1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ebay: Bedenken gegen Verkauf von…

Interessante Strategie

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessante Strategie

    Autor: TrollNo1 16.02.21 - 13:40

    Ich verkaufe mein wenig lukratives Geschäft und erhalte über 25% vom Verkäufer dafür. Somit kann ich jede Entscheidung beim Konkurrenten blockieren.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  2. Re: Interessante Strategie

    Autor: demon driver 16.02.21 - 13:48

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verkaufe mein wenig lukratives Geschäft und erhalte über 25% vom
    > Verkäufer dafür

    ... und outsource damit auch die seit gefühlt 25 Jahren überfällige UI-Reparatur/Neugestaltung. (Schade nur, wird man sich womöglich denken, dass die dann nicht die UI vom Hauptgeschäft auch gleich mt erneuern.)

  3. Re: Interessante Strategie

    Autor: Dino13 16.02.21 - 13:58

    demon driver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TrollNo1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich verkaufe mein wenig lukratives Geschäft und erhalte über 25% vom
    > > Verkäufer dafür
    >
    > ... und outsource damit auch die seit gefühlt 25 Jahren überfällige
    > UI-Reparatur/Neugestaltung. (Schade nur, wird man sich womöglich denken,
    > dass die dann nicht die UI vom Hauptgeschäft auch gleich mt erneuern.)

    Selbst die UI ist besser als das grauen von Shpock

  4. Re: Interessante Strategie

    Autor: eyeQ711 16.02.21 - 14:00

    Klassiker.... man muss etwas nicht neu machen, wenn es ausser dem Bedürfnis fancy auszusehen, alle Anforderungen erfüllt.

  5. Re: Interessante Strategie

    Autor: demon driver 16.02.21 - 14:21

    eyeQ711 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klassiker.... man muss etwas nicht neu machen, wenn es ausser dem Bedürfnis
    > fancy auszusehen, alle Anforderungen erfüllt.

    Ich bin der letzte, der ein Remake nur fürs Design wollen würde. Unter meinen zumindest gelegentlich genutzten professionell-kommerziellen Seiten kenne aber nun mal keine andere, der ich eine derart miserable Usability bescheinigen würde. Dicht gefolgt von der ebay-Hauptseite – die wiederum durch punktuelle Änderungen, die wohl irgendwas modernisieren sollten, in der jüngeren Zeit nur schlechter wurde.

  6. Re: Interessante Strategie

    Autor: m9898 17.02.21 - 00:37

    Reden wir hier über das gleiche eBay Kleinanzeigen? Meiner Meinung nach ist die UI auf dem Desktop ideal für den Zweck, und sieht dabei auch recht modern aus, von der ewig beibehaltenen Farbpallette und dem rot eingekringelten "Kleinanzeigen" im Logo mal abgesehen.
    Wüsste nicht was es da groß zu verbessern gäbe. Im direkten Vergleich zu Shpock ist eBay Kleinanzeigen auch nutzerfreundlicher.

  7. Re: Interessante Strategie

    Autor: Matt17 17.02.21 - 03:23

    Ich finde die UI gut, auch oder gerade weil sie seit Kijiji Zeiten fast gleich ist. Daher hoffe ich nicht, dass sich zu viel ändert. Gern können aber die Nutzungsbedingungen angeglichen werden oder die Artikel quer angezeigt werden. Mit shpock werde ich aber überhaupt nicht warm.
    eBay selbst versucht seit zehn Jahren ihr Layout zu updaten. Leider im Einklang mit einer Neuausrichtung als Amazon Konkurrent, was sehr oft einfach nur Mist produziert, gerade wenn man eBay noch als Auktionsplattform nutzt.
    Während ich es schade fand, dass eBay und eBay Kleinanzeigen nie Synergieeffekte genutzt haben (und sei es nur eine halbautomatische Portierung von Kleinanzeigen zu eBay) obwohl es von vielen Synonym genutzt wird, hätte meiner Meinung nach eBay den Mut haben sollen, die Auktionsplattform und den "Amazonbereich" zu trennen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  3. IDS Imaging Development Systems GmbH, Obersulm
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (1TB für 41,65€, 5TB für 92,65€)
  2. (u. a. Hitman 3 - Epic Games Store Key für 34,49€, Medieval Dynasty für 8,99€)
  3. 2.449,00€
  4. gratis (bis 22.04.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme