Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Commerce: Kartellamt will Online…

Öffnungszeiten Online einführen!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Öffnungszeiten Online einführen!

    Autor: ManuPhennic 18.08.17 - 17:56

    Das wäre es doch noch. Online Shopping nur zwischen 8 und 21 Uhr gestatten und Sonntags den Kaufen Button entfernen!

    Der kleine Tante-Emma-Laden würde sich freuen ;)

    Deutschland Neuland und so

  2. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Autor: Seismoid 18.08.17 - 18:55

    ManuPhennic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre es doch noch. Online Shopping nur zwischen 8 und 21 Uhr gestatten
    > und Sonntags den Kaufen Button entfernen!
    >
    > Der kleine Tante-Emma-Laden würde sich freuen ;)
    >
    > Deutschland Neuland und so

    Fehlt nur noch, dass man alle Verstöße teuer abmahnen lassen kann, dann sind auch die Anwälte happy und dem Gesetz steht nichts mehr im Wege.

  3. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Autor: hoben 18.08.17 - 19:39

    Ja passt. Während man in immer mehr EU-Ländern auch sonntags einkaufen kann, wird in D die Netzladenöffnungszeit eingeführt.

    Dann fehlt nur noch eine Internetvolumenverbrauchssteuer. 1 EUR pro 10 MB wären da sicherlich angebracht.

  4. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Autor: blubberlutsch 18.08.17 - 20:02

    Ist ja gar nicht mal so weit hergeholt

    https://www.golem.de/news/amazon-gruene-wollen-onlinehandel-am-sonntag-einschraenken-1706-128258.html

  5. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Autor: Schrödinger's Katze 19.08.17 - 00:43

    blubberlutsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja gar nicht mal so weit hergeholt
    >
    > www.golem.de

    Im September sind Bundestagswahlen, dann hat sich mit etwas Glück das Thema Grüne erledigt.

  6. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Autor: znorf 19.08.17 - 09:17

    hoben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja passt. Während man in immer mehr EU-Ländern auch sonntags einkaufen
    > kann, wird in D die Netzladenöffnungszeit eingeführt.
    >
    > Dann fehlt nur noch eine Internetvolumenverbrauchssteuer. 1 EUR pro 10 MB
    > wären da sicherlich angebracht.

    Ich habe nichts dagegen rund um die Uhr im örtlichen Einzelhandel einkaufen zu können. Mein Einkommen lässt das glücklicherweise zu. Anders sieht es aus, wenn die Einzelhändler den Öffnungszeiten entsprechend fachlich gut geschultes und stets präsentes Personal zu den Öffnungszeiten beschäftigen würden. Das gäbe schon einen Schub auf dem Arbeitsmarkt, ob es soviele Interessenten an solcher Tätigkeit gäbe darf allerdings bezweifelt werden.

    Der notwendige Preisanstieg der Produkte wäre dann wohl ein Argument für viele, sich nach den Ladenöffnungszeiten von früher zurück zu sehnen.

    Eine Weitere Frage, wer soll das denn alles kaufen, verlängerte Öffnungszeiten bedingen höhere Umsätze, mehr Kunden, mehr Bedarf. Bei einem nur marginalem Mehrbedarf, ist eine weitere Erweiterung der Öffnungszeiten, ein dazu notwendiges aufstocken des Personals, eine daraus folgende weitere Konzentration des Einzelhandels, nur mit zwei dingen verbunden, einem Zunehmen aggressiver Werbung und mittelfristig sehr stark steigenden Preisen.

    Aber @hoben hats ja, und sein Bedarf ist unendlich, ein typischer Soziopath handelt ebenso

  7. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Autor: ZuWortMelder 19.08.17 - 09:56

    Quark,

    wem dann die Preise nicht passen, kauft, nach der Beratung im Handel vor Ort, Online und freut sich.

    MfG
    ZuWortMelder

  8. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Autor: Kakiss 19.08.17 - 10:06

    Naja, zum "Tante Emma" Laden gehe ich für Lebensmittel, Klamotten und andere Kleinigkeiten.
    Im Internet bestelle ich alles andere.
    Keine Zeit und Lust in die Stadt zu gehen.

  9. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Autor: hoben 19.08.17 - 10:32

    znorf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber @hoben hats ja, und sein Bedarf ist unendlich, ein typischer Soziopath
    > handelt ebenso

    Was soll der Scheiß?

    In anderen Ländern ist sonntags auch geöffnet und die Preise sind deshalb auch nicht so viel anders als hier. Immer dieses Gehabe als sei Deutschland so speziell. Früher waren die Geschäfte nur bis 18 Uhr geöffnet, samstags nur bis 13 Uhr. Jetzt nicht mehr und was ist Negatives passiert? Nichts.

    Außerdem hat niemand von "rund um die Uhr" geschrieben. Man man man.

  10. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Autor: znorf 19.08.17 - 10:52

    Nichts ist gut, die prekäre Beschäftigung im Einzelhandel hat dramatisch zugenommen.

    Aber eine Verkäuferin braucht ja auch nichts verdienen damit "Herrr" hoben den Luxus des Sonntageinkaufs "geniessen" kann.

  11. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Autor: Niaxa 19.08.17 - 12:01

    Gibt genug Mütter, die sich über Sonntagsarbeitsmöglichkeiten freuen würden. Auch andere Leute scheuen sich nicht unbedingt davor. Nur weil du das für ein Nogo hälltst, ist das nicht allgemeingültig.

    Die Beschäftigung im einzelhandel ist nicht dramatisch gestiegen, sie ist minimal gestiegen. Die Preise sind damit auch nicht mehr gestiegen, als sie sonst steigen. Der Umsatz des Einzelhandels ist damit erst mal in die Höhe geschnellt. Dieser geht jetzt eben wieder durch Online Handel zurück. Ist halt so. Ob Sonntagsöffnungszeiten das ändern können... Ich glaube kaum.

  12. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Autor: dontcare 20.08.17 - 08:48

    In Polen kann man seid Jahren 24/7 in größeren Geschäften einkaufen. Letztes Jahr gab es dann die Diskussion Sonntags wieder alles geschlossen zu lassen. Was ist passiert ? Die ANGESTELLTEN haben Proteste gestartet um dies zu verhindern !
    Sie wollten / brauchten das extra Einkommen von den Nachtschichten + Sonntagsarbeit.

    So viel zum Thema die armen Arbeiter wurden am meisten darunter Leiden...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  2. BWI GmbH, Nürnberg oder München
  3. Dataport, Altenholz/Kiel
  4. Weischer.Regio GmbH & Co. KG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 42,99€
  2. (-22%) 46,99€
  3. (-37%) 37,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Firefox Nightly Build 58 Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
  2. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Coinhive: Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt
    Coinhive
    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

    Unternehmen, die ein Chat-Widget zum Kundensupport nutzen, haben in den vergangenen Tagen heimlich bei den Kunden die Kryptowährung Monero geschürft. Betroffen waren auch der Speicherhersteller Crucial und der Sportanbieter Everlast.

  2. Monster Hunter World angespielt: Die Nahrungskettensimulation
    Monster Hunter World angespielt
    Die Nahrungskettensimulation

    Großes Monster frisst kleines Monster - meistens: In Monster Hunter World dürfen wir von der Spurensuche bis zum Endkampf die Jagd auf Fantasybestien nacherleben. Golem.de hat das teils faszinierend glaubwürdige Actionspektakel ausprobiert.

  3. Rechtsunsicherheit bei Cookies: EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
    Rechtsunsicherheit bei Cookies
    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

    Der ambitionierte Zeitplan für das Inkrafttreten der ePrivacy-Verordnung ist wohl nicht zu halten. Das könnte für die Wirtschaft, die die Pläne kritisiert, noch zu einem Problem werden, warnen Vertreter von EU-Kommission und Europaparlament.


  1. 15:50

  2. 15:32

  3. 14:52

  4. 14:43

  5. 12:50

  6. 12:35

  7. 12:00

  8. 11:47