Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drohung: Springer-Konzern will 50…
  6. Thema

Kein Mitleid

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kein Mitleid

    Autor: Anonymer Nutzer 17.06.12 - 22:55

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Herr im Himmel, ich will hier nichts "gleichsetzen". Wollen Sie ein
    > neuzeitlicheres Beispiel?
    > >Bis in die 80er wurden in Deutschland völlig legal Kinderpornos gedreht.
    > War es deswegen richtig?
    >
    > Legal? Da hätte ich aber jetzt gerne mal eine Quelle zu...
    >

    Color Climax. Google kennst du ja sicher.

    > >Es bleibt meine Grundaussage: Nur weil etwas legal ist, weil die
    > Gesellschaft noch nicht reif genug ist, angemessen damit umzugehen, ist es
    > nicht richtig.
    >
    > Und was hat das jetzt mit den Computer-BILD Redakteuren zu tun? Weil ihre
    > Kollegen in dern Bild-Redaktion alle Register des Boulevards ziehen, ist
    > die Arbeit bei Computer-BILD mit Hexenverbrennung und Kinderpornographie
    > vergleichbar?

    Hör doch bitte auf zu trollen und zitier mich richtig.
    Es geht nicht um den Vergleich ffs.
    >
    > >Zum Arbeitgeber: es geht - wie erwähnt - um offensichtliche Handlungen,
    > die - ich wiederhole mich - der Gesellschaft massiven Schaden zufügen.
    >
    > Wo hat die Computer-BILD offensichtliche Handlungen zum massiven Schaden
    > der Gesellschaft ausgeübt?

    Ernsthaft jetzt? Ich rede über den Konzern und du fragst mich, was die CB damit zu tun hat? Bitte troll auf höherem Niveau weiter.

  2. Re: Kein Mitleid

    Autor: Landa 18.06.12 - 08:58

    Stellt sich nur die Frage, was schlimmer ist: Das die solchen Schund schreiben oder das der dann auch noch gelesen wird?!

  3. Re: Kein Mitleid

    Autor: Trollversteher 18.06.12 - 09:58

    >Color Climax. Google kennst du ja sicher.

    Hättest Du vielleicht besser auch mal benutzt. Wo haben die bitte in Deutschland produziert?

    >Hör doch bitte auf zu trollen und zitier mich richtig.

    Sorry, aber ich empfinde diesen komischen rhetorischen "Trick" als Getrolle;
    Zunächst völlig überzogene Vergleiche bringen, um sie dann gleich mit einem scheinheiligen "das kann man zwar so nicht direkt vergleichen..." abzuschwächen

    >Es geht nicht um den Vergleich ffs.

    Dann mach ihn nicht.

    >Ernsthaft jetzt? Ich rede über den Konzern und du fragst mich, was die CB damit zu tun hat?

    Ja, das frage ich. Und gleich meine nächste Frage: Für wen arbeitest Du?

    >Bitte troll auf höherem Niveau weiter.

    Gewöhn Dir mal ab, Meinungen die von Deiner abweichen als Getrolle abzututn. Macht keinen guten Eindruck.

  4. Doch Mitleid

    Autor: EQuatschBob 18.06.12 - 14:52

    Der Meinung Max Goldts, den ich auch als Musiker und Schriftsteller schätze, kann ich mich nur anschließen. Allerdings habe ich mit den Computer-BILD-Redakteueren schon Mitleid, vor allem weil sie keinen anständigeren Arbeitgeber gefunden haben. Sie waren jung und brauchten das Geld.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  2. ITEOS, verschiedene Standorte
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Infokom GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  4. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29