1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutschland: Telefónica Deutschland…

Deutlich bemerkbar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutlich bemerkbar

    Autor: David64Bit 26.04.19 - 19:41

    Ich hab inzwischen mit O2 hier unten in Bayern fast durchgängig besseren Empfang als meine Kollegen mit der Telekom - noch dazu kommen bei mir seit ende Januar sehr oft bei Speedtests min. um die 30-40 Mbit an, während die Kollegen bei der Telekom oft nur mit 10-15 dahin dümpeln.

    Auch hab ich an stellen plötzlich LTE, wo die Kollegen mit der Telekom und Vodafone plötzlich auf GSM Empfangsprobleme haben, weil beide wohl schon auch mit dem Abbau begonnen haben. Sprich - ich kann inzwischen sogar deutlich besser Telefonieren mit O2...bin ehrlich gesagt schwer begeistert.

  2. Re: Deutlich bemerkbar

    Autor: sharpux 26.04.19 - 19:51

    Ich bin auch sehr überrascht über die Leistung von O2 im Ballungsraum Frankfurt und Ruhrgebiet. Hab n Dualsim-Handy mit O2/Telekom und habe in den Städten und im Büro komischerweise konstant besseren Empfang als mit den Telekomikern. Auf dem Land sieht das durchaus noch anders aus, aber dort bewege ich mich zu selten um mir den dicken Aufpreis zu rechtfertigen (die Firma zahlt es zum Glück)

  3. Re: Deutlich bemerkbar

    Autor: Nightdive 26.04.19 - 21:52

    David64Bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Auch hab ich an stellen plötzlich LTE, wo die Kollegen mit der Telekom und
    > Vodafone plötzlich auf GSM Empfangsprobleme haben, weil beide wohl schon
    > auch mit dem Abbau begonnen haben. Sprich - ich kann inzwischen sogar
    > deutlich besser Telefonieren mit O2...bin ehrlich gesagt schwer begeistert.

    Deine Aussagen disqualifizieren dich leider komplett (=sind Schwachsinn) !
    GSM wurde und wird weder bei Vodafone noch bei der Telekom abgebaut.

    Lediglich UMTS wurde bei Vodafone in der Bandbreite gekürzt um diese für LTE zu verwenden.
    Das kann Vodafone machen da die ausreichend Bandbreite auf 2,1Ghz haben.

    Bei der Telekom gab es bei UMTS keine Änderung und auch kein Abbau.
    Bei GSM wurden 5 Mhz für LTE verwendet was keine Auswirkungen für das Telefonieren hat da die meisten sowieso über VoLTE telefonieren und die reduzierten GSM Kanäle mehr als ausreichend sind. Die Telekom hat nämlich 5Mhz mehr Bandbreite auf 900Mhz als O2+Vodafone.
    Damit wurden im übrigen eine teilweise LTE Indorschwäche wegen fast ausschließlicher Band3 Nutzung entfernt.

    Lediglich bei neuen, zusätzlichen Sender wird bei Vodafone+Telekom teilweise auf UMTS verzichtet.

    Die Netzabdeckung von O2 hat sich in der Tat verbessert aber ist im Bundesgebiet und Europaweit aber immer noch einfach grausam.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.19 21:56 durch Nightdive.

  4. Re: Deutlich bemerkbar

    Autor: randya99 27.04.19 - 08:26

    Bin auch hochzufrieden in Bayern. Zwar nicht immer LTE auf dem Land, aber who cares, solange man Empfang hat?

  5. Re: Deutlich bemerkbar

    Autor: SanderK 27.04.19 - 09:12

    Geht mir nicht anders. Zu dem Preis kann ich eh nicht Meckern.

  6. Re: Deutlich bemerkbar

    Autor: NaruHina 28.04.19 - 11:39

    Abgebaut wird keine Technik,
    Handelt es sich bei deinen Freunden um Telekom Tarife mit LTE oder um z.b. Prepaid ala cogngstar ohne LTE? Bei letzterem wundert es mich nicht.

    Meine Erfahrung ist Deutschland weit gesehen hat die Telekom ein deutlich besseres Netz, egal wo ich bislang unterwegs war, als die Konkurrenten von Vodafone und o2 (ich habe alle 3 Netzbetreiber in Verwendung)

  7. Re: Deutlich bemerkbar

    Autor: Roy1906 28.04.19 - 12:17

    Ich finde, dass die Telekom in Thüringen besser ist, weil o2 nur B20 ausgebaut hat und Telekom oftmals noch B3 hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  3. Vanderlande Industries GmbH, Mönchengladbach, Veghel (Niederlande)
  4. GNS Gesellschaft für numerische Simulation mbH, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,32€
  3. (-80%) 2,99€
  4. (-58%) 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
Top-Level-Domains
Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.
Von Katrin Ohlmer

  1. Icann Namecheap startet Beschwerde wegen .org-Preisen
  2. Domain-Registrierung Icann drückt .org-Vertrag ohne Preisschranken durch
  3. Domain-Registrierung Mehrheit widerspricht Icann-Plan zur .org-Preiserhöhung

  1. Valve: Systemanforderungen und VR-Headsets für Half-Life Alyx
    Valve
    Systemanforderungen und VR-Headsets für Half-Life Alyx

    Fast 1.100 Euro können Fans für das bestmögliche VR-Headset ausgeben, um Half-Life Alyx zu spielen - es geht aber auch preisgünstiger. Gleichzeitig muss der Gaming-PC ausreichend schnell für das Abenteuer in City 17 sein.

  2. Sicherheitslücke: Google jagt Zero-Day-Lücken auch mit Marketing-Material
    Sicherheitslücke
    Google jagt Zero-Day-Lücken auch mit Marketing-Material

    Als Teil des Project Zero erklärt Google nun erstmals die Suche nach 0-Day-Lücken. Geholfen hat im Fall einer Kernel-Lücke etwa auch Marketing-Material des Exploit-Verkäufers. Die Community soll mithelfen.

  3. Windows 10 Home 1909: US-Nutzer müssen für Installation Microsoft-Konten nutzen
    Windows 10 Home 1909
    US-Nutzer müssen für Installation Microsoft-Konten nutzen

    Das Setup von Windows 10 Home wird für US-Nutzer eingeschränkt. Es kann nur noch ein Onlinekonto erstellt werden. Allerdings gibt es eine simple Lösung: das Netzwerkkabel ziehen.


  1. 11:12

  2. 10:58

  3. 10:45

  4. 10:31

  5. 10:29

  6. 10:13

  7. 09:59

  8. 09:50