1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Mail: Amazon verrät versehentlich…

Verkauf und Versand durch Amazon wird auch immer seltener

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verkauf und Versand durch Amazon wird auch immer seltener

    Autor: Pecker 19.06.19 - 14:00

    Selbst gängige Waren gibts nicht mehr selbstverständlich über Amazon direkt. Die Nintendo Switch zum Beispiel gibts nur noch über Drittanbieter. Das ist bei immer mehr Produkten zu beobachten. Ich weiß jetzt nicht, wie Einkäufe bei Drittanbietern bei Amazon beim Umsatz gezählt werden. Zählt da der komplette Verkaufspreis mit rein (das Geld bekommt ja der andere Händler, der mir auch eine Rechnung stellt) oder nur die Verkaufsprovision. Bei letzerem wundert mich es gar nicht mehr, dass das Umsatzwachstum zurück geht, der Gewinn aber dennoch so stark steigt.

  2. Re: Verkauf und Versand durch Amazon wird auch immer seltener

    Autor: TrollNo1 19.06.19 - 15:10

    Man kauft aber nicht bei Amazon, weil es dort so tolle Dritthändler gibt. Ich will das Zeug direkt von denen inklusive Service. Wollen die sich langsam als Verkäufer rausschleichen und nur noch als Logistiker und Plattformbetreiber fungieren? Das wäre denkbar schlecht. Denn dann zerbröseln die noch schneller, als sie aus dem Boden gestampft wurden.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: Verkauf und Versand durch Amazon wird auch immer seltener

    Autor: Pecker 19.06.19 - 16:04

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kauft aber nicht bei Amazon, weil es dort so tolle Dritthändler gibt.
    > Ich will das Zeug direkt von denen inklusive Service. Wollen die sich
    > langsam als Verkäufer rausschleichen und nur noch als Logistiker und
    > Plattformbetreiber fungieren? Das wäre denkbar schlecht. Denn dann
    > zerbröseln die noch schneller, als sie aus dem Boden gestampft wurden.

    Ich achte auch explizit auf Verkauf und Versand durch Amazon, zumindest bei teuren Produkten. Bei günstigeren Sachen ist mir zumindest noch Verand durch Amazon wichtig. So kann ich das ggfs. problemlos zurückschicken, was zwar selten vorkommt, aber ich hab da keine Lust auf irgendwelche Probleme

  4. Re: Verkauf und Versand durch Amazon wird auch immer seltener

    Autor: ldlx 19.06.19 - 16:43

    Das nervt bei der Rechnungsstellung... sofern die Marketplace-Händler überhaupt eine vernünftige Rechnung (mit ausgewiesener Märchensteuer) stellen.

    Heute wieder für ein (zugegeben preiswertes) Telefon Hülle und Panzerglas bestellt... gibts zwar mit Versand von Amazon, aber nur von Drittanbietern. Das macht in Euro mehr Arbeit als die Dinger kosten. Ja, okay, das ist alles der Billig-China-Kram - Hauptsache nicht Versand per Langstrecke ;-)

  5. Re: Verkauf und Versand durch Amazon wird auch immer seltener

    Autor: jake 19.06.19 - 17:26

    das ist vermutlich subjektiv. bei vielen produkten zieht sich amazon im verlauf der zeit raus, oft auch im gaming-bereich zu beobachten. vermutlich sind die margen da so klein, dass sich das ggf. noch in der anfänglichen rush-phase lohnt, aber 1-2 jahre nach markteinführung nicht mehr.

  6. Re: Verkauf und Versand durch Amazon wird auch immer seltener

    Autor: forenuser 19.06.19 - 21:02

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst gängige Waren gibts nicht mehr selbstverständlich über Amazon
    > direkt. Die Nintendo Switch zum Beispiel gibts nur noch über Drittanbieter.

    https://www.amazon.de/Nintendo-Switch-Pok%C3%A9mon-Pikachu-Bundle/dp/B06XZTWTYH/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=3VNBQRNVGBFRK&keywords=nintendo+switch&qid=1560970756&s=gateway&sprefix=nintendo+%2Caps%2C230&sr=8-3

    Ist zwar mit Spiel aber grundsätzlich gibt's das wohl noch.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  7. Re: Verkauf und Versand durch Amazon wird auch immer seltener

    Autor: kat13 19.06.19 - 21:28

    Bei Elektronik und vor allem PC Hardware weiche ich freiwillig auf deutsche Onlinehändler aus, preislich kein Unterschied, und vor allem ist die Chance geringer schon benutztes zu bekommen geringer sowie Verpackung von Amazon lässt immer mehr nach, hatte alle diese Fälle schon mehrfach. Und es gibt auch etliche Online-Händler in unserem Lande mit gutem Service.

    Aber der Bauer frisst halt nicht was er nicht kennt, sowie Faulheit siegt, also wird bei dem Bekannten bestellt, auf das ihr die Monopolstellung immer mehr ausbaut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Hays AG, Murr
  3. Stadt Norderney, Norderney
  4. centron GmbH, Hallstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,54€ (Preis wird an der Kasse angezeigt. Vergleichspreis 93,37€)
  2. (u. a. Forza Horizon 4 - Ultimate Edition für 49,99€, ARK: Survival Evolved für 10,99€, Human...
  3. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,49€, Forza Horizon 4 für 34,99€, Red Dead...
  4. (u. a. Conan Exiles für 12,49€, Stellaris - Galaxy Edition für 5,49€, Green Hell für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
  2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab