1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dienste, Programme…

Ergänzung zu Loewe

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ergänzung zu Loewe

    Autor: holgi2909 02.01.20 - 10:50

    Kleine Korrekturen zu dem was über LOEWE geschrieben wurde.
    Die Reduzierung auf "Design" war wird der Marke und den Produkten nicht gerecht.
    Ich würde eher Usability, Qualität und Service anführen.

    Sie waren technisch nicht hinterher, im Gegenteil.
    Es gab eine stringente "Apple like" Bedienung, 2 x 3 Tuner , eingebaute HDD, AC3 Decoder ( daher kein AV Receiver nötig), Linux , einfaches Verschieben von Aufnahme auf NAS (in einem offenen Format), Streaming von Aufnahmen auf mehrere Geräte , Follow Me Funktion, echtes PiP, Internetradio und Satelitenradio, Sprachsteuerung über Alexa ( wers braucht) usw.
    (Für Netflix und Prime waren die eigenen Apps aber rudimentär, da tuts die Fire TV Box besser).
    Das alles bei einem natürlichen Bild (OLED) , bestem Sound und verschiedenen (Tisch, Wand, elektr- Drehfuss) , Aufstelllösungen, Durchdachter App, APIs.
    Und das hat alles gut funktioniert und es gab regelmäßig auch für ältere Geräte Software Updates mit neuen Funktionen.

    Alles sehr hochwertig verpackt (Gehäuse , FB, UI/UX) und größtenteils designed und made in Germany.
    Mit bester Ersatzteilversorgung und Service
    Es gab halt keine Quersubventionierung aus anderen Sparten und kein bling bling .

    Die Preise waren hoch , aber OK verglichen mit der Qualität.


    Leider hat sich jetzt ein Russe aus Zypern den Namen gesichert und wird uns vermutlich bald mit umgelabelten Qualitätswaren ala Telefunken, AEG, mit LOEWE Logo beglücken....

    Schade drum.

  2. Re: Ergänzung zu Loewe

    Autor: cdy27x 06.01.20 - 13:18

    Danke für deinen wertvollen Kommentar!
    Ich finde ebenfalls die Reduzierung auf "Design" ungerecht.
    Qualität ist hier ein großer Punkt!
    In meinem Schlafzimmer steht noch ein LOEWE INDIVIDUAL 26 S von 2005.
    Dieser weist mit seinen 23kg eine sehr hohe qualität auf. Keine billige Platikverarbeitung.
    Eine integrierte Soundbar die einen tollen Sound bietet (damals der heutigen Zeit vorraus).
    Man merkt einfach die Qualitätsunterschiede und auch das nachhaltig produziert wurde.
    Zu Service kann ich leider nichts sagen, aber den habe ich auch nie gebraucht!
    Schade für Löwe.
    Ich fand euch sehr toll!

  3. Re: Ergänzung zu Loewe

    Autor: Arsenal 14.01.20 - 16:34

    AEG ist halt eine Marke von Electrolux geworden, die Geräte von Electrolux sind jetzt aber auch nicht direkt billiger Chinaschrott.
    Der neue Staubsauger und Backofen überzeugen bisher auch - beim Backofen war sogar eine ordentliche deutsche Bedienungsanleitung dabei mit der meine Mutter auch klar kommt.
    Der Staubsauger ist extrem leise und saugt trotzdem gut, da kann Vorwerk sich noch eine Scheibe davon abschneiden.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Projektleiter - IT Betrieb (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Mitarbeiter für den IT-Support (m/w/d)
    Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.V., München
  3. Revisor (m/w/d)
    Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. Agile Coach (all Genders)
    ALLPLAN GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de