1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitales Geld vom Staat…

Wann beschäftigt der Autor sich mal mit Kryptowährungen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann beschäftigt der Autor sich mal mit Kryptowährungen?

    Autor: AssassinNr1 21.09.21 - 10:54

    Selbst die EU setzt in mehreren Projekten (GAIA X, EBSI, ORCHESTRA Consortium etc.) auf IOTA. Eine Kryptowährung aus Deutschland ohne Mining, ohne Transaktionsgebühren und mit vielen Use Cases.
    Jaguar & Land Rover mit dem Car Wallet, Dell/Intel mit Project Alvarium usw.

    In vorherigen Artikeln gab es gravierende Fehler, die selbst für Kleinanleger viele Folgen haben könnte. z.B. ist ETH kein günstigerer Einstieg als BTC weil der Coin günstiger ist.
    1. kann man auch ETH und BTC im Wert von 100¤ erwerben und 2. ist der Marketcap entscheidend.

    Beispiel: Kryptowährung 1 kostet 0,20¤ mit einem Marketcap von 500 Milliarden und Kryptowährung 2 für 2000¤ mit dem selben Marketcap. Der Autor und einige Leser würden denken, mit Kryptowährung 1 ist mehr möglich. Stattdessen sind 0,40¤ bei K1 das selbe wie 4000¤ bei K2, da der Marketcap der selbe ist.

    Naja nichtsdestotrotz schade, dass während andere Länder wie auch Schweden mit der E Krone auf neure Technologien setzen, die EU einfach nur ein neues Wort raushaut und das Geld von der Zentralbank aus verwaltet. Mehr ist der Digitale Euro auch nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Professional-Projektmanag- er (m/w/d)
    Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Rosenheim
  2. Software Development Engineer (m/w/d)
    Hays AG, Hanau
  3. Programmierer / Softwareentwickler (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen bei Hannover
  4. Geschäftsprozesskoordinator- *in IP-Management
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,49€
  2. 24,99€
  3. (u. a. Hades PS5 für 15,99€, Doom Eternal PC inkl. Metal Plate für 14,99€,)
  4. (u. a. Assassin's Creed Valhalla für 27,99€, Dragonball Z Kakarot für 16,99€, This War of...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
    Ohne Google, Android oder Amazon
    Der Open-Source-Großangriff

    Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner

    1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

    NFTs: Pyramidensystem für Tech-Eliten
    NFTs
    Pyramidensystem für Tech-Eliten

    NFTs sind das neue große Ding. Ja, sie haben Potenzial. Aber manche von ihnen sind leider nichts weiter als Netzwerk-Marketing für Tech-Eliten.
    Von Evan Armstrong

    1. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
    2. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden
    3. Cream Finance Hacker stehlen 130 Millionen US-Dollar von Krypto-Plattform