Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Evidence: EU-Staaten fordern hohe…

Einschränkung aller Bürgerrechte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einschränkung aller Bürgerrechte

    Autor: Prinzeumel 03.12.18 - 19:34

    ...auf den kleinsten gemeinsamen Nenner. Das ist? Kp, vermutlich Ungarn, Polen, Rumänien oder sowas.
    Wobei auch weiter westlich so manches eu land erstaunliche Ansichten zu Grundrechten hat.

  2. Re: Einschränkung aller Bürgerrechte

    Autor: Vinnie 04.12.18 - 03:26

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...auf den kleinsten gemeinsamen Nenner. Das ist? Kp, vermutlich Ungarn,
    > Polen, Rumänien oder sowas.
    > Wobei auch weiter westlich so manches eu land erstaunliche Ansichten zu
    > Grundrechten hat.

    Es gibt in der gesamten EU, nicht nur in Polen, kein Recht für das Leben, Unterhalt, Schulung, Versorgung seiner eigenen Kindern zu arbeiten!

    Es gibt ein Recht fuer jeden ANDERE dafuer arbeiten zu lassen!

    Aber es gibt kein Recht und gar kein GRUNDRECHT, darauf dass ich fuer meine Kinder arbeite.

    Rechten sind in Europa immer eine Einbahnstrasse! Wer arbeitet hat keine Rechten sondern nur Pflichten. Wer nicht arbeitet hat keine Pflichten aber jede Menge Rechten.

  3. Re: Einschränkung aller Bürgerrechte

    Autor: mxcd 04.12.18 - 11:00

    Das halte ich für ziemlich weit hergeholt.
    Du hast, wenn Du arbeitest ein Einkommen und mit dem kannst Du Deine Kinder auf eine Privatschule schicken.
    Ausserdem verbietete Dir niemand, für Deine Kinder ein Puppenhaus zu bauen, oder einen Garten oder was zu essen zu kaufen, von dem Geld, das Du verdienst.

    Also "was ist dein verdammtes Problem Lebowski?"

  4. Re: Einschränkung aller Bürgerrechte

    Autor: User_x 04.12.18 - 20:26

    Naja das Puppenhaus darfst du nicht aus dem Holz basteln, was vor der Tür steht. Der Wald und das Grüne gehört der Gemeinde, und wenn die Straße vor deiner Tür kaputt ist, die auch der Gemeinde gehört, darfst du wieder zahlen weil diese vor deiner Tür ist.

    Du gehörst der Gemeinschaft, und wehe du zahlst keine Steuern. Selbst wenn man dir was schenkt, will die Gemeinschaft 50% davon ab, wenn es über dem Freibetrag liegt.

    Du darfst und sollst sogar konsumieren und zahlen. immer zahlen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.18 20:27 durch User_x.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. NETZkultur Systemhaus GmbH, Lippstadt
  3. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Bremen
  4. Hays AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

  1. Prozessoren: Intels 3D-Chip Foveros stapelt Dies mit 10 und 22 Nanometern
    Prozessoren
    Intels 3D-Chip Foveros stapelt Dies mit 10 und 22 Nanometern

    Auch bei Intel setzen sich die Multichip-Module durch. Die Dies werden aber mit erweiterter EMIB-Technik gestapelt - vom Notebook bis zum Server und mit speziellen Chiplets für x86-Kerne, Grafik und I/O.

  2. CPU-Architektur: Ice Lake bekommt Sunny Cove, um AMD auf Abstand zu halten
    CPU-Architektur
    Ice Lake bekommt Sunny Cove, um AMD auf Abstand zu halten

    Die bisher als Ice Lake bekannten Prozessoren für Desktop, Notebook und Server bekommen eine neue Architektur. Die gibt es - wie bei AMD - auch als Chiplets, aber laut Intel mit deutlich höherer Leistung pro Takt.

  3. Vodafone: "Wir bauen mehr Gigabit als alle Glasfaserunternehmen"
    Vodafone
    "Wir bauen mehr Gigabit als alle Glasfaserunternehmen"

    Die Übernahme von Unitymedia durch Vodafone stößt auf Bedenken bei der EU-Kommission. Der Vodafone-Chef sieht sich jedoch als führenden Gigabit-Betreiber.


  1. 15:00

  2. 15:00

  3. 14:45

  4. 14:00

  5. 13:22

  6. 12:30

  7. 12:12

  8. 12:03