wenn es technisch gesehen nicht stimmt.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  12. Re: Totaler Bullshit...

    Autor: y.m.m.d. 19.08.11 - 15:31

    cware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darüber hinaus: Wenn es dem durchschnittlichen Deutschen möglich ist,
    > DNS-Sperren zu umgehen, dann sollte es dem durchschnittlichen Deutschen
    > doch wohl auch möglich sein, Cookies zu deaktivieren?!

    Würde das deaktivieren der Cookies nicht ~80% aller Webseiten unbrauchbar machen gäbe ich dir Recht. Leider geht es aber ohne Cookies nicht wirklich also: Keine Lösung.

    Übrigens:
    https://www.datenschutzzentrum.de/facebook/facebook-ap-20110819.pdf :D

  13. Re: Totaler Bullshit...

    Autor: borstel 19.08.11 - 15:43

    dich meinte ich nicht ;-)

  14. Re: Totaler Bullshit...

    Autor: neocron 19.08.11 - 15:45

    cware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Kommunist schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dein Kommentar ist so peinlich...
    >
    > Dein Kommentar ist so inhaltsleer...
    und doch so wahr ...

  15. Re: Es ist kein klick nötig!

    Autor: Rulf 19.08.11 - 17:37

    mit anderen worten. mit dem puren anzeigen/laden des buttons(und der zugehörigen scripte) hat facebook schon alle relevanten daten gesammelt und das anklicken wäre nur noch das sahnehäubchen auf diesem datenberg...

  16. Re: Totaler Bullshit...

    Autor: ChaosGeek 19.08.11 - 18:47

    "Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte oder externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich." - was kann ich dafuer was FB mit dem Link anstellt. ^^

    http://www.chaosgeek.com/outside/sig.jpg

  17. Re: Totaler Bullshit...

    Autor: scinaty 19.08.11 - 19:04

    Soweit ich weiß ist es möglich als Seitenbetreiber einen Like button zu setzen, der NICHt über einen iframe eingebunden wird. Stattdessen ist es ein simpler <a>-block, der beim anklicken auf facebook verlinkt und so das "liken" der gewünschten Seite ermöglicht. Datengeschnüffel unmöglich. Folglich finde ich es auch gut dass Seitenbetreiber die dies nicht tun jetzt unter Druck geraten.

  18. Re: Totaler Bullshit...

    Autor: fool 19.08.11 - 20:23

    scinaty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soweit ich weiß ist es möglich als Seitenbetreiber einen Like button zu
    > setzen, der NICHt über einen iframe eingebunden wird. Stattdessen ist es

    Der Seitenbetreiber müsste das Bild für den Button selbst hosten und den Button als einfachen Link realisieren. Bei Facebook bekommt man aber nur die iframe-Version oder eine, die auf Javascript aufbaut, wenn man nicht selbst Hand anlegt hat man die Möglichkeit also nicht.

  19. Re: Totaler Bullshit...

    Autor: Sebbi 20.08.11 - 19:09

    fool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tantalus schrieb:
    > > Wann Du mit welcher IP und welchem Browser auf welcher Seite warst.
    >
    > Und zwar nicht nur für einzelne Seiten mit einem Like-Button, sondern über
    > ein Cookie wird dem Besucher eine ID zugewiesen mit der dann auch alle
    > Aufrufe von Seiten mit Like-Button miteinander verbunden werden können.
    > Wenn du eine Zeitlang nur Webseiten mit so einem Button abrufst, dann kann
    > Facebook also im Prinzip für diesen Zeitraum die komplette History,
    > Verweildauer, usw. ermitteln.

    Kann das nicht jeder Webdienst, den man auf seiner Webseite einbindet? Das ist doch bullshit, da jetzt nur auf Facebook zu gehen. Mit ihrer Begründung könnten die lieben Datenschützer JEDE Webseite, die Youtube einbindet ebenfalls "bestrafen" ... bullshit bullshit bullshit.

  20. Re: Totaler Bullshit...

    Autor: Sebbi 20.08.11 - 19:14

    petameter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Der Websitenbetreiber ergreift mit dem Einbetten des Social Plugins
    > Maßnahmen, die dazu führen, dass Daten der Nutzer dieser Website an
    > Facebook weitergegeben werden.
    >
    > Dies ist dem Nutzer beim Besuch einer Website in der Regel nicht bewusst.
    > Dem Webseitenbetreiber bzw. technisch oder meinetwegen juristisch
    > Verantwortlichen des betreffenden Web-Angebotes ist es dagegen zuzumuten,
    > zu wissen, was er da einbettet und was dieses Etwas macht.

    Versuche mal Webseitenbetreiber - mit welchen Mitteln auch immer - davon zu überzeugen auf einer Webseite nur Dinge vom eigenen Host nachzuladen? Es gibt CDNs (Akamai, etc), Werbung, Videos, usw ... auf all das müsste eine Webseite verzichten, wenn sie in Deutschland gehostet wird? Na dann wird sie halt wo anders gehostet ... bitte.

    Die Lösung für dieses Problem liegt beim Benutzer. Man verwende eine Browsereinstellung, die keine Drittdomains zulässt und Daten nur von der gleichen IP nachlädt. Das könnten die Datenschützer bei den großen Browserherstellern als Standard einfordern. Ob damit das (deutsche) Web noch funktioniert ist eine andere Geschichte ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Klinikum Hochrhein GmbH, Waldshut-Tiengen
  2. enowa AG, München, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, Hamburg
  3. Landratsamt Biberach, Biberach
  4. Felsomat GmbH & Co. KG, Königsbach-Stein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 17,99€, Assassin's Creed Origins für 11€, Far Cry: New...
  2. (-67%) 6,66€
  3. (-5%) 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Ultima 6 - The False Prophet: Als Britannia Farbe bekannte
    Ultima 6 - The False Prophet
    Als Britannia Farbe bekannte

    Zum 30. Geburtstag von Ultima 6 habe ich den Rollenspielklassiker wieder gespielt - und war überrascht, wie anders ich das Spiel heutzutage wahrnehme.
    Ein Erfahrungsbericht von Andreas Altenheimer

    1. Pathfinder 2 angespielt Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
    2. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
    3. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale