1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digital: Paypal-Käuferschutz auch…

Selbst gewähltes Elend!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selbst gewähltes Elend!

    Autor: Beaufort T. Justice 02.07.15 - 16:46

    Wer mit ordinären Kriminellen Geschäfte macht, sollte sich über das Ergebnis nicht aufregen! ;-) Bevor ich PP anbiete, ist die Hölle zugefroren und Schweine haben fliegen gelernt!

  2. Re: Selbst gewähltes Elend!

    Autor: nostre 02.07.15 - 16:58

    ein Blick in die AGBs sollte man schon werfen, aber sei folgendes gesagt

    Paypal hat andere Verträge mit Großkunden, VIP Hotline und Service etc. kein Vergleich mit dem normalen Service. Dazu muss man aber natürlich den nötigen Umsatz mitbringen damit man an diese Konditionen bekommt...

    Ich selber nutze auch kein Paypal mehr.

    1x als Käufer von Paypal und 1x als Verkäufer schlechte Erfahrung gemacht.

    Hinzu gekommen sind ja auch die massiven Datenschutzverletzungen, oder auch die komischen Abfragen bei der Schufa etc die Paypal macht (einfach mal selber prüfen)

    Paypal gibt jede eurer Daten ungefragt auf Aufforderung an US Behörden weiter, Accounts werden nicht gelöscht, ein Mitarbeiter meinte erst nach 7 Jahren...

    ein weiterer Grund für mich Paypal zu meiden ist das die mit JP Morgan zusammen arbeiten... ach es gibt sovieles

  3. Re: Selbst gewähltes Elend!

    Autor: Anonymer Nutzer 02.07.15 - 20:23

    nostre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Paypal gibt jede eurer Daten ungefragt auf Aufforderung an US Behörden
    > weiter, Accounts werden nicht gelöscht, ein Mitarbeiter meinte erst nach 7
    > Jahren...

    Als Finanzdienstleister dürfen sie das auch nicht. Glaubst du, eine Bank löscht deine Daten, wenn du bei denen dein Konto kündigst? Träum weiter.

  4. Re: Selbst gewähltes Elend!

    Autor: blubbber 03.07.15 - 08:10

    nostre schrieb:

    >
    > Paypal gibt jede eurer Daten ungefragt auf Aufforderung an US Behörden
    > weiter, Accounts werden nicht gelöscht, ein Mitarbeiter meinte erst nach 7
    > Jahren...


    Schon nach 7 Jahren? Eigentlich müßten sie alles, was mit Zahlungsverkehr zu tun hat 10 Jahre aufheben..... aber gut, sie sitzen auch nicht in Deutschland.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Saalfeld
  2. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  3. Hays AG, Hamburg
  4. SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Sono Motors: Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will
Sono Motors
Wie der E-Autohersteller durch die Krise kommen will

Die Crowdfunding-Kampagne kam zur richtigen Zeit. Mit dem Geld hat das Elektroauto-Startup Sono Motors die Coronakrise bisher gut überstanden.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Soundcloud-Gründer Das eigene E-Bike für 59 Euro im Monat
  2. Kuberg Elektrisches Dirt Bike mit Anhänger vorgestellt
  3. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer