1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Diebstahlschutz: Ohne Code…

Fordere ich für Player schon lange

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fordere ich für Player schon lange

    Autor: Siga9876 03.08.09 - 18:15

    Wenn man gekaufte Mp3/Film-Files dem Käufer zuordnen kann, kann dieser aber nicht verhindern, das sein MP3-Playe geklaut wird.
    Die Player könnten alle Files in einem Verzeichnis crypten und nur gegen Pin abspielen. Der USB-Stick/SDKarte spielen dann nur in diesem Player. Keys sind autauschbar und share-bar (MP3-Player+AUtoradio Hörspiele).
    ABer soweit peilen die Medienfirmen ja nicht. Die Arbeit und zillionen Lobbygelder gehen in LegaleKäufer-Schickanierungs-Gesetze. Geht wählen, aber wenn.
    Stell Dir vor es ist Wahl und keiner geht hin.
    Dann kommt die Wahl(die Gewählten) zu Dir und holen Dich ab. Weil Du keinen Vollen (inzwischen verdoppelten) GEZ-Satz für Dein Handy zahlen wolltest und nochmal fürs Autoradio (doppelt weil es Radio und USB abspielen kann und USB nur mit einem SuperTurbo(auch GEZ-pflichtig, jeweils ein BeitragsSatz pro 1000 KiloBit)
    Aber ihr glaubt ja noch naiv, ihr hättet Rechte.

    Alternative gegen Diebstahl:
    Man tut nur einen Fake ins die Ausstellung. Evtl nur Bilder zum Durchblöttern z.b. bei den Speicherkarten. Man zieht dann (wie bei Sammelkarten-Alben) eine Karte raus und an der Kasse der Automat spuckt den originalverpackten Produkte aus. Macht man in Supermärkten mit Zigaretten teilweise auch (Karte an der Kasse bezahlen und am Ausspuckautomaten auspucken lassen).
    Vorteil Die Schops wären kleiner. Die Bots wären besser. Saubere Waren. Man muss allerdings noch schauen, ob es das ist, was man will. AUf dem 33"er hat man sich aber schon die Packung und alle Einzelheiten in 10000facher-Vergrößerung ansehen können.

  2. Re: Fordere ich für Player schon lange

    Autor: lamilu 03.08.09 - 19:19


    > AUf dem
    > 33"er hat man sich aber schon die Packung und alle
    > Einzelheiten in 10000facher-Vergrößerung ansehen
    > können.
    >

    Ob du es glaubst, oder nicht, sogar ich nehme beim Kauf von Speicherkarten im Supermarkt die Packungen in die Hand, drehe und wende sie, überlege mir ob ich die Sandisk-8GB für 9,99, die 8GB-Medimax für 7,99, die Extremmemory mit 8GB für 12,99 oder die 8GB große Panasonic für 19,99 nehmen soll.
    Und das, obwohl alle Karten gleich aussehen, gut die Etiketten sind unterschiedlich, manche Karten blau manche schwarz.
    Da ich die Ersatzkarten außerdem in einem Einschubcase unterbringe, spielt auch die Plastik-Box (zum Klappen oder Schieben) absolut keine Rolle.
    Übrigens, Fotos der Karten bzw. Herstellerlabels sind nicht selten über den entsprechenden Aufsteller angebracht, online kann man sich die Karten ebenfalls auf den Seiten der Hersteller meist ansehen.
    Das Anfassen, und sei es der Umverpackung, gehört beim Einkauf irgendwie dazu.

  3. Re: Fordere ich für Player schon lange

    Autor: Siga9876 03.08.09 - 19:26

    Haptik ist für einige wichtig. Sehr viele kommen ohne aus wie man an OnlineShops sehen kann.

    Man könnte platz sparen und wer Miete zahlt, weiss, das Platz viel Geld kostet. Oder macht nur DeliveryDeals mit den Shops und fast alle Elektronik-Händler lassen Kingston-RAMs und alle SD-Karten von BotCenter der Stadt ausliefern (Briefkasten/Bringen/Vorbeigehen/MitRFID-Ausweis aus der Packstation nehmen) [1].
    Es müssten allerdings klare Preisvorteile erkennbar sein.

    [1] Bücher die man in der Laden-Buchhandlung bestellt, werden in manchen Städten mehrmals am Tag an die Buchhandlungen geliefert. Apotheken dasselbe. Da sind die Preise wohl allerdings etwas höher. Ab 10 Euro lohnt es allerdings vielleicht schon. Die geklauten Waren müssen die anderen Artikel, Sklaverei, unbezahlte Überstunden, Kundenabzocke usw. ja wieder hereinbringen.

  4. Re: Fordere ich für Player schon lange

    Autor: lamilu 03.08.09 - 22:30

    Bestellen war mir schon immer ein Gräul. Abholzwang, wenn man zum Liefertermin nicht zuhause war, beim Postamt bereits zurückgesandt, da man es nicht innerhalb von 2 Wochen abgeholt hat, Rücksenden, weil unvollständig, defekt oder wenn es dann nicht ganz nach den Vorstellungen ausgefallen war, egal ob ein Katalog ein Foto oder ein Webshop eine 3D-Animation anzeigt. Und bei Kleidung, auch wenn man auf Rechnung vom gewünschten Produkt jeweils noch eine Größe höher und kleiner mitbestellt, müssen die nichtpassenden Teile ebenfalls wieder zum Postamt oder Quelle-Shop zurück gebracht werden. Dann lieber mit der Familie in die Stadt, während die eine nach Klamotten die andere nach Kosmetik schaut gehe ich in den Geilmarkt oder die Technikabteilung des Kaufhauses (wenn es denn noch nicht geschlossen wurde)

  5. Re: Fordere ich für Player schon lange

    Autor: MxH 04.08.09 - 03:04

    geh mal in einen hollädischen elekronik markt... da is nix mit anfassen oder so...du darfst dir ne nr merken und einem verkaufer sagen was du möchtest :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Debeka Betriebskrankenkasse, Koblenz
  2. bib International College, Paderborn
  3. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, verschiedene Standorte
  4. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 749€
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge