Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › David Einhorn: Apple redet mit…

Wow! 610mio!!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wow! 610mio!!

    Autor: Emulex 09.02.13 - 09:18

    Das ist ja über ein Promill aller Aktien.
    Das ist wie wenn ich meinen Bäcker auf ne Preissenkung bei Brezen verklage, weil ich im Monat 20 davon esse.

  2. Re: Wow! 610mio!!

    Autor: synoon 09.02.13 - 09:40

    Trotzdem würden sie sich als Aktionär auf Dividenden freuen. Wer kauft schon Aktien um nie Gewinn zu machen.

    Und die Besitzten schliesslich auch über 1 Mio Aktien bei einer verzinsung von 4% pro Aktie ergibt sich da einen Ausschuss von etwa 20 Mio und dass ist ja schon nicht wenig. Es ist vielleicht nicht extrem viel aber schon etwas. Um weiss ich was zu finanzieren. Oder Bonis zu verteilen...

  3. Re: Wow! 610mio!!

    Autor: Hösch 09.02.13 - 10:26

    synoon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trotzdem würden sie sich als Aktionär auf Dividenden freuen. Wer kauft
    > schon Aktien um nie Gewinn zu machen.

    Genau, nie Gewinn.... Es ist ja nicht so, als wäre die Aktie, ausser in den letzten paar Monaten, noch nie so viel wert gewesen. Wer z.B. Die Aktie für 20 Dollar gekauft hat, macht nie gewinn, weil die Dividende so gering ist...

  4. Re: Wow! 610mio!!

    Autor: dabbes 09.02.13 - 11:34

    Als würde ein Hedgefondmanager die Aktie wegen der Dividende kaufen ;-)

  5. Re: Wow! 610mio!!

    Autor: Fawlty 10.02.13 - 10:42

    Natürlich tun sie das. Aus welchem Grund den sonst? O.o Gerade Hedgefonds geht es nur um Dividende. Deshalb haben wir ja regelmäßig die Blasen (wie jetzt zb. Immobilienblase).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  3. censhare AG, München
  4. Deutsche Telekom AG, Bonn, Trier, Saarbrücken, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Bestpreis!
  2. 279€
  3. 99,90€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 128€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  1. Biometrische Erkennung: Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden
    Biometrische Erkennung
    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

    Delta Airlines weitet seine Tests mit Fingerabdrucksensoren aus: Nach der Lounge sollen Passagiere künftig auch per Fingerabdruck ein Flugzeug betreten können. Die Funktion soll nach der Testphase im gesamten US-Flugnetzwerk der Fluggesellschaft zur Verfügung stehen.

  2. Niantic: Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest
    Niantic
    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

    Beim Pokémon-Go-Fest in Chicago haben überladene Server und zusammengebrochene Netzwerkverbindungen für Unmut gesorgt: Die angereisten Pokémon-Trainer konnten zunächst für einige Zeit keine Monster fangen - Niantic-CEO Hanke wurde entsprechend ausgebuht.

  3. Essential Phone: Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen
    Essential Phone
    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

    Nach dem verpassten Marktstart im Juni 2017 will Android-Gründer Andy Rubin sein Essential Phone bald ausliefern. In einer Mitteilung an Vorbesteller spricht Rubin auch von Verhandlungen mit internationalen Netzanbietern - das Gerät erscheint also offenbar auch außerhalb der USA.


  1. 14:30

  2. 13:39

  3. 13:16

  4. 12:43

  5. 11:54

  6. 09:02

  7. 16:55

  8. 16:33