Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Docsis 3.1: Vodafone braucht noch…

Strukturelles Problem beim Kabelanschluss

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Strukturelles Problem beim Kabelanschluss

    Autor: azeu 14.11.17 - 12:18

    Dass die Datenrate Abends so massiv einsackt, liegt nicht nur an den Anbietern, die ihre Bandbreite dreist überbuchen. Es liegt leider auch daran, dass die meisten -
    "Großvermieter" - nenn ich sie mal (z.B. Wohnbaugenossenschaften etc.) an der falschen Stelle sparen und zu viele Haushalte an den selben Node anschließen lassen. Dass dann die Bandbreite einbricht wenn die Kunden ihren Zugang auch nutzen, ist dann nicht wirklich überraschend.

    Dieser Umstand schreit nach einer neuen Obergrenze. Es kann nicht sein, dass man beliebig viele Haushalte über den selben Node anschließen muss, weil der Vermieter hier sparen will. So wird das nix mit dem Kabelinternet. Selbst der Ausbau löst das Problem nicht wirklich, da die höheren Bandbreiten dann wieder erneut überbucht werden und das Ganze wieder von vorn beginnt...

    ... OVER ...

  2. Re: Strukturelles Problem beim Kabelanschluss

    Autor: photoliner 14.11.17 - 12:28

    Wenn wir ehrlich sind, ist das Triple-Play auf der TV-Faser auch erst seit knapp 10 Jahren, vielleicht 15 im Kommen.
    In der Zeit wurden in meiner Region größtenteils Eigenheime, maximal Sechs-Parteien-Häuser errichtet worden. Davor hat doch keine Sau damit gerechnet, dass die Nodes so klein gerechnet werden müssen. TV und Radio gingen (und gehen auch weiterhin) über groß geclusterte Netze.
    Eine solche Entwicklung war zu dem Zeitpunkt kaum abzusehen. Jetzt muss halt der Kabelnetzbetreiber (re)agieren und seine Netze leistungsfähiger gestalten. Nur das dauert...

  3. Re: Strukturelles Problem beim Kabelanschluss

    Autor: BiGfReAk 14.11.17 - 12:46

    Die Anbieter reagieren da darauf. Es werden immer mehr Node Splits durchgeführt mit dem Ausbau von Docsis 3.1 und der Verlegung von Glasfaser.

  4. Re: Strukturelles Problem beim Kabelanschluss

    Autor: elcaron 14.11.17 - 13:15

    Mit DOCIS 3.1 werden die Auswirkungen davon aber auch abgemildert, weil mehr Gesamtbandbreite zur Verfügung steht.

  5. Re: Strukturelles Problem beim Kabelanschluss

    Autor: LinuxMcBook 14.11.17 - 18:43

    Da die Kabelanbieter eh komplette Straßen oder gar Stadtteile an ein Node anschließen, ist es auch egal, wie groß nun die Anlagen in den Häusern sind.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen (Oldenburg)
  2. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  3. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar
  4. item Industrietechnik GmbH, Solingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. bei Caseking kaufen
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    1. Elektromobiltät: UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
      Elektromobiltät
      UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

      Der US-Paketdienstleister UPS will eine Flotte von 1.000 Elektrofahrzeugen betreiben, die das Unternehmen bereits beim Hersteller Workhorse bestellt hat. Sie sollen im innerstädtischen Lieferverkehr eingesetzt werden.

    2. Low Latency Docsis: Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen
      Low Latency Docsis
      Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen

      Die Latenzzeiten im TV-Kabelnetz sollen minimal werden. Sie sollen laut Huawei noch über Docsis 3.1 hinaus verbessert werden.

    3. Riders' Day: Beschäftigte von Essenslieferdiensten protestieren
      Riders' Day
      Beschäftigte von Essenslieferdiensten protestieren

      Gegen befristete Arbeitsverhältnisse, Solo-Selbstständigkeit, Zahlung pro Auslieferung und Überwachung: In der kommenden Woche protestieren Beschäftigte von Online-Essenslieferdiensten.


    1. 16:18

    2. 14:18

    3. 12:48

    4. 11:43

    5. 19:18

    6. 12:33

    7. 12:19

    8. 11:36