Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Demnächst Auslieferung: Fertigung…

Demnächst Auslieferung: Fertigung für neues iPhone wird massiv verstärkt

Täglich fertigen chinesische Arbeiter bei Foxconn 150.000 Stück des neuen iPhone. In Kürze werden die Smartphones an Apple ausgeliefert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Arme Asiaten 18

    Anonymer Nutzer | 08.09.11 16:10 12.09.11 08:41

  2. Soviele verkauft HP in einer Stunde ;-) 4

    dabbes | 08.09.11 15:24 10.09.11 17:17

  3. bilder vom ip5? 8

    profi-knalltüte | 08.09.11 16:39 09.09.11 12:41

  4. Tiefenstrahlung der großen Samsung-Galaxy Anzeige auf den Foren-Admin?

    Platanas | 08.09.11 17:02 Das Thema wurde verschoben.

  5. Der Igel "Apple" steht schon im Ziel, während der Android-Hase

    Platanas | 08.09.11 16:37 Das Thema wurde verschoben.

  6. Gerade hatte ich gedacht

    Dragos | 08.09.11 16:38 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. Sanacorp Pharmahandel GmbH, Planegg
  3. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Unterensingen
  4. TÜV NORD AG, Essen (Oldenburg)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 117,94€ + Versand
  3. 104,85€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Paperino im Interview: "Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
Paperino im Interview
"Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
  1. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  2. Crosshelmet Motorradhelm mit Rückwärtskamera für Head-up-Display
  3. Light Phone 2 Das Mobiltelefon für Abschalter

A Way Out im Test: Knast-Koop mit tiefgründiger Story
A Way Out im Test
Knast-Koop mit tiefgründiger Story
  1. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  2. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent
  3. Mobbing Sponsoren distanzieren sich von Bully Hunters

IMSI Privacy: 5G macht IMSI-Catcher wertlos
IMSI Privacy
5G macht IMSI-Catcher wertlos
  1. 5G Bundesnetzagentur wird Frequenzen auch lokal vergeben
  2. Bundesnetzagentur Frequenzen für 5G werden erst 2019 versteigert
  3. Mobilfunk Vodafone testet erste 5G-Smartphones in Düsseldorf