Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Mail-Client: Sparrow verkauft an…

E-Mail-Client: Sparrow verkauft an Google

Das E-Mail-Programm Sparrow für Mac OS X und iOS wird nicht mehr weiterentwickelt. Google hat das Unternehmen und das Entwicklerteam übernommen, um Google Mail zu verbessern.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. web apps nerven 1

    profi-knalltüte | 22.07.12 18:51 22.07.12 18:51

  2. Schön wäre es wenn... 4

    Kartoffel | 21.07.12 09:08 22.07.12 13:46

  3. Was soll der Dreck? (Seiten: 1 2 ) 23

    M | 21.07.12 00:37 22.07.12 13:39

  4. Google is evil 11

    Noppen | 21.07.12 11:02 22.07.12 12:38

  5. How to prepare for Google's acquisition of Sparrow 2

    sphere | 21.07.12 11:55 21.07.12 13:22

  6. Da geht er... 9

    J.K. | 21.07.12 03:24 21.07.12 12:45

  7. gut so 1

    Anonymer Nutzer | 21.07.12 10:13 21.07.12 10:13

  8. @golem.de 1

    der kleine boss | 21.07.12 08:29 21.07.12 08:29

  9. Plattformkrieg auf diese Art 3

    Lachser | 21.07.12 01:14 21.07.12 03:55

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. embitel GmbH, Stuttgart
  2. PARI GmbH, Starnberg
  3. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

  1. 4G: Vodafone schlägt Allianz gegen Funklöcher vor
    4G
    Vodafone schlägt Allianz gegen Funklöcher vor

    Vodafone Deutschland will zusammen mit der Telekom und Telefónica alle Funklöcher schließen. Bei 5G ist Vodafone gegen einen Ausschluss von Huawei und will stattdessen härtere Kontrollen für alle.

  2. Mercedes-Benz: Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich
    Mercedes-Benz
    Daimlers neues Elektroauto EQC verzögert sich

    Die Auslieferung des EQC, des ersten vollelektrischen Mercedes Benz neuer Generation, wird wohl nicht plangemäß verlaufen. Die Serienproduktion soll erst im November 2019 möglich sein. Vorher gibt es nur homöopathische Mengen.

  3. Glücksspiel: US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab
    Glücksspiel
    US-Handelskommission hält Workshop zu Lootboxen ab

    In vielen europäischen Ländern werden Lootboxen klar als Glücksspiel eingeordnet. Neben Deutschland sind aber auch die USA weniger strikt im Umgang mit den Kisten. Deshalb will die Kommission FTC verschiedene Gruppen in einem Workshop zusammenbringen, um das weitere Vorgehen zu diskutieren.


  1. 20:20

  2. 14:45

  3. 14:13

  4. 13:37

  5. 12:41

  6. 09:02

  7. 19:03

  8. 18:45