Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Bahn: WLAN in allen ICE…

Norwegen macht es besser !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Norwegen macht es besser !

    Autor: E404 15.10.11 - 18:36

    Klar dass hier wieder die Telekom drinne hängt. Nicht nur das der Kunde der Bahn der ja eh nun wieder eine Fahrpreiserhöhung aufgedrückt bekommt - für das WLan auch noch extra zahlen soll - nein! es musste ja auch noch ein Angebot von der Telekom sein.

    Bei meinem Urlaub in Norwegen vor einiger Zeit waren die Nahverkehrsverbindungen größtenteils per Schiff - und man glaubt es nicht - nicht nur das die Preise für diese Verbindungen sehr gering waren, es gab dort auch Wlan und Steckdosen für Notebooks die Umsonst zur Verfügung gestellt worden sind. Davon sollte sich Deutschland mal eine Scheibe abschneiden.

    Das beste kommt aber nun - bei uns in der Stadt haben sie nun ein Terminal aufgestellt - an diesem kann man nun nach Unterkünften und Hotels in der Umgebung suchen - desweiteren bietet sie ein WLAN HotSpot der einen großen Radius um das Terminal abdeckt.

    Nun kommt es aber dicke - nicht nur das meine Stadt eh wenig Geld hat - musste sie die Aufstellung des Terminals teuer bezahlen und bekommen nicht einen Cent von diesen Einnahmen des Terminals - denn der Anbieter ist - natürlich Telekom.

    Attraktiver macht es das Bahn-fahren dadurch für mich jedenfalls nicht !



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.10.11 18:37 durch E404.

  2. Re: Norwegen macht es besser !

    Autor: Stromberg 17.10.11 - 14:16

    Tja, da haben deine gewählten Stadtvertreter wohl schlecht verhandelt. Ähnliches gilt für die Bahn, wenn Sie ihren Kunden echten Mehrwert bieten wollen würden, würden Sie die Kosten tragen und bekämen entsprechende Preise vom Lieferanten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  3. Krankenhaus Porz am Rhein gGmbH, Köln-Porz
  4. ENERCON GmbH, Aurich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PLAYTOWIN (max. 50€ Rabatt) - z. B. ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 Advanced...
  2. (aktuell u. a. Sony 65-Zoll-TV 789€)
  3. 5,00€
  4. 49,99€ (spare 4€ zusätzlich bei Zahlung mit Paysafecard) - Release am 15.3.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
    Chromebook Spin 13 im Alltagstest
    Tolles Notebook mit Software-Bremse

    Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch


      Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
      Karma-Spyware
      Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

      Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
      Ein Bericht von Friedhelm Greis

      1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
      2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
      3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

      1. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
        Streaming
        Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

        Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.

      2. Netzbetreiber: Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen
        Netzbetreiber
        Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen

        Ein führender europäischer Netzbetreiber fürchtet um seinen 5G-Ausbau, sollte Huawei ausgeschlossen werden. Die beiden europäischen Ausrüster könnten hier nicht so einfach einspringen. Auch die GSMA warnt eindringlich.

      3. Ubuntu-Sicherheitslücke: Snap und Root!
        Ubuntu-Sicherheitslücke
        Snap und Root!

        Über einen Trick kann ein Angreifer Ubuntus Paketverwaltung Snap vorgaukeln, dass ein normaler Nutzer Administratorrechte habe - und damit wirklich einen Nutzer mit Root-Rechten erstellen.


      1. 19:17

      2. 18:18

      3. 17:45

      4. 16:20

      5. 15:42

      6. 15:06

      7. 14:45

      8. 14:20