Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Docsis 3.1: Vodafone braucht noch…

Vier Jahre...ne Menge Holz

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vier Jahre...ne Menge Holz

    Autor: spambox 14.11.17 - 13:25

    Vier Jahre...Das sind noch 416 Werbebriefe von Vodafone in meinem Briefkasten.
    Bei 10 Millionen potenziellen Kundenhaushalten in Deutschland sind das ca. 4.160.000.000 Briefe, die von Vodafone versendet werden, bis 1 GB flächendeckend angeboten wird.

    Nur mal so als Funfacts.

    #sb

  2. Re: Vier Jahre...ne Menge Holz

    Autor: M.P. 14.11.17 - 14:47

    Wenn die das volle Porto für die Briefe bezahlen müsste, wäre von den Breitbandfördermilliarden danach schon nix mehr übrig ;-)

  3. Re: Vier Jahre...ne Menge Holz

    Autor: siedenburg 14.11.17 - 15:02

    Ich habe von Vodafone in 4 Jahren nur 2 Briefe (Werbung) erhalten. Der Rest war bestätigung für Vertragsänderungen etc.

  4. Re: Vier Jahre...ne Menge Holz

    Autor: Seradest 14.11.17 - 15:34

    Du erhälst also 2 Werbebriefe pro Woche von Vodafone? Ich bekomme ungefähr zwei pro Quartal und das obwohl ich an mehreren unterschiedlichen Anschriften Verträge mit denen habe.

  5. Re: Vier Jahre...ne Menge Holz

    Autor: azeu 14.11.17 - 15:55

    Die haben Dir also Werbung geschickt obwohl Du schon Kunde bei denen warst?

    ... OVER ...

  6. Re: Vier Jahre...ne Menge Holz

    Autor: spambox 14.11.17 - 17:55

    Ja, ich bekomme einen und meine Partnerin ebenfalls...Woche für Woche. Der Kundendienst will nicht helfen. Das ganze läuft seit 5 Jahren schon.

    #sb

  7. Re: Vier Jahre...ne Menge Holz

    Autor: MSW112 15.11.17 - 02:28

    Ist bei denen normal. Nachdem sie Kabel Deutschland übernommen hatten, und ich somit bei denen Kunde wurde (wegen TV) bekam ich etwa alle 14 Tage einen Brief mit "tollen Angeboten". Mal Handyvertrag, mal DSL, mal Kabelinternet.

    Hörte erst auf, nachdem ich den Kabelvertrag gekündigt hatte.

  8. Re: Vier Jahre...ne Menge Holz

    Autor: Clown 15.11.17 - 15:17

    Von Unitymedia bekomme ich auch ab und an schon mal Werbung geschickt, allerdings recht selten (ein mal im Quartal oder sogar seltener). Vermutlich wollen sie mich wieder 24 Monate binden oder unbedingt ihre schrottige Horizon-Box los werden..

    http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-17-Editorial-Nichts-zu-verbergen-2755486.html
    http://www.commitstrip.com/en/2016/06/02/thank-god-for-commenters/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  2. Innoventis GmbH, Würzburg
  3. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart
  4. Zoi TechCon GmbH, Stuttgart, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-8%) 45,99€
  3. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Verbraucherzentrale: Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung
    Verbraucherzentrale
    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

    Die Verbraucherzentrale hat untersuchen lassen, was die Aufhebung der Regulierung für den Glasfaserausbau bringt. Ergebnis: Höhere Preise wegen fehlendem Wettbewerb für FTTH/B.

  2. WW2: Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar
    WW2
    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

    Eine kleine britische Firma will Profispieler für Call of Duty WW2 vermitteln - etwa, um Extras freizuschalten. Damit können Poser nun dank der offiziell von Activision freigeschalteten Mikrotransaktionen richtig viel Geld ins Aufhübschen ihrer Statistiken stecken.

  3. Firefox Nightly Build 58: Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
    Firefox Nightly Build 58
    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

    Im Nightly Build 58 testet Mozilla einige neue Funktionen: So sollen Nutzer bald personalisierte Artikelvorschläge von Pocket bekommen. Außerdem werden Nutzer womöglich bald vor Webseiten gewarnt, die im großen Stil Nutzerdaten verloren haben.


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56