Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Bahn: Gewerkschaft sieht…

Irgendwie kenne ich schon die PM von 2024

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwie kenne ich schon die PM von 2024

    Autor: CHU 16.05.18 - 21:40

    "Bahn schafft E-Mail-Konten ab".

    Informelle Nachrichten haben die Kommunikation zum Chaos werden lassen. Mitarbeiter sehen nicht mehr durch, wichtige Dinge bleiben unerledigt. Ablenkung aller Mitarbeiter (insbesondere in sicherheitsrelevanten Bereichen) zu groß.

    Wollte IBM die E-Mail nicht sogar schon abschaffen?

  2. Re: Irgendwie kenne ich schon die PM von 2024

    Autor: Lemo 17.05.18 - 02:28

    Was aber im Endeffekt dämlich ist. Die E-Mail mit entsprechendem Ablagesystem ist immer noch die einfachste, schnellste und beste Methode eine Information an mehrere Personen gleichzeitig zu schicken und diese plattformübergreifend zB mit einem Exchangeserver vorzuhalten.

  3. Re: Irgendwie kenne ich schon die PM von 2024

    Autor: mblaster4711 17.05.18 - 07:09

    CHU schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Ablenkung aller Mitarbeiter (insbesondere in sicherheitsrelevanten
    > Bereichen) zu groß.

    Die Mitarbeiter welche die Gleise, Weichen und Signalanlagen warten, instandhalten und entsrören, sind schon länger mit Smartphones ausgestattet und werden darüber disponiert.
    Die Fahrdienstleiter dürfen laut Vorschrift während des Dienstes, noch nicht einmal Zeitung lesen, die Nutzung von Laptops, Tablets und Smartphones ist nicht während der Bedienung des Stellwerks erlaubt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. d.velop AG, Gescher, Bocholt, Münster, Sulzbach
  2. niiio finance group AG, Lüneburg, Dresden, Frankfurt am Main, Görlitz
  3. Capgemini Deutschland GmbH, Erfurt
  4. Hays AG, Weissach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

  1. BVG: Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs
    BVG
    Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs

    Berliner Linienbusse werden über LTE Advanced mit WLAN angebunden. Der Fahrgast könne damit 100 und 150 MBit/s erwarten, meint die BVG.

  2. Europäischer Gerichtshof: Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten
    Europäischer Gerichtshof
    Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten

    Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum Filesharing ändert nichts. Es bestätigt nur die bisherige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs. Anschlussinhaber haben nach der grundrechtlich weiterhin besonders geschützten Familie keine näheren Nachforschungspflichten und müssen Angehörige nicht ausspionieren.

  3. Sicherheitslücke in Windows: Den Gast zum Admin machen
    Sicherheitslücke in Windows
    Den Gast zum Admin machen

    Eine Sicherheitslücke in Windows erlaubt, die Rechte von Nutzerkonten auszuweiten. Die Lücke ist seit zehn Monaten bekannt und wurde noch nicht geschlossen. Schadsoftware-Autoren dürften sich freuen.


  1. 19:03

  2. 18:40

  3. 17:44

  4. 17:29

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:48