1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Designchef: Jony Ive verlässt Apple

Zu spät fürs iPhone 11?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu spät fürs iPhone 11?

    Autor: nightmar17 28.06.19 - 07:37

    Im Vorfeld muss ich sagen, dass mir die Notch durchaus gefallen hat, die mit dem iPhone X eingeführt wurde. Die Idee dahinter fand ich halt gut.

    Aber wenn ich mir folgende Design "Konzepte" für das iPhone 11 anschaue, dann will ich mich irgendwie nicht dran gewöhnen.
    https://www.gadget.ro/wp-content/uploads/2019/01/iPhone-XI.jpeg

    Das sieht doch irgendwie komisch aus.

  2. Re: Zu spät fürs iPhone 11?

    Autor: Tuxfreak 28.06.19 - 08:18

    Diese "Konzepte" haben in der Regel nur wenig mit Apple zu tun. Schau dir mal die "Konzepte" der vergangenen iPhones an. Diese Hobby-Designer lagen immer meilenweit daneben was das Anging.

  3. Re: Zu spät fürs iPhone 11?

    Autor: elgooG 28.06.19 - 08:24

    Das ist doch nur von einem "Designer" entworfen worden, der nichts mit Apple zu tun hat. Die Kamera ist zudem einfach 1:1 die vom Google Pixel 4. Bilder des iPhone 11 gibt es einfach noch nicht.

    Die Notches haben mich auch nie gestört. Mal sehen ob Apple mit seinem gesamten Sensor-Array im Herbst hinter den Bildschirm wandert. Erste Handys mit Kamera hinter dem Bildschirm gibt es ja nun inwzischen. Entwicklungszeit gab es auch genug. Wäre schon ein nettes Gimmick.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  4. Re: Zu spät fürs iPhone 11?

    Autor: unbuntu 28.06.19 - 09:05

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Vorfeld muss ich sagen, dass mir die Notch durchaus gefallen hat, die
    > mit dem iPhone X eingeführt wurde. Die Idee dahinter fand ich halt gut.

    Ich nicht. Für mich war das kein "yay, endlich links und rechts 1cm mehr Platz", sondern "ein dicker schwarzer Balken ragt ins Bild rein"-Effekt. Da wurde wieder ein Problem gelöst, das viele gar nicht hatten.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  5. Re: Zu spät fürs iPhone 11?

    Autor: sepp_augstein 28.06.19 - 09:58

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nightmar17 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Im Vorfeld muss ich sagen, dass mir die Notch durchaus gefallen hat, die
    > > mit dem iPhone X eingeführt wurde. Die Idee dahinter fand ich halt gut.
    >
    > Ich nicht. Für mich war das kein "yay, endlich links und rechts 1cm mehr
    > Platz", sondern "ein dicker schwarzer Balken ragt ins Bild rein"-Effekt. Da
    > wurde wieder ein Problem gelöst, das viele gar nicht hatten.

    Finde ich aber ansprechender als ein „Kinn“ unten.

  6. Re: Zu spät fürs iPhone 11?

    Autor: h3nNi 28.06.19 - 13:16

    Tuxfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese "Konzepte" haben in der Regel nur wenig mit Apple zu tun. Schau dir
    > mal die "Konzepte" der vergangenen iPhones an. Diese Hobby-Designer lagen
    > immer meilenweit daneben was das Anging.

    Naja so weit am Original vorbei kann es ja nicht sein, wenn die ganzen Hüllen-Hersteller bereits auf das Design passende Hüllen herstellen.

  7. Re: Zu spät fürs iPhone 11?

    Autor: ManuPhennic 28.06.19 - 15:30

    Tuxfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese "Konzepte" haben in der Regel nur wenig mit Apple zu tun. Schau dir
    > mal die "Konzepte" der vergangenen iPhones an. Diese Hobby-Designer lagen
    > immer meilenweit daneben was das Anging.


    Im Gegenteil. Jedes Jahr tauchen irgendwelche Skizzen und Gussformen aus den Fabriken auf (auch hier) und alle jammern das Apple sowas nie veröffentlichen würden. In den letzten Jahren kam es am Ende dann doch wieder genau so wie vermutet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Hays AG, Berlin
  3. Bundesnachrichtendienst, München
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45