1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitalfernsehen: HD+ wird teurer…

Kostenlos über Sattelit?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kostenlos über Sattelit?

    Autor: bazoom 07.02.14 - 11:33

    Gibts die (scheiß) Sender nicht kostenlos über Sat in HD?
    Oder Irre ich da?

    Auf jeden Fall so oder so Wahnsinn Geld dafür hinzulegen, um sich von niveauloser "Unterhaltung" und Dauerwerbung volldröhnen zu lassen.
    Traurig das dass funktionert...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.02.14 11:34 durch bazoom.

  2. Re: Kostenlos über Sattelit?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.02.14 - 11:35

    Ja, da irrst du dich.

    ÖRTV gibt's kostenlos in HD, die Privaten (zumindest in Deutschland) nicht.

  3. Re: Kostenlos über Sattelit?

    Autor: nie (Golem.de) 07.02.14 - 11:35

    Nein, die HD-Versionen der Sender gibt es per Satellit nur in HD mit Verschlüsselung. Die SD-Versionen sind frei empfangbar.

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  4. Re: Kostenlos über Sattelit?

    Autor: bazoom 07.02.14 - 11:37

    Ok, danke...
    Dann liegts wohl am Receiver ^^

  5. Re: Kostenlos über Sattelit?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.02.14 - 11:42

    Äh... wie meinen? :-D

  6. Re: Kostenlos über Sattelit?

    Autor: bazoom 07.02.14 - 11:49

    Ich glaube der hat eine alternative Firmware drauf...und die zeigt wohl auch die Schrottsender in HD an (und ich dachte bis jetzt das die in jedem Fall in HD angezeigt werden)
    *hust*protek..*hust*

  7. Re: Kostenlos über Sattelit?

    Autor: HaMa1 07.02.14 - 11:54

    bazoom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf jeden Fall so oder so Wahnsinn Geld dafür hinzulegen, um sich von
    > niveauloser "Unterhaltung" und Dauerwerbung volldröhnen zu lassen.
    > Traurig das dass funktionert...

    Ab und an kommen auch richtige Filme. Einen Film in HD bei iTunes oder GooglePlay ausleihen kostet 4 bis 5 Euro, da sind 60 Euro im Jahr doch nicht so teuer.

    BTW, für die GEZ zahlst du 215,76 Euro im Jahr für Musikantenstadl & Co.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.02.14 11:55 durch HaMa1.

  8. Re: Kostenlos über Sattelit?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.02.14 - 11:56

    Kann ich mir irgendwie nicht so recht vorstellen. Selbst mit alternativer Firmware sind die Sender immer noch verschlüsselt und ich wüsste nicht, dass die Verschlüsselung bisher geknackt wurde. Kann mich aber natürlich auch irren.

  9. Re: Kostenlos über Sattelit?

    Autor: Peh 07.02.14 - 11:57

    Das sind 5 ¤ im Monat für bald 19 Sender in HD. Ich glaube du gibst mehr Geld für größeren Schwachsinn aus.

  10. Re: Kostenlos über Sattelit?

    Autor: wmayer 07.02.14 - 11:58

    Die Filme, die ich online zu dem Preis leihen kann sind dann aber 1. ohne Werbung und 2. viel früher verfügbar und werden 3. dann auch zu dem Zeitpunkt gezeigt wann ich es will. Ich muss nicht warten bis es irgendwann mal läuft und muss es dann auch noch aufzeichen oder explizit dann gucken wenn "die" das wollen.

  11. Re: Kostenlos über Sattelit?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.02.14 - 11:58

    Bei iTunes oder GooglePlay habe ich aber keine Werbung. Werbung macht Filme kaputt, weil man ständig raus gerissen wird. Mir persönlich geht dabei jedenfalls die Freude dran verloren. Dann lieber Watchever oder Maxdome oder sowas.

    Und das mit dem Musikantenstadl ist ja wohl übertrieben, das weißt du aber selbst.

  12. Re: Kostenlos über Sattelit?

    Autor: bazoom 07.02.14 - 12:00

    Geht halt nur mit Sat, einfach mal suchen wen es dich interessiert...

  13. Re: Kostenlos über Sattelit?

    Autor: bazoom 07.02.14 - 12:02

    Sehe das auch so, ich kann die Privaten einfach nicht mehr sehen, und dafür wären mir auch 5¤ im Jahr zuviel.

  14. Re: Kostenlos über Sattelit?

    Autor: zonk 07.02.14 - 12:03

    glaub i noet.

    Mir waere kein erfolgreicher Angriff auf die Verschluesselung bekannt.

  15. Re: Kostenlos über Sattelit?

    Autor: zonk 07.02.14 - 12:05

    bingo!

    Und mehr als ein Guter Film im Monat kommt eh nicht, dann ist man mit iTunes oder aehnlichem eh ganz gut bedient, kann schauen wann man will und ohne Werbung. Meist auch noch etwas frueher, als der Krempel im FreeTv kommt.

  16. Re: Kostenlos über Sattelit?

    Autor: HaMa1 07.02.14 - 12:05

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei iTunes oder GooglePlay habe ich aber keine Werbung. Werbung macht Filme
    > kaputt, weil man ständig raus gerissen wird. Mir persönlich geht dabei
    > jedenfalls die Freude dran verloren. Dann lieber Watchever oder Maxdome
    > oder sowas.
    >
    > Und das mit dem Musikantenstadl ist ja wohl übertrieben, das weißt du aber
    > selbst.

    Naja, so schlimm finde ich Werbung jetzt nicht. Normalerweise pausiere ich eine Blue Ray mindesten 1-2 mal zum Getränk holen/wieder rauslassen ;)
    Zudem hat fast jeder neuere Satreceiver einen Festplattenrecorder eingebaut, da kannst du die Werbung dann vorspulen oder herausschneiden.

    Ja Musikantenstadl war eine Übetreibung, aber tatsächlich könnte man wenn es nach mir ginge, das komplette Unterhaltungsprogramm auf den ÖR abschaffen. Nur noch Sparten Kanäle, Nachrichten und Dokus. Eben den Basisauftrag und der kostet keine 215 Euro.

  17. Re: Kostenlos über Sattelit?

    Autor: Cluster 07.02.14 - 12:08

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Werbung macht Filme kaputt, weil man ständig raus gerissen wird.

    Deshalb wird nach dem Werbeblock auch gern mal eine halbe Minute zurück gespult, damit der Zuschauer wieder drin ist.

  18. Re: Kostenlos über Sattelit?

    Autor: gpisic 07.02.14 - 12:08

    Ein Angriff auf die Verschlüsselung vielleicht nicht, aber ich bin mir sicher das sich die Einschränkungen von HD+ aushebeln lassen mit custom firmware bzw. emuliertem CAM Modul usw.
    Sozusagen ein Jailbreak für HD+

  19. Re: Kostenlos über Sattelit?

    Autor: tribal-sunrise 07.02.14 - 12:19

    Knacken geht nur mit Shared Keys und das ist rückverfolgbar und illegal - hat auch nichts mit SAT oder Kabel zu tun - das funktioniert grundsätzlich überall ... - man kann lediglich die Einschränkungen von HD+ relativ einfach im Graubereich umgehen - nicht die Verschlüsselung ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.02.14 12:20 durch tribal-sunrise.

  20. Re: Kostenlos über Sattelit?

    Autor: dahana 07.02.14 - 12:21

    bazoom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibts die (scheiß) Sender nicht kostenlos über Sat in HD?
    > Oder Irre ich da?

    HD+ gibt es nur von SES Astra logischerweise nur auf Astra 19,2 Grad Ost zu empfangen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ivv GmbH, Hannover
  2. STADT ERLANGEN, Erlangen
  3. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  4. CeMM, Wien (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 159,99€ + Versand)
  2. (u. a. Total War: Warhammer II für 24,99€, Halo Wars 2 (Xbox One / Windows 10) für 10,49€ und...
  3. 1,99€
  4. (u. a. Ecovacs Robotics Deebot Ozmo 905 heute für 333€, Philips 58PUS6504/12 für 399€, JBL...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen
SpaceX
Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen

Das Crew-Dragon-Raumschiff von SpaceX ist gestartet und hat einen Namen bekommen. Golem.de verfolgt den Rest der Reise zur ISS.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Satelliteninternet SpaceX schießt 60 weitere Starlink-Satelliten ins All
  2. SpaceX Vierter Starship-Prototyp explodiert in gewaltigem Feuerball
  3. SpaceX Crew Dragon erfolgreich gestartet

Wirtschaftsminister: Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren
Wirtschaftsminister
Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren

Die Wirtschaftsminister diskutieren darüber, ob sie den Datenschutzbehörden der Länder die Aufsicht über Unternehmen entziehen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Überwachung Berlin prüft Logistik-Software von Zalando
  2. Investitionsbank Berlin Antragsunterlagen für Corona-Hilfen falsch zugestellt
  3. Echo und Co. Armband stört Mikrofone von smarten Lautsprechern

Realme 6 und 6 Pro im Test: Starke Konkurrenz für Xiaomi
Realme 6 und 6 Pro im Test
Starke Konkurrenz für Xiaomi

Das Realme 6 und 6 Pro bieten eine starke Ausstattung für relativ wenig Geld - und gehören damit aktuell zu den interessantesten Mittelklasse-Smartphones.
Ein Test von Tobias Költzsch