Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drosselung: T-Mobile-Chef nennt…

Wer ist eigentlich T-Mobile

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer ist eigentlich T-Mobile

    Autor: aPollO2k 08.01.16 - 19:47

    Und wer bezahlt die eigentlich?

  2. Re: Wer ist eigentlich T-Mobile

    Autor: DerDy 08.01.16 - 21:30

    Meine Güte, der Artikel ist Freitag Nachmittags geschrieben worden. Das ist bei einigen praktisch schon Wochenendarbeit ;-).

    Eigentlich muss es "T-Mobile US" im Artikel heißen, denn so ist das tatsächlich einfach falsch.

  3. Re: Wer ist eigentlich T-Mobile

    Autor: aPollO2k 08.01.16 - 21:32

    Darauf wollte ich nicht hinaus.

  4. Re: Wer ist eigentlich T-Mobile

    Autor: DerDy 08.01.16 - 21:38

    aPollO2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darauf wollte ich nicht hinaus.

    Ich habe leider keine Glaskugel zur Hand. Und Gedanken lesen will ich gerade auch nicht.
    Dann bleibt es eben ein ewiges Geheimnis, worauf du hinaus wolltest.
    Vielleicht interessiert es uns auch gar nicht...

  5. Re: Wer ist eigentlich T-Mobile

    Autor: aPollO2k 08.01.16 - 21:44

    Vielleicht hast du den Artikel ja nicht gelesen, darum möchte ich dich gerne aufklären :)

    Herr Legere sagt lt. dem Artikel: "Aber wer zum Teufel ist die EFF und wer bezahlt euch?".

    Daher frage ich, wer eigentlich T-Mobile ist das es irgendwen interessiert was deren Chef erzählt uns wer bezahlt den eigentlich?

    Vielleicht interessiert es dich auch gar nicht und du fragst einfach aus Desinteresse.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.01.16 21:45 durch aPollO2k.

  6. Re: Wer ist eigentlich T-Mobile

    Autor: DerDy 08.01.16 - 21:46

    Uii, der war aber schlecht...
    https://twitter.com/JohnLegere/status/685236769319587840

  7. Re: Wer ist eigentlich T-Mobile

    Autor: aPollO2k 08.01.16 - 21:51

    Mag sein, habe nicht behauptet das er gut war. Ich habe auch nicht ernsthaft geglaubt das Legere die EFF nicht kennt als Chef eines Kommunikations-Unternehemens.

    Aber wie bereits in anderen Threads hier erläutert gibt es ja berechtigte Kritik an der Umsetzung dieser "480p+ Technik".



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.01.16 21:52 durch aPollO2k.

  8. Re: Wer ist eigentlich T-Mobile

    Autor: DerDy 08.01.16 - 22:28

    Ja, in einem Internetforum gibt es viel Kritik. Bei welchem Artikel bei Golem.de gibt es denn keine Kritik? Aber wie so oft ist die Kritik selber sehr kritisch zu sehen.

    So genau weiß ich gar nicht, was wirklich kritisiert wird. Hier schreiben Leute, die Binge On nicht erlebt haben und sich nie damit beschäftigt haben.

    Und wenn einem T-Mobile US Kunden die Binge On Funktion nicht gefällt, dann kann er diese ganz bequem, sehr schnell und einfach abschalten:
    https://support.t-mobile.com/docs/DOC-24294

    Ich verstehe nicht, wo das Problem ist. Vor allem lese ich keinerlei Kritik von den 63 Mio T-Mobile US Kunden.

  9. Re: Wer ist eigentlich T-Mobile

    Autor: aPollO2k 08.01.16 - 22:34

    Ich kritisiere auch nicht generell die Technik. Was genau kritisiert wird ist auf der Seite der EFF zu lesen. Es wird nämlich jeder Video-Stream gedrosselt, egal ob er bei diesem Tarif mit macht oder nicht :/

    Mich interessiert das im Prinzip auch nicht. Aber die fortschreitende Einschränkungen und Aufweichung der Netzneutralität und das aufkommen von Slezial-Diensten (welche vorher keine waren) macht mir schon sorgen mir Blick auf die Zukunft.

    An diesem Tarif ist aber wie gesagt lediglich zu kritisieren das alle Streams auf 1,5Mbitps gedrosselt werden, ob es nun Netflix ist oder das private Urlaubsvideo das man mal eben aus der Cloud laden wollte.

  10. Re: Wer ist eigentlich T-Mobile

    Autor: DerDy 08.01.16 - 22:49

    Eigentlich kritisierst du nur eins: Innovationen

    Da ist eine neue Funktion, die kannst Du einschalten, abschalten, wieder einschalten und wieder abschalten, so wie du gerade lustig bist. Genau wie die Klimaanschlage im Auto, die Microwelle in der Küche, WLAN an deinem Smartphone und viele andere Funktionen die wir uns um herum so haben.

    Wenn Du dein Home Video ansehen willst, schlatest du mit 4 (vier!!) Klicks Binge On ab und wenn du Netflix gucken willst, schaltest du die Funktion wieder ein.

    Wenn das aufkommen neuer Spezialdienste deine Sorge für die Zukunft sind, dann geht es dir wirklich sehr sehr sehr gut. #Wohlstandsprobleme

  11. Re: Wer ist eigentlich T-Mobile

    Autor: aPollO2k 09.01.16 - 13:31

    Ich hab ja auch nichts dagegen. Aber es wird eben nicht gesagt "Video auf 1,5Mbit/s drosseln" sondern angeblich nur die Dienste die bei Binge On mitmachen.

    Find das jetzt auch nicht so tragisch aber jemand der sich nicht auskennt wird sich wundern wieso das so langsam ist und kein Zusammenhang erkennen, warum auch.

  12. Re: Wer ist eigentlich T-Mobile

    Autor: DerDy 21.01.16 - 01:23

    aPollO2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber jemand der sich nicht auskennt
    > wird sich wundern wieso das so langsam ist und kein Zusammenhang erkennen,
    > warum auch.

    Dann hat derjenige nichts von der Werbung mitbekommen, nichts von der Diskussion mitbekommen, nichts von den Informationen von T-Mobile US mitbekommen, etc.
    Und so einer ist nicht in der Lage mal nachzufragen? Ich bezweifel, dass einem solchen die 1,5MBit/s tatsächlich auffallen, denn wir reden hier von einem Video auf einem Handy (kleines Display) und keinem 4k Monitor auf dem Schreibtisch!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt
  3. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern
  4. Tetra GmbH, Melle

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. etwa 8,38€
  3. 15,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Facebook: Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten
    Facebook
    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

    Facebook will mit einem neuen Schritt die Qualität der im Nutzerfeed angezeigten Nachrichtenquellen verbessern: Die User selbst sollen künftig bewerten, ob ein Medium vertrauenswürdig ist oder nicht. Positiv bewertete Quellen sollen priorisiert werden.

  2. Notebook-Grafik: Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q
    Notebook-Grafik
    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

    Wer künftig ein Notebook mit einer Geforce GTX 1050 (Ti) kauft, sollte darauf achten, ob es eine Max-Q-Variante ist. Die sind deutlich sparsamer, aber daher auch ein bisschen langsamer.

  3. Gemini Lake: Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards
    Gemini Lake
    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

    Intels Atom-SoCs finden Verwendung: Asrock und Gigabyte haben Mini-ITX-Platinen mit aufgelöteten Chips im Angebot. Die Boards sind mit M.2-Slots für PCIe-SSDs, mehreren Sata-Ports, integriertem WLAN und DDR4-Unterstützung ausgestattet.


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28