1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eazy: Billige Internetzugänge im…

1Mbit Upload

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1Mbit Upload

    Autor: lincoln33T 10.05.19 - 16:50

    Ich würde mich schämen so was anzubieten.

  2. Re: 1Mbit Upload

    Autor: DebugErr 10.05.19 - 17:00

    Du würdest dich für deine Angebote schämen? Damit disqualifizierst du dich als typischer deutscher Internetanbieter.

  3. Re: 1Mbit Upload

    Autor: qq1 10.05.19 - 17:23

    mein erfahrung mit eazy.

    im grunde genommen wie adsl16, was für eine familie ausreicht. beim transfer von mehreren gigabyte in kurzer zeit natürlich nicht. den bereitstellungspreis fand ich sinnlos. es kommt weder ein techniker, noch brauche ich ein kabelmodem. ich habe sowas immer selbst.

    also schrieb ich einen widerspruch. ich schrieb sogar dass ich das aus dem grund mache, da telefonisch vereinbart wurde mit eazy, dass ich das technische selber mache und bei der bereitstellung dann spare. schnell rief mich unitymedia an und sagte mir, dass man mir versichert, dass wenn ich den widerruf zurücknehme, man mir 70 ¤ gutschreibt. also gut. ich bekam die bestätigung per brief. die angestellten konnten das auch nachvollziehen, als ich kurz nachgefragt hatte, ob das noch vermerkt ist. nächstes dilemma.

    die freischaltung der fritzbox 6490 ging per mail überhaupt nicht, als ob auf der anderen seite jemand sitzt, der das nie hatte.

    kurz vorweg: ansprechpartner ist die ganze zeit unitymedia. eazy ist nur eine marke und die niedrigen geschwindigkeiten zu verkaufen. die vom eazy callcenter sind ein paar fische, hauptansprechpartner bleibt unitymedia.

    man bekommt auch bei eazy 20 ganze 30 mbits down, nicht 20.

    erst schickte ich das bild der seriennummer und der mac von der box. ging nicht. dann tippte ich sie ging nicht. ich rief dann eines abends an und ein schlechtgelaunter aber talentierter mensch von unitymedia hatte es geschafft. die rechner dort sind auch nicht sehr robust, das konnte ich hören. immer wieder gab es fehlermeldungen. man braucht also geduld.

    etwas wie die provisionierung eines kabelmodems sollte einfacher sein. und für sowas auch noch 40 euro zahlen?

    letztes dilemma. es wurde bei der rechnung die 70 euro gutschrift ignoriert. sogar die bereitstellung musste ich zahlen mit 40 euro. nach vielem hin und her (ich hörte sätze "und woher kommen sie auf die idee von 70 ¤ als gutschrift") in der zwischenzeit gab es ein angebot von obocom.de mit o2 vdsl25 mbits jeden monat 15 ¤ und ich idiot vertraute eazyunitymedia, erwischte ich endlich einen, der mir die 70 ¤ nachträglich gutschrieb. den 1. brief hatte ich weggeworfen, ich fühlte mich zu sicher. diesmal verlangte ich brief und email. bis dahin sagte mir die angestellten, dass nichts vermerkt war. es wurde also gelöscht.

    für 30 mbits, was ein absoluter scherz in der heutigen zeit ist und kunden, die mehr wissen, als das personal, sollte man nicht zu tief in die tasche greifen.

    und das mit dem monatlich kündigen ist murks. ich brauche nur zu sagen, ich wohne übermorgen in nicht-unitymedia gebiet. so die theorie. bei vodafone kabel umgekehrt geht das auch

  4. Re: 1Mbit Upload

    Autor: heikom36 10.05.19 - 18:25

    Also ich habe schon bei mir 2x ne neue FB priorisieren lassen. Ein Telefonanruf und 10 Minuten später war es fertig.
    Und ob monatliche Kündigungsfristen murks sind, ist doch echt mal Einzelfallsache.
    Der Monteur, der vielleicht 4 Monate an einem Ort verbringt, sieht es möglicherweise total anders.
    Ich persönlich brauche sowas derzeit auch nicht, vor einigen Jaren (OK, 17 Jahre ^^) hätte ich mir es an einem Ausbildungsort gewünscht.

  5. Re: 1Mbit Upload

    Autor: qq1 10.05.19 - 18:50

    AAAAAAAAAAARGH
    liest du noch oder montierst du schon?

    man sagt den deppen HEY ICH WOHNE SCHON BALD NICHT MEHR IN EUREM GEBIET das meine ich mit monatlich kündigen. man kann sogar so täglich kündigen, ws auch bei support, wucherpreisen und ausgelasteten leitungen nur fair ist.

    täglich kündigen sollte, außer bei subventionierten verträgen mit hardwarebals geschenk, der standard werden. in 2 jajren passiert viel

  6. Re: 1Mbit Upload

    Autor: Sinnfrei 10.05.19 - 20:20

    Das ist in der Tat einfach nur albern.

    __________________
    ...

  7. Re: 1Mbit Upload

    Autor: Ryneya 10.05.19 - 20:29

    DA würde ich mich an deiner Stelle nochmal informieren. Wenn du bei Unitymedia in ein nicht versorgtes Gebiet oder Obejekt ziehst wird erstmal eine Meldebestätigung von dir angefordert und dann gilt eine Sonderkündigungsfrist von 3 Monaten ab dem Umzugsdatum auf der Meldebestätigung, da kommste anders nicht raus.

  8. Re: 1Mbit Upload

    Autor: qq1 10.05.19 - 21:05

    bei vodafone ist das eleganter.

    "da habe ich schon einen vodafone kabel/dsl anschluss"

    "wenn das so ist, kündigen wir ihren vodafone dsl/kabel anschluss zu sofort"

  9. Re: 1Mbit Upload

    Autor: Sybok 11.05.19 - 04:12

    qq1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das mit dem monatlich kündigen ist murks. ich brauche nur zu sagen, ich
    > wohne übermorgen in nicht-unitymedia gebiet. so die theorie. bei vodafone
    > kabel umgekehrt geht das auch

    Vorzeitige Vertragsbeendigung auf Grund von Umzug geht in aller Regel selbstverständlich nur bei Nachweis des Umzugs. Dafür braucht man eine Meldebescheinigung mit der neuen Adresse. So einfach ist es nun auch nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.19 04:12 durch Sybok.

  10. Re: 1Mbit Upload

    Autor: KloinerBlaier 11.05.19 - 08:09

    Genau. Und wenn ich mich richtig erinnere, habe ich schon von Fällen gehört, wo Vodafone dich zum Beispiel dann auch vom DSL ins Kabelnetz bekommen möchte. Natürlich unter der Voraussetzung, dass es am neuen Standort Kabel gibt. Die arbeiten ja mit den krudesten Methoden, um die Leute zum Wechsel zu bekommen.

    Ob es andersrum genauso ist, weiß ich nicht.

  11. Re: 1Mbit Upload

    Autor: qq1 11.05.19 - 09:11

    der upload ist laut speed test und fritz.box seite 3 mbits

  12. Re: 1Mbit Upload

    Autor: randya99 11.05.19 - 09:57

    KloinerBlaier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau. Und wenn ich mich richtig erinnere, habe ich schon von Fällen
    > gehört, wo Vodafone dich zum Beispiel dann auch vom DSL ins Kabelnetz
    > bekommen möchte. Natürlich unter der Voraussetzung, dass es am neuen
    > Standort Kabel gibt. Die arbeiten ja mit den krudesten Methoden, um die
    > Leute zum Wechsel zu bekommen.
    >
    > Ob es andersrum genauso ist, weiß ich nicht.

    Der Punkt ist doch, dass man es nicht bezahlen muss, wenn man das Produkt nicht mehr Nutzen kann. Ein monatliches Kündigungsrecht ist damit ziemlich nutzlos. Zwar bequem, aber keinen Aufpreis wert.

    Ich bezweifle mal, dass man VDSL für 12¤ anbieten wird.

  13. Re: 1Mbit Upload

    Autor: Bonita.M 11.05.19 - 12:37

    > Ich würde mich schämen so was anzubieten.

    Wieso? Bei 20MBit hast Du 1.666 volle TCP-Pakete pro Sekunde. Ein ACK-Paket ist 40 Byte groß. Das macht ca. 0,5MBit an ACK-Paketen bei vollem Downstream. Und dann muss man noch bedenken, dass das wg. Delayed ACK eh nicht ausgelastet wird.
    Ist doch per-fekt!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.05.19 12:38 durch Bonita.M.

  14. Re: 1Mbit Upload

    Autor: heikom36 11.05.19 - 15:00

    Man kann auch vielleicht so denken.
    Die, die sich für so einen Vertrag interessieren, sind die, die ja wissen, dass sie vermutlich nur temporär an einem bestimmten Ort sind und nehmen dann aus Bequemlichkeit die Mehrkosten in Kauf.
    Meine Überlegung dabei ist, dass man dann auch mehr mit seinen Leuten daheim kommuniziert.
    Mein Bruder ist zB derzeit (wirklich wahr!) in Dubai auf Montage, davor in China. Für die Familie daheim ist WhatsApp echt ein Segen und auch bei den Asylbewerbern, mit denen ich wegen meinem Nebenjob viel zu tun habe, sind auch für solche Dienste wie WhatsApp dankbar. Für Videochat sind 1 bzw. 2,5MBit wirklich nicht viel wenn es mit schöner Qualität und ruckelfrei funktionieren soll.

  15. Viele Angebote sind also schlecht?

    Autor: Pecker 13.05.19 - 08:57

    lincoln33T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde mich schämen so was anzubieten.

    Aha, man darf also nur das Anbieten, was du gut findest?
    Mir würde das vollkommen reichen. Ich brauch kaum Upload und selbst wenn, passiert das bei mir eh über Nacht.
    Dann aber nur 15¤ bzw. 12¤ für den Anschluss zahlen, das dürfte wohl für extrem viele Internetnutzer trotzdem ausreichen. Der Bedarf an Bandbreite wird massiv überschätzt.

  16. Re: 1Mbit Upload

    Autor: Bonita.M 13.05.19 - 09:01

    > Für Videochat sind 1 bzw. 2,5MBit wirklich nicht viel wenn
    > es mit schöner Qualität und ruckelfrei funktionieren soll.

    Ich encode FullHD-Videos in HEVC mit Handbrake auf 2MBit Video-Datenrate und außer bei Action-Filmen mit schnellen Bewegungen sieht das gut aus. Setzen wird mal für einen Video-Chat maximal 720p an und bedenken, dass die Bewegungen da ziemlich langsam sind und man keine hohe Audio-Datenrate braucht (Mikros sind ja eh nur Mono) - da kommste locker mit einem MBit aus.

  17. Re: 1Mbit Upload

    Autor: sneaker 13.05.19 - 10:18

    Microsoft empfiehlt für Skype 500 kbit/s für "high-quality" und 1,5 Mbit/s für "HD".

    https://support.skype.com/en/faq/FA1417/how-much-bandwidth-does-skype-need

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm
  3. über experteer GmbH, Köln
  4. BARMER, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

  1. Kirin 9000: Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz
    Kirin 9000
    Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz

    Dank hohem Takt und integriertem 5G-Modem soll der Kirin 9000 sehr flott sein, das 5-nm-Verfahren sorgt für die nötige Effizienz.

  2. Rivada Networks: Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen
    Rivada Networks
    Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen

    Laut Informationen von CNN soll Donald Trump Republikanern helfen, die in Rivada Networks investiert haben, um ein nationales 5G-Netz zu errichten.

  3. 2FA deaktiviert: Trumps Twitter-Account wieder gehackt
    2FA deaktiviert
    Trumps Twitter-Account wieder gehackt

    Am Freitag machten sich Medien noch über einen Tweet von US-Präsident Trump lustig. Dahinter könnte ein Hacker aus den Niederlanden gesteckt haben.


  1. 19:34

  2. 19:19

  3. 19:11

  4. 17:36

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:42

  8. 16:17