1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Bahn: Fahrgäste können per…

Um weniger gestört zu werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Um weniger gestört zu werden

    Autor: EQuatschBob 03.04.18 - 16:59

    habe ich insbesondere kein Handy oder Smartphone mehr. Ich müßte mir die DB-App wohl ausdrucken, sofern der Quellcode verfügbar ist. (Sollte er bei einem staatseigenen Unternehmen ja.)

  2. Re: Um weniger gestört zu werden

    Autor: LinuxMcBook 03.04.18 - 18:54

    EQuatschBob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > habe ich insbesondere kein Handy oder Smartphone mehr. Ich müßte mir die
    > DB-App wohl ausdrucken, sofern der Quellcode verfügbar ist. (Sollte er bei
    > einem staatseigenen Unternehmen ja.)

    Die Abiturprüfungen des Zentralabis sollten auch vorher schon veröffentlicht werden. Sind ja auch staatseigene (bzw. land-) Prüfungen?

    Wenn dir schon ein Telefon auf die Nerven geht, wie kannst du eigentlich Zug fahren? Da sind doch noch anderen Menschen, die auch mal Geräusche machen bzw. sogar reden.

  3. Re: Um weniger gestört zu werden

    Autor: Marco22 04.04.18 - 03:34

    Er meint wahrscheinlich einfach nur dass er die dauerhafte Erreichbarkeit nicht möchte. Ist auch legitim.

    Aber: Staatseigentum ist nicht immer öffentlich. Muss es auch nicht. Das sagt ja kein Gesetz. Zudem ist die Bahn auch teilweise privat.

    Zudem: Weshalb die App ausdrucken? Die Tickets gibt es offline (online buchen und 5¤ bezahlen oder direkt am Schalter der Bahn bzw deren Automaten). Die Bahncard gibt es auch immer physisch zugesendet. Daher ist die App überflüssig. Man muss dann nur damit leben auf Verspätungen nicht gefasst zu sein.

  4. Re: Um weniger gestört zu werden

    Autor: Muhaha 04.04.18 - 09:49

    Marco22 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man muss dann nur damit leben auf Verspätungen nicht
    > gefasst zu sein.

    Als langjähriger Bahnfahrer bin ich IMMER auf Verspätungen gefasst ;-P

  5. Re: Um weniger gestört zu werden

    Autor: quineloe 04.04.18 - 11:23

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da sind doch noch anderen Menschen, die auch mal Geräusche
    > machen bzw. sogar reden.

    und vor allem: die telefonieren auch!

  6. Re: Um weniger gestört zu werden

    Autor: Eisboer 04.04.18 - 12:37

    EQuatschBob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (Sollte er bei
    > einem staatseigenen Unternehmen ja.)

    Ich stimme zu, es ist absurd, aber die Bahn AG soll ja tatsächlich von ganz oben befohlenen Profit abwerfen. Deswegen werden sie das sicher nicht tun, um konkurrenzfähig zu bleiben.

  7. Re: Um weniger gestört zu werden

    Autor: p4m 09.04.18 - 00:20

    Marco22 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zudem ist die Bahn auch teilweise privat.

    Die Deutsche Bahn AG ist ein Privatunternehmen, dessen 100%iger Eigner die Bundesrepublik Deutschland ist. Man spricht hier von einem scheinprivatisierten, natürlichen Monopol. Der Terminus ist wertungsfrei.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. L-Bank, Karlsruhe
  2. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  3. European Bank for Financial Services GmbH (ebase®), Aschheim
  4. itdesign GmbH, Tübingen (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 499,90€
  3. 569€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
    PC-Hardware
    Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

    Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
    2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    1. Timnit Gebru: Streit um Ethik-Forscherin bei Google
      Timnit Gebru
      Streit um Ethik-Forscherin bei Google

      Eine Forscherin für KI-Ethik wirft Google vor, wegen unbequemer Fragen entlassen worden zu sein. Der Konzern dementiert.

    2. LG Wing im Test: Smartphone mit Schwung
      LG Wing im Test
      Smartphone mit Schwung

      Das LG-Smartphone Wing mit seinem Zusatz-Display sieht erst mal komisch aus, die Anwendungsmöglichkeiten haben uns dann aber doch überzeugt. Problematisch könnte für LG der Preis werden.

    3. CD Projekt Red: Der erste Preload für Cyberpunk 2077 hat begonnen
      CD Projekt Red
      Der erste Preload für Cyberpunk 2077 hat begonnen

      Um 1:00 Uhr nachts können PC-Spieler in Cyberpunk 2077 loslegen. Auch der Start der Preloads ist nun für fast alle Plattformen bekannt.


    1. 12:23

    2. 12:01

    3. 11:54

    4. 11:44

    5. 11:16

    6. 11:10

    7. 10:58

    8. 10:45