Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Zeitschriftenverleger…

Deutsche Zeitschriftenverleger: Apples iPad bedroht die Pressefreiheit

Apple wird mit seinem iPad zum internationalen Medienkonzern, der Verlage auf die Rolle bloßer Inhaltelieferanten reduziert - das beklagen deutsche Zeitschriftenverleger. Sie fordern einen größeren Anteil an den Werbeumsätzen und mehr Mitspracherechte.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Institut für Wirtschaftsforschung Ellah 2

    Institut für Wirtschaftsforschung Ellah | 01.06.10 19:29 03.06.10 18:23

  2. Goldener Löffel gefällig??? 1

    Headhunter | 03.06.10 16:17 03.06.10 16:17

  3. Wer Jahrelang den Dornröschenschlaf schläft, braucht dann nicht zu meckern..... 2

    nikkita | 31.05.10 22:04 01.06.10 19:34

  4. Werbeeinnahmen = Pressefreiheit? oO (Seiten: 1 2 ) 37

    Tantalus | 31.05.10 18:13 01.06.10 15:13

  5. Reguliert die Pads und schafft die "Political Correctness" ab! 5

    obelix86 | 01.06.10 08:57 01.06.10 14:58

  6. Nackfotos als "Pressefreiheit"? Gebühren an Verwertungsgesellschaften... 2

    Mike_ | 01.06.10 11:24 01.06.10 11:35

  7. Da ist wohl jemand auf Apples Erfolg neidisch? 12

    Jurastudent | 31.05.10 20:15 01.06.10 11:33

  8. Eine gewisse Häme will ich mir nicht verkneifen 3

    Herrmann X. | 01.06.10 06:53 01.06.10 11:06

  9. Bald muß jeder Homepagebastler an Apple zahlen 5

    rambo | 01.06.10 08:02 01.06.10 11:04

  10. Freie Informationen sind Kommunismus 3

    dingel | 01.06.10 08:03 01.06.10 11:00

  11. Wenn Zeitschriftenverleger nicht so dämlich wären... 2

    Karmen | 01.06.10 09:07 01.06.10 10:54

  12. Widerwärtig! 13

    Eff Theng | 31.05.10 18:21 01.06.10 10:53

  13. Zu viele Juristen, zu viele Journalisten 1

    Missverständlich | 01.06.10 10:46 01.06.10 10:46

  14. dann eben kein app - web tuts ja auch 5

    warum_so_kompliziert | 31.05.10 23:03 01.06.10 10:43

  15. Bildschirmzeitung 1

    Replay | 01.06.10 10:20 01.06.10 10:20

  16. Die haben nicht wirklich die Nacktbilder als Argument gebracht oder? 1

    Whiskerz | 01.06.10 09:04 01.06.10 09:04

  17. Der AppStore ist das Problem. 1

    cosmokrmer | 01.06.10 09:03 01.06.10 09:03

  18. Gelenkte, zensierte Propagandamedien gegen Apple? L O L 2

    OmgRoflZomg | 01.06.10 06:49 01.06.10 09:00

  19. ... langweilig ... 1

    OnlineGamer | 01.06.10 08:10 01.06.10 08:10

  20. Stellt euch vor: 1

    Zurück auf die Bäume | 01.06.10 06:04 01.06.10 06:04

  21. Ja wäre es man Open Source... 2

    Kruff | 01.06.10 00:48 01.06.10 01:39

  22. @Verleger 6

    knalli | 31.05.10 21:44 01.06.10 01:05

  23. Dann kauft es nicht, und macht keine Apps.... 4

    Ftee | 31.05.10 23:44 01.06.10 00:56

  24. und was ist ohne ipad??? 3

    narf | 31.05.10 20:14 01.06.10 00:51

  25. Wie unerwartet! 4

    ThorstenMUC | 31.05.10 20:06 31.05.10 23:01

  26. Apple ist ein Zensor 2

    pressefrei | 31.05.10 21:33 31.05.10 22:04

  27. Die Verleger bekämen auch die Nutzerdaten der Apps meist nicht vollständig zu sehen,... 3

    Zeitungskiosk | 31.05.10 21:45 31.05.10 22:00

  28. Pressefreiheit? Lol 2

    auslacher | 31.05.10 18:22 31.05.10 20:15

  29. Die Presse ist aber auch dumm genug ... 1

    Mendoza | 31.05.10 20:14 31.05.10 20:14

  30. Schwachsinn - wie gewohnt 2

    Mett | 31.05.10 18:38 31.05.10 20:06

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. GFA SysCom GmbH, Hamburg
  3. BWI GmbH, Berlin, München, Meckenheim, Bonn
  4. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. 269,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
Pixel 4 XL im Test
Da geht noch mehr

Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10