Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digital Signage: Wenn die…

Individuell angepasste Preise könnten als Diskriminierung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Individuell angepasste Preise könnten als Diskriminierung

    Autor: Nadja Neumann 14.12.15 - 13:09

    ausgelegt werden, da laut dem Grundgesetz alle Menschen gleich sind.
    Außerdem lassen sie sich wunderbar durch vorspiegeln der Bedienungen für günstige Preise, ausnutzen, mitunter muss man nur die Gerätetypinformation und den User Agent des Webbrowsers manipulieren um ne Menge Geld zu sparen.

  2. Re: Individuell angepasste Preise könnten als Diskriminierung

    Autor: Niaxa 14.12.15 - 14:32

    Diese Auslegung kann ich mir nicht vorstellen. Preise variieren nach Bestellmenge, Bestandskundenstatus, ob man geschäftlich oder privat bestellt etc. Das es hier im Endpreis Unterschiede gibt, ist und war schon immer so.

  3. Re: Individuell angepasste Preise könnten als Diskriminierung

    Autor: wernersbacher 14.12.15 - 15:33

    Aber sicher nicht nach Zielgruppe? Oh, der hat ein iPhone, dann verkaufen wir Ihm das Headset mit einem Aufschlag von 10%.

  4. Re: Individuell angepasste Preise könnten als Diskriminierung

    Autor: freezweb 14.12.15 - 18:39

    das gibts heute schon in Onlineshops...

    manche shops haben verschiedene preise für Windows, Apple und Linux User
    wenn die Seite von den verschiedenen Systemen aufgerufen werden kommen unterschidliche preise beim selben Produkt raus.

  5. Re: Individuell angepasste Preise könnten als Diskriminierung

    Autor: Crossfire579 14.12.15 - 19:10

    freezweb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das gibts heute schon in Onlineshops...
    >
    > manche shops haben verschiedene preise für Windows, Apple und Linux User
    > wenn die Seite von den verschiedenen Systemen aufgerufen werden kommen
    > unterschidliche preise beim selben Produkt raus.
    Hast du ein konkretes Beispiel? Klingt ja sehr interessant...

  6. Re: Individuell angepasste Preise könnten als Diskriminierung

    Autor: neocron 14.12.15 - 21:55

    Nadja Neumann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ausgelegt werden, da laut dem Grundgesetz alle Menschen gleich sind.
    > Außerdem lassen sie sich wunderbar durch vorspiegeln der Bedienungen für
    > günstige Preise, ausnutzen, mitunter muss man nur die Gerätetypinformation
    > und den User Agent des Webbrowsers manipulieren um ne Menge Geld zu sparen.
    das ist natuerlich Unfug!
    Was glaubst du wie es mit besonderen Preisen fuer Behinderte, Kinder/Schueler, Stundenten, Senioren und andere Gruppen ist!?
    Nennt man Preisdifferenzierung, und hat mit dem Grundgesetz aber mal gar nichts zu tun!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Etkon GmbH, Gräfelfing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07