1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitalisierung: Aber das Faxgerät…

Fax trotz dsgvo

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fax trotz dsgvo

    Autor: TabOOn 16.01.20 - 12:41

    Ich habe bis heute nicht verstanden, warum mit der dsgvo nicht dieses beschi**** FAX endlich eingestampft wurde. Es ist echt ein Trauerspiel dass FAX im Gesundheitswesen und bei Gericht immer noch das Kommunikationsmedium ist.

  2. Re: Fax trotz dsgvo

    Autor: MickeyKay 16.01.20 - 13:18

    Die DSGVO hat dementsprechend klare Regeln: Können sensible, personenbezogene Daten nicht verschlüsselt übertragen werden, ist es nicht erlaubt. Das betrifft auch Fax.
    Alles andere darf natürlich auch weiterhin per Fax versendet werden, da hat die DSGVO nichts mit zu tun.

  3. Re: Fax trotz dsgvo

    Autor: WhiteWisp 16.01.20 - 13:26

    Du kannst auch personenbezogene Daten per Fax senden. PlotTwist: Man muss vorher anrufen und den bestimmten Empfänger zum Fax bitten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.20 13:26 durch WhiteWisp.

  4. Re: Fax trotz dsgvo

    Autor: pintie 16.01.20 - 13:57

    Noch viel schlimmer...

    ich kann nur Faxe verschicken.
    Wir verschicken Ärtzliche Befunde per Fax - (mit Personen bezogenen Daten).
    Das ist alles andere als schön.

    Aber rechtlich die einzige Möglichkeit wenn man das nicht per Briefpost verschicken will. Und so lange will/können die Patienten nicht warten.

    Also haben wir von den Einsendern das ok das wir ihnen Faxe schicken dürfen.

    Mail usw geht rechtlich nicht - weil das wäre ja unsicher...

  5. Es gibt auch Kuriere.

    Autor: grutzt 16.01.20 - 15:10

    Damit dauert es kaum länger als per Fax. :)

  6. Re: Es gibt auch Kuriere.

    Autor: pintie 16.01.20 - 15:13

    Naja hier gehen ca 200 / Tag raus... der Faxserver macht das allein.
    zum ausdrucken, falten, versenden brauchst du da einen Sklaven. + Kosten...

  7. Re: Es gibt auch Kuriere.

    Autor: gadthrawn 16.01.20 - 16:11

    pintie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja hier gehen ca 200 / Tag raus... der Faxserver macht das allein.
    > zum ausdrucken, falten, versenden brauchst du da einen Sklaven. + Kosten...


    (Macht die Briefmaschine der Post für dich. Kostet aber mehr pro Brief).

  8. Re: Es gibt auch Kuriere.

    Autor: pintie 16.01.20 - 16:56

    die Befunde gehen über den Tag verteilt raus - und sollten innerhalb einer Stunde beim behandelden Arzt sein... teils am anderen Ende von Deutschland...

    das geht nicht mal mit kurier.

    Fax ist die einzig legale lösung.

    eine verschlüsselte Verbindung und andere Wege wären besser - aber das überfordert die normale Arzt praxis... Die sind ja froh wenn ihre patientendaten nicht im internet landen.

  9. Re: Fax trotz dsgvo

    Autor: pre3 16.01.20 - 17:20

    Ich finde Fax nach wie vor cool. Schön, dass das nicht eingestampft wurde:-)

    Und faxen muss man ja heutzutage nicht mehr mit einem separaten Gerät.

  10. Re: Fax trotz dsgvo

    Autor: pintie 16.01.20 - 17:23

    was ja genau eins der sicherheitsprobleme ist...
    youtube -> what_the_fax

  11. Re: Fax trotz dsgvo

    Autor: ibsi 16.01.20 - 18:12

    Korrekt. Bei dringenden rechtssachen (Kündigung, Mahnung usw) nutz ich auch noch Fax. Mail wäre mir lieber, aber naja... Geht halt in der aktuellen Welt nicht

  12. Re: Fax trotz dsgvo

    Autor: lost_bit 16.01.20 - 22:37

    7-zip Passwort drüber (min 12 Zeichen ) und dann ne E-Mail?

  13. Re: Fax trotz dsgvo

    Autor: pintie 17.01.20 - 07:32

    lost_bit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 7-zip Passwort drüber (min 12 Zeichen ) und dann ne E-Mail?

    Oder vernüftig verschlüsselt. - ja... Das würden vermutlich viele machen die hier Kommentare lesen.
    überfordert in der realität aber oft das gegenüber.
    Und bringt einem zum Problem welche Anhänge die Leute öffen dürfen und welche nicht.

    Gibt leider keine einfache alternative

  14. Re: Fax trotz dsgvo

    Autor: ChemoKnabe 17.01.20 - 07:58

    Es gibt doch wohl genug Tools, die automatisch Mails verschlüsseln und DSGVO Konformität bieten.

  15. Re: Fax trotz dsgvo

    Autor: johnripper 17.01.20 - 08:01

    Fax mit qualifiziertem Bericht hat eine gewisse Rechtssicherheit.
    Und das wird beim Empfänger auch so wahrgenommen.

  16. Re: Fax trotz dsgvo

    Autor: chefin 17.01.20 - 08:15

    Versucht doch mal ein Fax zu hacken.

    Und jetzt hier nicht abstrahieren, sondern detailiert ausführen, was dazu nötig ist.

    Die Daten kann ausschliesslich der Provider "mitlesen" wenn er es wollte. Und Behörden, wenn sie den Provider dazu anweisen. Aber dann darf ich nichtmal mehr Telefonieren, weil auch das der Provider mithören kann. Ich würde mich also schon strafbar machen, wenn ich anrufe und meinem gegenüber sage, das der Nachbar gerade den Gerichtsvollzieher da hatte (oder die Polizei..egal).

    Ansonsten ist das Fax unknackbar. Das intern in einer Firma nur bestimmte Leute etwas lesen dürfen, wird dann damit geregelt, das sie ein Faxgerät für sich alleine haben. Oder es gibt einen "Verteilungsmitarbeiter" der das weiter gibt. DSGVO heist ja nicht, das nun keiner etwas wissen darf. Sondern du die aussen vor bleiben, die es nichts angeht. Den Fax-Verteiler geht es aber was an. Er muss wissen wohin das Fax gelegt werden muss.

    Fax hat nicht nur Nachteile, auch wenn sie nach und nach überwiegen. Sicher, es wird abgeschafft werden. Aber wer stattdessen dann die Excel-Tabelle per Mail bekommt incl Macros(nur die Firmeninternen, die man sich so zusammen gestrickt hat), bekommt die Krise, das jedesmal eine Warnmeldung aufpoppt und man explizilt erlauben muss. Wieviel einfacher ist da ein Fax auf einem Blatt Papier.

  17. Re: Fax trotz dsgvo

    Autor: pintie 17.01.20 - 09:53

    ChemoKnabe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt doch wohl genug Tools, die automatisch Mails verschlüsseln und
    > DSGVO Konformität bieten.

    Bestreite ich ja nicht... aber zu viele die es überfordert das zu verwenden.


    und fax unknackbar...
    es geht nicht nur um das übertragene ... sonder auch darum das faxgeräte einfalltore sind.

    schau dir das mal an... youtube: 35C3 - What The Fax?!
    Das Prbolem ist, das alle faxgeräte die automatisch was raussenden auch im Netzwerk hängen.
    Und fixes gibt es da fast keine

  18. Re: Fax trotz dsgvo

    Autor: Torbey 17.01.20 - 10:27

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ansonsten ist das Fax unknackbar.

    Nichts ist unknackbar oder 100% sicher

  19. Re: Fax trotz dsgvo

    Autor: FreiGeistler 17.01.20 - 12:28

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versucht doch mal ein Fax zu hacken.
    >
    > Und jetzt hier nicht abstrahieren, sondern detailiert ausführen, was dazu
    > nötig ist.
    FaxPloit
    Bitte schön.

    > Die Daten kann ausschliesslich der Provider "mitlesen" wenn er es wollte.
    > Und Behörden, wenn sie den Provider dazu anweisen. Aber dann darf ich
    > nichtmal mehr Telefonieren, weil auch das der Provider mithören kann.
    Fax ist sicher, weil Telefon ebenso unsicher ist!
    Und was soll daran sicher sein, wenn der Provider (oder jeder andere MitM) mitlesen kann?

    > Ich würde mich also schon strafbar machen, wenn ich anrufe und meinem gegenüber
    > sage, das der Nachbar gerade den Gerichtsvollzieher da hatte (oder die
    > Polizei..egal).
    Nein, der Provider.

    > Ansonsten ist das Fax unknackbar.
    Unsinn.
    Zu den üblichen Problemen eines Druckers im Netz kommen noch Lücken in der Firmware (siehe oben). Die Patches werden selten installiert/geupdatet.

    > Das intern in einer Firma nur bestimmte
    > Leute etwas lesen dürfen, wird dann damit geregelt, das sie ein Faxgerät
    > für sich alleine haben. Oder es gibt einen "Verteilungsmitarbeiter" der das
    > weiter gibt.
    Das klingt nun wirklich übel. Wird das irgendwo so umgesetzt? Ich will so einem Unternehmen nichts anvertrauen.
    > DSGVO heist ja nicht, das nun keiner etwas wissen darf.
    > Sondern du die aussen vor bleiben, die es nichts angeht. Den Fax-Verteiler
    > geht es aber was an. Er muss wissen wohin das Fax gelegt werden muss.
    Aber nicht den Inhalt kennen!
    Du bist nicht vom Fach, oder?

    > Fax hat nicht nur Nachteile, auch wenn sie nach und nach überwiegen.
    > Sicher, es wird abgeschafft werden. Aber wer stattdessen dann die
    > Excel-Tabelle per Mail bekommt incl Macros(nur die Firmeninternen, die man
    > sich so zusammen gestrickt hat), bekommt die Krise, das jedesmal eine
    > Warnmeldung aufpoppt und man explizilt erlauben muss.
    Oder MS Office-konvertierte PDF-Tabellen von manchen Behörden :-P
    > Wieviel einfacher ist da ein Fax auf einem Blatt Papier.
    Das man dann einscannen/abtippen muss. Jo sicher.

  20. Re: Fax trotz dsgvo

    Autor: win.ini 17.01.20 - 12:55

    Aber es nutzen ja nicht alle physikalische FAX Geräte. Ein FAX Server ist vom FAXPloit nicht betroffen (hier gibt es sicherlich andere Sicherheitslücken), das gleiche Szenario hast du aber auch bei Mail und Co (egal ob verschlüsselt oder nicht).
    Es geht um FAX allgemein, die Übertragung. Hier müssten schon die Leitungen abgehört werden um etwas abzuhören.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Hays AG, Halle an der Saale
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  2. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...
  3. (u. a. Crucial Ballistix Sport LT 16 GB DDR4-3200 für 62,39€ statt 76,98€ im Vergleich...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

  1. SpaceX: Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung
    SpaceX
    Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung

    Das Jubiläum fiel buchstäblich ins Wasser. Nach dem Start von 60 weiteren Starlink-Satelliten tat die erste Raketenstufe, was bei anderen Raketen normal ist: Sie landete im Meer.

  2. Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden
    Microsoft
    WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

    Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

  3. Luftfahrt: DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug
    Luftfahrt
    DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug

    Noch können hybrid-elektrische Regionalflugzeuge nicht mit konventionell angetriebenen Flugzeugen konkurrieren. Das wird sich aber ändern. Forscher des DLR und des Vereins Bauhaus Luftfahrt arbeiten bereits am Elektroflugzeug der Zukunft.


  1. 18:11

  2. 17:00

  3. 16:46

  4. 16:22

  5. 14:35

  6. 14:20

  7. 13:05

  8. 12:23