1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Delivery Hero: Fastfood…

kann ich bestätigen.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. kann ich bestätigen.

    Autor: Anonymer Nutzer 27.08.17 - 17:32

    der Kundendienst, der im Übrigen einen Umgangston führte, den ich so noch vom Schulhof in Erinnerung habe (Duzen, "jo passt schon" etc. im Chat), behauptete zwar mein Löschbegehren weiterzuleiten, ignoriert wurde es trotzdem.
    Fast als ob das nicht eine Firma ist, die sich doch bewusst sein muss, dass das rechtlich heikel ist, sondern irgend ein nassforsches Start-up.

    Da ist es an der Zeit, dass denen mal jemand auf die Finger klopft.

  2. Re: kann ich bestätigen.

    Autor: katze_sonne 27.08.17 - 20:33

    Anonymer Nutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der Kundendienst, der im Übrigen einen Umgangston führte, den ich so noch
    > vom Schulhof in Erinnerung habe (Duzen, "jo passt schon" etc. im Chat),
    Das liegt ja im Trend, dass der Support von Unternehmen hipp und modern ist und einen duzt. Im Chat natürlich erst recht. Mich persönlich stört es nicht (ich finde das deutsche Du / Sie einfach übelst nervig; im Englischen hätte man die ganze Diskussion gar nicht erst), aber ich verstehe auch, dass das nicht alle so toll finden. Das würde ich jetzt aber nicht unbedingt dem pizza.de Support vorhalten. Den Rest, den du geschrieben hast allerdings schon. Das geht einfach nicht und ist extrem unprofessionell.

  3. Re: kann ich bestätigen.

    Autor: Anonymer Nutzer 27.08.17 - 21:18

    katze_sonne schrieb:
    > ich finde das deutsche Du / Sie einfach übelst nervig; im Englischen
    > hätte man die ganze Diskussion gar nicht erst

    Auch wenn das immer behauptet wird, es stimmt einfach nicht. Nur weil es im Englischen kein "Sie" gibt, bedeutet das nicht, dass Förmlichk nicht anderweitig zum Ausdruck gebracht werden würde. Das machen die Muttersprachler mit Vokabeln (formell / informell) und Grammatik (komplex / weniger komplex). Die Briten sind dafür berüchtigt den "Stand" anhand der Aussprache und der verwendeten Vokabeln zu definieren. Die Amerikaner machen das ebenfalls, wenn auch nicht so offensichtlich.

  4. Re: kann ich bestätigen.

    Autor: Anonymouse 27.08.17 - 21:41

    FalschesEnde schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > katze_sonne schrieb:
    > > ich finde das deutsche Du / Sie einfach übelst nervig; im Englischen
    > > hätte man die ganze Diskussion gar nicht erst
    >
    > Auch wenn das immer behauptet wird, es stimmt einfach nicht. Nur weil es im
    > Englischen kein "Sie" gibt, bedeutet das nicht, dass Förmlichk nicht
    > anderweitig zum Ausdruck gebracht werden würde. Das machen die
    > Muttersprachler mit Vokabeln (formell / informell) und Grammatik (komplex
    > / weniger komplex). Die Briten sind dafür berüchtigt den "Stand" anhand der
    > Aussprache und der verwendeten Vokabeln zu definieren. Die Amerikaner
    > machen das ebenfalls, wenn auch nicht so offensichtlich.

    Natürlich stimmt es, sagst es ja selbst. Hat auch nie jemand behauptet, dass es keine sonstigen Höflichkeitsformeln im englischen gibt.

  5. Re: kann ich bestätigen.

    Autor: norinofu 27.08.17 - 23:58

    You ist meiner Meinung nach weder Du noch Sie. Es gibt ja auch noch das wenig gebräuchliche thou das am Ehesten unserem Du entspricht.

    Das bei uns übliche Duzen oder Siezen erfolgt dann über Vokabeln und Satzbau, wie du schon erwähnt hast.
    Hier ein paar Beispiele: http://www.sekada-daily.de/aktuelles/tipp/gibt-es-im-englischen-einen-unterschied-zwischen-duzen-und-siezen.html

    Im Prinzip ist das genau so einfach oder komplex wie mit der deutschen Sprache.

  6. Re: kann ich bestätigen.

    Autor: User_x 28.08.17 - 00:03

    über Hotlines das "Du" monieren, aber in Foren mit "Unbekannten" das "Du" völlig normal weiterverwenden... pfff ;-) (Ja, gab früher noch Diskussionen mit dem "Sie" im online bereich)

  7. Re: kann ich bestätigen.

    Autor: Umaru 28.08.17 - 00:44

    Stößt mir schon bei Starbucks und Balzac sauer auf (ich schaffe es eben nicht immer, mir einen Kaffee vorzubereiten, wenn Studien- und Arbeitszeiten auf wahnwitzige Frühaufsteher ausgelegt sind und deutsche Anbieter kriegen kräftigen Kaffee überhaupt nicht mehr hin), und ich finde es sehr befremdlich, wenn sich Erwachsene plötzlich wie gute Freunde oder Jugendliche verhalten. Noch befremdlicher, wenn einem der Chef das Du anbietet. Nein, eine gewisse Distanz muss gewahrt bleiben, das macht vieles reibungsloser und verständlicher. Im Internet mag das anders sein, hier sprechen wir aber mit Avataren. Sobald hier jemand aber mit Klarnamen auftaucht und über gefühlte 25 ist, sieze ich ihn ebenfalls. Wir können nicht alle beste Freunde sein, und das möchte ich auch gar nicht ^_° Vermutlich ist das wieder so ein Trick der Neokapitalisten, so zu tun, als wären sie deine Freunde.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.17 00:45 durch Umaru.

  8. Re: kann ich bestätigen.

    Autor: StefanGrossmann 28.08.17 - 05:37

    Und ich finde ein Sie ist einfach überflüssig. Ich sehe keinen Unterschied ob ich mit Du oder Sie angesprochen werde.
    Das berühmte "Sie Arsch" klingt nicht besser wie "Du Arsch".
    Respekt zum Chef wird auf andere Weise klar gemacht.

  9. Re: kann ich bestätigen.

    Autor: bellerophon1210 28.08.17 - 06:55

    Ich finde es ja bezeichnend, dass die Anrede als problematisch empfunden wird, nicht jedoch der eklatante Verstoß gegen Datenminimierung, widerrechtlicher Umgang mit Einwilligungswiderruf und Auflagen des Personalausweisgesetzes.
    Schöne neue Welt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuerin / Anwendungsbetreuer - KIS / Krankenhausinformationssystem / ORBIS
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Datenanalystin / Datenanalyst (m/w/d)
    BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  3. Full Stack Developer (w/m/d) Integrate & Automate
    ING Deutschland, Frankfurt am Main, Nürnberg
  4. Simulation Engineer (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Warhammer 40k: Chaos Gate - Daemonhunters für 31,99€ statt 44€, Far: Changing Tides...
  2. 109,99€
  3. (stündlich aktualisiert)
  4. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de