1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Delivery Hero: Fastfood…

Is doch scheißegal

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Is doch scheißegal

    Autor: Bonita.M 27.08.17 - 21:42

    Ist man halt ne Karteileiche.

  2. Re: Is doch scheißegal

    Autor: User_x 28.08.17 - 00:06

    im Grunde genommen, kann man jedem "Anbieter" das "Leben" etwas schwerer machen, indem man zur Herausgabe aller vorliegenden Daten durch den Datenchutzbeauftragten anfragt.

    Aber anders: ja, was wollen die den damit? Die Daten werden eh nicht gelöscht und verbleiben aufgrund "Geschäftsvorfall" mindestens 10. Jahre irgendwo in den Verzeichnissen. Und Datenweitergabe, Werbung etc. kann man mit einer kurzen E-Mail unabhängig von der Löschung der Angaben sperren lassen.

  3. Re: Is doch scheißegal

    Autor: TrollNo1 28.08.17 - 09:42

    Wenn man vorher so schlau war, z.B. seinen Hamster anzumelden, kann es einem tatsächlich egal sein. Es soll ja Leute geben, die einen zweiten Namen an den Briefkasten kleben, um die Sachen für den Fake-Account zu bekommen.

    Also wenn ich Max Mustermann heiße und mein Hamster Hansi Müller, dann klebe ich noch ein H. Müller mit auf den Briefkasten und wenn was an den kommt, weiß ich, dass wer die Adresse verkauft hat. Dann eben Müller durch Schmidt ersetzen. Ob das jetzt 100% legal ist, weiß ich allerdings nicht. Aber wo kein Richter...

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  4. Re: Is doch scheißegal

    Autor: Koto 28.08.17 - 10:18

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man vorher so schlau war, z.B. seinen Hamster anzumelden, kann es
    > einem tatsächlich egal sein. Es soll ja Leute geben, die einen zweiten
    > Namen an den Briefkasten kleben, um die Sachen für den Fake-Account zu
    > bekommen.
    >
    > Also wenn ich Max Mustermann heiße und mein Hamster Hansi Müller, dann
    > klebe ich noch ein H. Müller mit auf den Briefkasten und wenn was an den
    > kommt, weiß ich, dass wer die Adresse verkauft hat. Dann eben Müller durch
    > Schmidt ersetzen. Ob das jetzt 100% legal ist, weiß ich allerdings nicht.
    > Aber wo kein Richter...

    Da würde ich aber für jeden Dienst eine EMail Addy nehmen als laufend die Namen zu faken. :-)

    Ich würde ja eh hinterfragen ob die Daten wirklich gelöscht werden. Perso hin oder her.
    Man es also gleich ignorieren kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.17 10:19 durch Koto.

  5. Re: Is doch scheißegal

    Autor: TrollNo1 28.08.17 - 10:41

    Bei den DIensten brauchen die aber deine Adresse. Und wenn Familie Mustermann umzieht, bleibt Familie Müller bei der alten Adresse. Dann ist der Datensatz nix mehr wert.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  6. Re: Is doch scheißegal

    Autor: User_x 28.08.17 - 17:10

    und wie ändert man so seine adresse bei den diensten? mail schreiben?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps-Systemadministratorin bzw. DevOps-Systemadministrator (m/w/d)
    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  2. Senior Projektleiter (w/m/d) SAP/ERP
    Deutsche Welle, Fürstenfeldbruck
  3. Referent (m/w/d) Anwendung im Team IT-Steuerung
    Taunus Sparkasse, Bad Homburg
  4. IT-Applikationsspezialist (m/w/d)
    Ortenau Klinikum, Offenburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 128 GB für 1.149€, 256 GB für 1.279€)
  2. 79,99€ (Release: 02.12.22)
  3. 649€ (UVP 3.498€)
  4. 279€ (Tiefstpreis, UVP 499€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de