1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EA: Gewinn dank Battlefield: Bad…

Woran liegt's?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Woran liegt's?

    Autor: Nettoverlust 12.05.10 - 14:06

    Trotz dicker Verkaufszahlen und Sparmaßnahmen so ein hoher Verlust von 660 Mio.?

  2. Re: Woran liegt's?

    Autor: Hans09 12.05.10 - 15:59

    Ehrlich gesagt verstehe ich das auch nicht. Wie kann man mit so einem Riesenumsatz nur so einen kleinen Gewinn bzw. sogar Verlust einfahren, obwohl man nicht man ein Industrieunternehmen ist?!

    Ich meine es gibt Unternehmen mit ähnlichem Umsatz, aber mit Anlagen/Maschinen von Millionenwert, tausenden Mitarbeitern, teurem Rohstoffeinkauf usw.
    Die machen guten Gewinn.

    EA hat weder teuere Maschinen (nein, ein paar Server oder PCs sind keine teuren Maschinen), noch einen teuren Rohstoffeinkauf, noch tausende Mitarbeiter. Im Gegenteil: So ein Entwicklerstudio besteht nur aus ein paar dutzend Leuten.

    Irgendwie verstehe ich das nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter Datenmanagement Netz (m/w/d)
    WEMAG Netz GmbH, Schwerin
  2. Administrator Security-Operations (m/w/d)
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
  3. IT-Administrator (m/w/d) mit Schwerpunkt Atlassian Tools
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  4. SAP-Applikationsexpert*in Forschungsbauten Abteilung Bauangelegenheiten und Liegenschaften
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Team Sonic Racing für 3,50€, Sonic & All-Stars Racing Transformed Collection für 4...
  2. 8,99€
  3. 9,99€
  4. 21,24€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de