1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutschland: Alle Telekom-Shops…

Zwei Meldungen vermischt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zwei Meldungen vermischt?

    Autor: TrollNo1 18.03.20 - 13:26

    Haben die jetzt alle Shops wegen Corona vorrübergehend geschlossen oder wollen sie einen Teil der Shops dauerhaft schließen? Das ist ein bisschen arg vermischt.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  2. Re: Zwei Meldungen vermischt?

    Autor: asa (Golem.de) 18.03.20 - 13:49

    Nun ja, die Schließungen sind davon unabhängig und fanden wie in der Meldung steht "Im Januar" statt, bwz wurden angekündigt. Ist im Januar im März ein bisschen arg vermischt?

  3. Re: Zwei Meldungen vermischt?

    Autor: TrollNo1 18.03.20 - 13:57

    Überschrift:
    Alle Telekom-Shops wegen Corona geschlossen

    Teaser:
    Einige Telekom-Shops sollen in Absprache mit den Behörden als Notversorgung wieder öffnen. Gegen die Schließungen gibt es Widerspruch.

    Widerspruch gegen die Corona-Schließungen oder gegen die betriebsbedingten? Bisher war nur von Corona die Rede.

    Dann kommen 4 Absätze über Corona. Also wohl doch Widerspruch gegen die Corona Schließungen? Aber warum? Wollen die Leute jetzt unbedingt nen Anschluss persönlich im Laden bestellen?

    Danach kommen dreieinhalb Zeilen über die betriebsbedingten Schließungen, die im Januar beschlossen wurden. Und dann ein etwas längerer Absatz über jemanden, der widerspricht, dass geschlossen wird. Bezieht sich das jetzt auf die paar Zeilen davor, oder die 85% des restlichen Artikels?

    Am Schluss kommt nochmal was über Corona, Abstand, Hygiene etc.

    Sorry, aber das ist für mich doch etwas wirr. Die paar Zeilen über die Januar Sache hätte man weglassen können oder anders formulieren. Es geht im Artikel doch eigentlich darum, dass die Telekom ihre Shops wegen Corona erstmal dichtmacht. Das andere ist nur reingeschoben, weils die gleiche Firma ist.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  2. Fidor Solutions AG, München
  3. Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  4. eQ-3 AG, Leer

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Drohnen in der Stadt: Schneller als jeder Rettungswagen
Drohnen in der Stadt
Schneller als jeder Rettungswagen

Im Hamburg wird getestet, wie sich Drohnen in Städten einsetzen lassen. Unter anderem entsteht hier ein Drohnensystem, das Ärzten helfen soll.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Umweltschutz Schifffahrtsamt will Abgasverstöße mit Drohnen verfolgen
  2. Coronakrise Drohnen liefern Covid-19-Tests auf schottische Insel
  3. Luftfahrt Baden-Württemberg testet Lufttaxis und Drohnen

Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
Zhaoxin KX-U6780A im Test
Das kann Chinas x86-Prozessor

Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen

Wirtschaftsminister: Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren
Wirtschaftsminister
Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren

Die Wirtschaftsminister diskutieren darüber, ob sie den Datenschutzbehörden der Länder die Aufsicht über Unternehmen entziehen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Überwachung Berlin prüft Logistik-Software von Zalando
  2. Investitionsbank Berlin Antragsunterlagen für Corona-Hilfen falsch zugestellt
  3. Echo und Co. Armband stört Mikrofone von smarten Lautsprechern