Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Zeitschriftenverleger…

Gelenkte, zensierte Propagandamedien gegen Apple? L O L

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gelenkte, zensierte Propagandamedien gegen Apple? L O L

    Autor: OmgRoflZomg 01.06.10 - 06:49

    Da kommen die schmierigen Verlage aus ihren Löchern gekrochen und beklagen Verstöße gegen die Pressefreiheit und dass obwohl diese selber zu den größten Vergewaltigern selbiger gehören.

    Wenn die Medien endlich aufhören vom Geld der Werbeindustrie und anderen "Zuneigungen" abhängig zu sein, endlich objektiv und schonungslos nicht nur nach dem derzeitigen Massengeschmack berichten, dann dürfen solche Stimmen auch mal ernst genommen werden.

    In diesem Fall geht es natürlich wieder nur darum, dass Apple den Dinosauriern in die Parade fährt und sich ungeniert bedient.
    Unglaublich, dass man sich daraufhin erdreistet, die Pressefreiheit als Vorwand zu missbrauchen, mehr Gewinnbeteiligung zu erzielen.

    Wenn denen die Pressefreiheit wirklich am Herzen liegen würde, hätte man einfach gesagt: "Wir veröffentlichen nicht auf einer gegen die Freiheit der Presse verstoßenden Platform!"

    Würde dies im übrigen jeder Verleger bzw. auch der User tun, im Sinne von "Keine Porno- Apps, kein Kauf", würde Apple nach kurzer Zeit mit großem TamTam die Wiedereinführung der Apps mit dem veränderten Benutzerverhalten feiern. Es ist wie so oft, der Geprellte hat es selbst in der Hand die Zustände zu ändern.

  2. Re: Gelenkte, zensierte Propagandamedien gegen Apple? L O L

    Autor: hmm..... 01.06.10 - 09:00

    Absolute Zustimmung...
    Das Recht auf Pressefreiheit als Vorwand für zu geringe Einnahmen zu missbrauchen ist der abslute Gipfel der Frechheit. Apple bietet eine Plattform mit dem automatisierten Zugang zu einer sehr großen (und zukünftig stark wachsenden) potentiellen Käuferschaft an. Das sich der Betreiber dieser Plattform das Recht vorbehält diese auch komplett zu kontrollieren und an kommerz Dingen zu verdienen ist mehr als legitim.

    Total lächerlich das ganze...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über PT Personal Trust GmbH, Hamburg (Home-Office möglich)
  2. UmweltBank AG, Nürnberg
  3. Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt
  4. Europa-Universität Flensburg, Flensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,69€
  3. 4,99€
  4. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29