Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Demnächst Auslieferung: Fertigung…

Demnächst Auslieferung: Fertigung für neues iPhone wird massiv verstärkt

Täglich fertigen chinesische Arbeiter bei Foxconn 150.000 Stück des neuen iPhone. In Kürze werden die Smartphones an Apple ausgeliefert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Arme Asiaten 18

    Anonymer Nutzer | 08.09.11 16:10 12.09.11 08:41

  2. Soviele verkauft HP in einer Stunde ;-) 4

    dabbes | 08.09.11 15:24 10.09.11 17:17

  3. bilder vom ip5? 8

    profi-knalltüte | 08.09.11 16:39 09.09.11 12:41

  4. Tiefenstrahlung der großen Samsung-Galaxy Anzeige auf den Foren-Admin?

    Platanas | 08.09.11 17:02 Das Thema wurde verschoben.

  5. Der Igel "Apple" steht schon im Ziel, während der Android-Hase

    Platanas | 08.09.11 16:37 Das Thema wurde verschoben.

  6. Gerade hatte ich gedacht

    Dragos | 08.09.11 16:38 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Compana Software GmbH, Feucht
  2. ROMA KG, Burgau bei Ulm
  3. NC & S Systems GmbH, Bovenden
  4. andagon Holding GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. ab 225€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages
  2. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  3. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

  1. Agbresa: DLR steckt Probanden für Weltraumgesundheit ins Bett
    Agbresa
    DLR steckt Probanden für Weltraumgesundheit ins Bett

    Das DLR, die Esa und die Nasa starten gemeinsam eine Studie zur Weltraumgesundheit: Probanden legen sich für zwei Monate ins Bett. Mit einer Zentrifuge wollen die Forscher künstlich Schwerkraft erzeugen, die die Knochen und Muskelschwund verringern soll.

  2. Wintun: Wireguard-Entwickler bauen freien TUN-Treiber für Windows
    Wintun
    Wireguard-Entwickler bauen freien TUN-Treiber für Windows

    Um die VPN-Technik von Wireguard auf Windows zu bringen, erstellt das Team einen neuen und modernen TUN-Treiber für Windows. Der virtuelle Netzwerktunnel soll generisch genug sein, um auch von anderen Projekten wie OpenVPN genutzt zu werden.

  3. Smart Home: Wie passen die einzelnen Komponenten zusammen?
    Smart Home
    Wie passen die einzelnen Komponenten zusammen?

    Wer aus seinem Zuhause ein Smart Home machen will, wünscht sich wohl ein System, in dem alles mit allem sofort funktioniert. Die Realität ist aber: Es gibt verschiedene, vermeintlich inkompatible Systeme und Komponenten. Das wirkt erst einmal abschreckend, sollte es aber nicht.


  1. 13:31

  2. 13:16

  3. 12:02

  4. 11:55

  5. 11:45

  6. 11:33

  7. 11:18

  8. 11:04