1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digital Office Index 2018: Jeder…

68% der Mitarbeiter in der Informationstechnologie arbeiten mit einem Computer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 68% der Mitarbeiter in der Informationstechnologie arbeiten mit einem Computer

    Autor: Thomas 25.07.18 - 02:30

    Was machen denn die 32% der Mitarbeiter in der Informationstechnologie, die nicht über einen Computerarbeitsplatz verfügen?

    Mir ist dabei durchaus aufgefallen, dass der Bereich "Informationstechnologie und Beratung" ist, wobei ich mich a) wundere, welcher Berater heutzutage noch ohne Computer arbeiten soll und b) wenn das denn wirklich so sein sollte, wie man dann auf die sinnfreie Idee kommt IT und Beratung in einer Kategorie zu erfassen. Tolle Studie!

    --Thomas

  2. Re: 68% der Mitarbeiter in der Informationstechnologie arbeiten mit einem Computer

    Autor: ubuntu_user 25.07.18 - 08:47

    Thomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was machen denn die 32% der Mitarbeiter in der Informationstechnologie, die
    > nicht über einen Computerarbeitsplatz verfügen?

    Kabel verlegen?

  3. Re: 68% der Mitarbeiter in der Informationstechnologie arbeiten mit einem Computer

    Autor: Orakle 25.07.18 - 09:52

    Vielleicht auch nur blöd formuliert. Wenn ich mir so meinen Arbeitstag ansehe, sitze ich ca. 60-70% am Rechner, den Rest in Meetings. Ggf. ist das damit gemeint.

  4. Re: 68% der Mitarbeiter in der Informationstechnologie arbeiten mit einem Computer

    Autor: FreierLukas 25.07.18 - 11:26

    Es gibt viele Berufe in denen der Beschäftigte keinen eigenen PC-Arbeitsplatz mit Büro hat. Ich denke das ist hier gemeint. Was Leute ohne PC tun ist es die Hände und Füße zu bewegen um von A nach B zu kommen und Gegestände dann von B zurück zu A zu tragen.

    ich denke Beratung und IT hat man hier zusammengelegt weil die meisten IT-Dienstleister beratend von Kunde zu Kunde unterwegs sind. Ich könntem ir aber auch vorstellen dass man hier Dinge wie Tablets und Smartphones nicht als Computer zählt.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.18 11:29 durch FreierLukas.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm
  2. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG, Hamburg
  3. über experteer GmbH, Stuttgart
  4. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. FIFA 21 Standard Edition PS4 (inkl. kostenlosem PS5-Upgrade) für 55€, FIFA 21 Standard Edition...
  2. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite