Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Technik-Beratung: Media…

"Experten" hahahaha

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Experten" hahahaha

    Autor: Eheran 20.05.18 - 15:42

    >Experten helfen bei Problemen

    Vermutlich mit Checkliste:
    - Eingesteckt?
    - Neustart?
    - Kabel angeschlossen?

  2. Re: "Experten" hahahaha

    Autor: nimra98 20.05.18 - 16:03

    Mir als Student wurde in den letzten Monaten auf Facebook vermehrt eine Recruiting Anzeige der DTB angezeigt. Abgesehen vom "Einnahmen kann der Selbständige selber versteuern"-Mantra wird das ein sehr interessantes Glücksspiel für die Kunden werden.

  3. Re: "Experten" hahahaha

    Autor: Anonymer Nutzer 20.05.18 - 16:04

    Was wollen sie beim Fernseher sonst als eine Checkliste abgehen?

  4. Re: "Experten" hahahaha

    Autor: Sharra 20.05.18 - 16:20

    attitudinized schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was wollen sie beim Fernseher sonst als eine Checkliste abgehen?

    Bei Smart-TVs? Jede Menge. Das fängt schon damit an, dass man prüft, ob (W)LAN verfugbar ist, und ob der Router mitspielt.

  5. Re: "Experten" hahahaha

    Autor: Tuxgamer12 20.05.18 - 17:19

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > attitudinized schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was wollen sie beim Fernseher sonst als eine Checkliste abgehen?
    >
    > Bei Smart-TVs? Jede Menge. Das fängt schon damit an, dass man prüft, ob
    > (W)LAN verfugbar ist, und ob der Router mitspielt.

    Gut, dann erweitern wir für dich die Checkliste bei Smart-TVs um den Punkt:

    * Frage nach dem WLAN-Name und Zugang (LAN-Kabel wird wohl in den wenigsten Fällen beim Fernseher herumliegen); verbinde Fernseher mit dem Internet

  6. Re: "Experten" hahahaha

    Autor: SanderK 20.05.18 - 18:15

    Nein, nur weil wir es wohl Ned brauchen, heißt ja Ned das es andere nicht Brauchen.
    Besser gesagt, manche wollen sich auch keinen Kopf machen.

  7. Re: "Experten" hahahaha

    Autor: Phantom 20.05.18 - 20:27

    Einfach die Problembehandlung ausführen
    XD

     Seid ihr oft im Wolkenbezirk?

  8. Re: "Experten" hahahaha

    Autor: derKlaus 20.05.18 - 20:30

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Experten helfen bei Problemen
    >
    > Vermutlich mit Checkliste:
    > - Eingesteckt?
    > - Neustart?
    > - Kabel angeschlossen?
    Ja, vermutlich mit Checkliste. Für jemanden der ein wenig Ahnung bei dem Thema hat, ist es auch ganz klar warum.

  9. Re: "Experten" hahahaha

    Autor: SanderK 20.05.18 - 20:32

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eheran schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > >Experten helfen bei Problemen
    > >
    > > Vermutlich mit Checkliste:
    > > - Eingesteckt?
    > > - Neustart?
    > > - Kabel angeschlossen?
    > Ja, vermutlich mit Checkliste. Für jemanden der ein wenig Ahnung bei dem
    > Thema hat, ist es auch ganz klar warum.

    Auf dem Tablett, wie fast alle Techniker :-)

  10. Re: "Experten" hahahaha

    Autor: derKlaus 20.05.18 - 20:35

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, nur weil wir es wohl Ned brauchen, heißt ja Ned das es andere nicht
    > Brauchen.
    > Besser gesagt, manche wollen sich auch keinen Kopf machen.
    Mir fallen noch zwei Gründe ein:
    - Mit einer Checkliste wird ein einheitliches reproduzierbares Vorgehen sichergestellt und gleichzeitig die Fehlerrate gesenkt.
    - Sollte es zu Regressansprüchen kommen hat man damit einen Beleg, nichts falsch gemacht zu haben. Das ist als Dienstleister unerlässlich.

  11. Re: "Experten" hahahaha

    Autor: derKlaus 20.05.18 - 20:37

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > derKlaus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eheran schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > >Experten helfen bei Problemen
    > > >
    > > > Vermutlich mit Checkliste:
    > > > - Eingesteckt?
    > > > - Neustart?
    > > > - Kabel angeschlossen?
    > > Ja, vermutlich mit Checkliste. Für jemanden der ein wenig Ahnung bei dem
    > > Thema hat, ist es auch ganz klar warum.
    >
    > Auf dem Tablett, wie fast alle Techniker :-)
    Fast, ich hab das in unter deinem anderen Post beantwortet.

  12. Re: "Experten" hahahaha

    Autor: [Benutzernamen hier eingeben] 21.05.18 - 00:26

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Experten helfen bei Problemen
    >
    > Vermutlich mit Checkliste:
    > - Eingesteckt?
    > - Neustart?
    > - Kabel angeschlossen?

    Ziemlich oft hilft das bereits. Ein Neustart der betroffenen Systeme führt oft dazu, dass ein nicht vorgesehener Zustand, der durch Veränderung von Bedingungen (Updates, Konfiguration) erreicht wurde, verlassen wird und die Dinge wieder funktionieren.

    Beispielsweise wies mich mein Android-Handy laufend darauf hin, dass Anwendungen (Messenger und Browser mit vielen Tabs) meinen Akku verbrauchen würden. Ich hatte allerdings die Akku-Optimierungen der betroffenen Apps bereits ausgeschaltet. Die Lösung war dann einfach, die betroffenen Apps neu zu starten. Anscheinend hatten die Entwickler an irgend einer Stelle nicht berücksichtigt, dass sich diese Einstellung zur Laufzeit einer App ändern kann.

  13. Re: "Experten" hahahaha

    Autor: Eheran 21.05.18 - 01:20

    Ja, natürlich hilft das. Das sind wohl die 3 Hauptursachen für alle solche Probleme. Macht die Person, die dann hilft, aber nicht zu einem Experten.

  14. Re: "Experten" hahahaha

    Autor: tunnelblick 21.05.18 - 07:44

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, natürlich hilft das. Das sind wohl die 3 Hauptursachen für alle solche
    > Probleme. Macht die Person, die dann hilft, aber nicht zu einem Experten.

    Wenn das wirklich Experten wären, wäre der Dienst viel teurer.

  15. Re: "Experten" hahahaha

    Autor: SanderK 21.05.18 - 09:01

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eheran schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, natürlich hilft das. Das sind wohl die 3 Hauptursachen für alle
    > solche
    > > Probleme. Macht die Person, die dann hilft, aber nicht zu einem
    > Experten.
    >
    > Wenn das wirklich Experten wären, wäre der Dienst viel teurer.

    Da ist was Dran, gibt ggf dort auch Level, werden wir sehen.

  16. Re: "Experten" hahahaha

    Autor: FunnyGuy 21.05.18 - 10:05

    Man kann sich über alles aufregen. Besser der Typ rückt mit seiner Check-Listen-App an und verlässt ne Stunde später nach erfolgreich erledigter Arbeit das Haus wieder anstatt 3 Stunden zumzudocktern was manche hier wohl als "Experte" einstufen würden...

  17. Re: "Experten" hahahaha

    Autor: emuuu 21.05.18 - 13:49

    nimra98 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Einnahmen kann der Selbständige selber versteuern"-Mantra

    klingt mir nach der guten, alten Schein-Selbstständigkeit.

  18. Re: "Experten" hahahaha

    Autor: berritorre 21.05.18 - 19:08

    > Macht die Person, die dann hilft, aber nicht zu einem Experten.

    Kommt immer auf's Bezugsystem an. Bei einem absoluten Techniklaien sind fast alle anderen Experten, was Technik angeht.

  19. Re: "Experten" hahahaha

    Autor: elknipso 21.05.18 - 19:52

    Dass man echte Experten für 69 Euro brutto die Stunde nicht bekommt sollte jedem klar sein,

  20. Re: "Experten" hahahaha

    Autor: SanderK 21.05.18 - 21:20

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass man echte Experten für 69 Euro brutto die Stunde nicht bekommt sollte
    > jedem klar sein,

    Solange er mehr weiß als der Kunde, Passt alles. Die meisten sind ja eh Banal.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
  2. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  3. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

  1. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud: Wo die Cloud hilft - und wo nicht
    AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud
    Wo die Cloud hilft - und wo nicht

    Die Cloud wirkt wie ein großes Versprechen: Sie scheint unendliche Möglichkeiten zu bieten, alles zu können und die Zukunft der IT zu sein. Doch nicht jede Cloud-Lösung kann jedem Zweck dienen - und nicht immer ist überhaupt eine sinnvoll.

  2. Anti-Falschmeldung: Whatsapp schränkt weltweit Weiterleitungen ein
    Anti-Falschmeldung
    Whatsapp schränkt weltweit Weiterleitungen ein

    Zuerst auf Mobile-Geräten mit Android, wenig später dann auch auf iPhone und iPad erlaubt Whatsapp das Weiterleiten von Nachrichten nur noch an maximal fünf Kontakte. Damit soll die Verbreitung von Falschmeldungen verhindert werden.

  3. Fritzbox 6820 LTE als v2: Einsteiger-Fritzbox bekommt das LTE-Modul der 6890 v2
    Fritzbox 6820 LTE als v2
    Einsteiger-Fritzbox bekommt das LTE-Modul der 6890 v2

    AVM aktualisiert seine günstige LTE-Fritzbox 6820 LTE. Das neue v2-Modell bekommt ein neues Mobilfunkmodem. Dadurch ändern sich die unterstützten LTE-Bänder und die Geschwindigkeit. Einen kleinen Nachteil gibt es jedoch.


  1. 12:03

  2. 11:52

  3. 11:42

  4. 11:32

  5. 11:22

  6. 11:07

  7. 10:52

  8. 10:35