Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drogeriemarkt: Rossmann beendet…

Die Kunden kaufen lieber bei dm xD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Kunden kaufen lieber bei dm xD

    Autor: randya99 15.04.19 - 14:04

    Aber dm ist genauso schäbig. Erst mit "dauerhaft kostenlosem Versand ab 39¤" werben und dann auf 49¤ anheben. Naja immer noch besser als Rossmann mit 69¤ und besser als prime now.

  2. Re: Die Kunden kaufen lieber bei dm xD

    Autor: Fex 15.04.19 - 14:43

    DM ist mMn wirklich besser und sie bilden auch ihre Leute sehr gut aus. Ich gehe wirklich lieber in den Laden und schaue mir die Produkte live an, als für Drogeriekram extra eine Amazonbestellung aufzugeben. Es ist auch unökologisch alle Kleinigkeiten zu bestellen. Durch Prime vergisst man das - man drückt einfach. Seit ich kein Prime mehr habe nutze ich Amazon sowieso viel weniger.

    DM hat ja auch gute Nahrungsmittel und ich lasse mich gerne inspirieren. Was im Netz irgendwie nicht funktioniert

  3. Re: Die Kunden kaufen lieber bei dm xD

    Autor: Olliar 15.04.19 - 14:45

    Fex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DM ist mMn wirklich besser und sie bilden auch ihre Leute sehr gut aus.

    ACK.
    Ich wollte mal ein Waschmittel kaufen. Da hat die Verkäuferin mich aber echt gut beraten können!
    Wirklich erstaunlich, was die alles wußte.

  4. Re: Die Kunden kaufen lieber bei dm xD

    Autor: gaym0r 15.04.19 - 15:06

    Fex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist auch
    > unökologisch alle Kleinigkeiten zu bestellen.

    Ist es das? Ist es besser für Kleinigkeiten mit dem Auto in die Stadt zu fahren? Oder ist es besser wenn der DHL Mann, der eh durch meine Straße fährt, kurz bei mir hält und die Kleinigkeit (oft zusammen mit größeren Sachen) abgibt?

  5. Re: Die Kunden kaufen lieber bei dm xD

    Autor: Palerider 15.04.19 - 15:43

    Wenn Du für jede Rolle Klopapier einzeln mit dem Auto losfährst natürlich nicht... aber zum einen kauft man ja idR noch ein Deo, Zahnpasta,... und bei DM ggf. sogar noch die Bioversion von Nusspli/Nutella ein und zum anderen befinden sich die Märkte entweder in Innenstädten oder in Einkaufszentren, wo noch weitere Einkäufe erledigt werden können und dann ist es für viele Menschen sogar möglich, solche Einkäufe ohne Auto zu erledigen, womit dann sogar Kleinsteinkäufe ökologischer wären.

  6. Re: Die Kunden kaufen lieber bei dm xD

    Autor: randya99 15.04.19 - 15:43

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist auch
    > > unökologisch alle Kleinigkeiten zu bestellen.
    >
    > Ist es das? Ist es besser für Kleinigkeiten mit dem Auto in die Stadt zu
    > fahren? Oder ist es besser wenn der DHL Mann, der eh durch meine Straße
    > fährt, kurz bei mir hält und die Kleinigkeit (oft zusammen mit größeren
    > Sachen) abgibt?

    Glaube auch, dass liefern besser ist. Ich war anfangs begeistert von prime now, aber jetzt kaufe ich lieber auf Vorrat. Billiger und ökologischer geht es wahrscheinlich nicht.

    edit: Und eine Menge Zeit spart man sich auch noch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.04.19 15:46 durch randya99.

  7. Re: Die Kunden kaufen lieber bei dm xD

    Autor: Der mit dem Blubb 15.04.19 - 21:45

    Ich wollte mal 200 Stück Kosmetik-Produkte bestellen. Antwort: geht nur im Onlineshop. Der lässt aber maximal 36 Stück zu.

    Bei Rossmann kann ich regelmäßig so große Mengen im Laden bestellen.

  8. Re: Die Kunden kaufen lieber bei dm xD

    Autor: MFGSparka 16.04.19 - 10:22

    Fex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] Ich
    > gehe wirklich lieber in den Laden und schaue mir die Produkte live an, als
    > für Drogeriekram extra eine Amazonbestellung aufzugeben. Es ist auch
    > unökologisch alle Kleinigkeiten zu bestellen. [...]

    Und dann gibt es die Situation, dass die Drogerieketten in den Filialen kein einheitliches Sortiment haben oder Produkte aus verschiedenen Gründen einfach auslisten und zack lässt man sich das Deo durch halb Europa schicken.
    Finde ich auch nicht gut. Aber es schont meine Nerven und mein Zeitbudget.
    Deo, Duschgel und Shampoo kommen bei mir nur noch im "Großgebinde" über Amazon.

  9. Re: Die Kunden kaufen lieber bei dm xD

    Autor: Faksimile 16.04.19 - 11:59

    Was nennst Du Grossgebinde? 200 Liter Fass? 10 Liter Kanister?

  10. Re: Die Kunden kaufen lieber bei dm xD

    Autor: PanceJim 16.04.19 - 12:19

    Hallo,

    es ist schwer zu glauben das die alten Dieselautos der Paketzusteller sehr Umweltschonend sind, weil die fahren ja jetzt nicht wirklich Sprit sparend und die meisten nutzen die Gänge ab 3 nicht oder sehr selten.
    Und es sind ja nicht nur die Paketautos, zu dem ganzen gehört auch die Verpackung, meistens Plastik und Karton, in dem deine Ware geliefert wird. Und die ganzen Transportwege dazwischen, bis deine Deos bei dir ankommen.
    Das sieht man bei drücken auf den Bestell-Knopf bei Amazon nicht, aber wollte ja Amazon so.
    Man sollst sich als Mensch mal überlegen was das bedeutet, alles bei Amazon zu bestellen! Amazon beutet seine MA aus und das sind Fakten. Amazon macht die Innenstädte kaputt, das kann einer mit Anfang 20 nicht verstehen, weil es für Ihn egal ist, das die meisten Innenstädte alle gleich aussehen, aber ich finden es sche..ße und wenn man es weiterspinnt, irgendwann gibt es kaum noch kleine Läden, nur noch Ketten und Onlineversand-Shops. und dann?
    Jeder muss für sich selber entscheiden, was er will, aber das Ziel von allen diesen Shop/apps/etc. ist das wir Geld ausgeben, durch Amazonshopping, Lieferdienste, Streamingdienste etc. und am besten unser Haus nie verlassen.
    Komische Vorstellung.

  11. Re: Die Kunden kaufen lieber bei dm xD

    Autor: Faksimile 16.04.19 - 13:30

    "Wir wollen Dauerschuldverhältnisse ..." => Abhängigkeiten ...

  12. Re: Die Kunden kaufen lieber bei dm xD

    Autor: 1ras 16.04.19 - 14:18

    Palerider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Du für jede Rolle Klopapier einzeln mit dem Auto losfährst natürlich
    > nicht... aber zum einen kauft man ja idR noch ein Deo, Zahnpasta,... und
    > bei DM ggf. sogar noch die Bioversion von Nusspli/Nutella ein

    Und dadurch wird es besser, wenn ich zum nächsten Drogeriemarkt 16 km einfache Strecke fahre?

    > und zum anderen befinden sich die Märkte entweder in Innenstädten
    > oder in Einkaufszentren, wo noch weitere Einkäufe erledigt werden
    > können und sind deshalb kein Grund

    Alle anderen Einkäufe des täglichen Gebrauchs kann ich im Umkreis von unter 3 km erledigen. Diese können also kein Grund sein, zum Drogeriemarkt zu fahren.

    > und dann
    > ist es für viele Menschen sogar möglich, solche Einkäufe ohne Auto zu
    > erledigen, womit dann sogar Kleinsteinkäufe ökologischer wären.

    Und für viele Menschen trifft genau dies nicht zu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vereinte Martin Luther + Althanauer Hospital Stiftung Hanau, Hanau
  2. Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. (EPV), München
  3. Seefelder GmbH, Nürtingen
  4. Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  2. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)
  3. 88,00€
  4. 107,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

  1. Prime Day: Amazon zahlt für Surf-Daten
    Prime Day
    Amazon zahlt für Surf-Daten

    Wer sich im Aktionszeitraum des Prime Day die Browser-Erweiterung Amazon Assistant installiert hat, erhält 10 Euro von Amazon. Doch die Software überwacht das Surf-Verhalten des Kunden.

  2. Protean 360+: Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig
    Protean 360+
    Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig

    Wer hat sich beim Einparken nicht schon Räder gewünscht, die bis 90 Grad eingeschlagen werden können? Das britische Unternehmen Protean hat einen elektrischen Antrieb, bei dem die Räder um 360 Grad gedreht werden können - allerdings nicht die konventioneller Elektroautos, sondern die von People Movern.

  3. Speicher: Toshiba Memory benennt sich in Kioxia um
    Speicher
    Toshiba Memory benennt sich in Kioxia um

    Nach Toshibas Notebook-Sparte, die Dynabook heißt, wird auch die europäische Speichersparte des japanischen Konzerns umbenannt. Flashspeicher-Produkte werden dann unter dem Kioxia-Label verkauft.


  1. 13:50

  2. 13:22

  3. 13:00

  4. 12:25

  5. 12:01

  6. 11:52

  7. 11:45

  8. 11:35