Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › eBay: Rabattprogramm für Käufer
  6. Th…

Da müsste ich dann aber viel bestellen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Da müsste ich dann aber viel bestellen

    Autor: Richterin 16.08.10 - 12:17

    EBEN NICHT!
    Das Geld war nur auf dem PayPal Konto drauf!
    Da kann ich nichts zurückfordern!
    Wenn sie mir das von meinem Bankkonto abgebucht hätten, dann wäre das eine andere Sache gewesen, aber nicht wenn das Geld nur auf dem PayPal Konto drauf ist!!!
    Was ist daran so schwer zu kapieren???

  2. Re: Da müsste ich dann aber viel bestellen

    Autor: Richterin 16.08.10 - 12:19

    Einfach nur peinlich, als kompletter Vollidiot entlarvt zu werden und dann auch noch Fische zu verteilen.
    Da ist die Anonymität im Internet wohl doch ganz praktisch, was?

  3. Re: Da müsste ich dann aber viel bestellen

    Autor: Der Erklärbär 16.08.10 - 12:21

    <^--><
    Das heutige Trollmotto : "Entlarvt"

  4. Re: Da müsste ich dann aber viel bestellen

    Autor: Der Erklärbär 16.08.10 - 12:24

    > EBEN NICHT!
    > Das Geld war nur auf dem PayPal Konto drauf!

    Umso besser.

    > Da kann ich nichts zurückfordern!

    OK ... "Richterin" und "Mac Addict" sind offensichtlich die selbe Person ... aber das is ja eh jedem klar - ich wollte nur anmerken dass ich vermute dass die Moderatoren in letzter Zeit gerne das Sockenpuppenspiel spielen, eventuell ist das auch hier der Fall; man weiss es nicht. Wir haben heute also gelernt : Geldtransfers sind unumkehrbar, bei PayPal erstrecht. Morgen lernen wir dass wir eigentlich garnicht in Deutschland sind ... sondern in einem Traum in einem Traum in einem Traum oder so ähnlich. Das waren die Lach und -Sachgeschichten mit und von Golem.de

  5. Re: Da müsste ich dann aber viel bestellen

    Autor: Richterin 16.08.10 - 12:35

    Erst argumentierst du mit Schwachsinn, dann versucht man es dir zu erklären, dann pöbelst du weil dir klar wird dass du Scheiße gelabert hast, dann macht man es dir nochmal klar und dann behauptest du einfach dass die 2 Leute die es versucht haben dir klar zu machen ein und die selbe Person sind.

    Prima. Dümmer kann man sich gar nicht darstellen.

    Und die Moderatoren werden ganz genau sehen dass wir nicht die selbe Person sind.
    Aber dir fällt sicher wieder was neues ein um dein Ego nicht antasten zu müssen...

  6. Re: Da müsste ich dann aber viel bestellen

    Autor: Der Erklärbär 16.08.10 - 12:38

    <^--><

  7. Re: Da müsste ich dann aber viel bestellen

    Autor: Mac Addict 16.08.10 - 12:43

    Moin!

    Richterin schrieb:

    > Und die Moderatoren werden ganz genau sehen dass wir nicht die selbe Person
    > sind.
    > Aber dir fällt sicher wieder was neues ein um dein Ego nicht antasten zu
    > müssen...

    Naja.
    Schade, ich hatte eigentlich auf eine sachliche Diskussion gehofft.

    ___
    MA

  8. Re: Da müsste ich dann aber viel bestellen

    Autor: Zwangsneurose 16.08.10 - 12:53

    >Moin!
    >Moin!
    >Moin!
    >Moin!
    >Moin!
    >Moin!

  9. Re: Da müsste ich dann aber viel bestellen

    Autor: hdfhhjf 16.08.10 - 14:20

    Was bist du denn für ein arroganter kleiner Spinner? Und lesen kannst du wohl auch nicht.

  10. Re: Da müsste ich dann aber viel bestellen

    Autor: Der Erklärbär 16.08.10 - 14:35

    Na Bübchen? Wütend, was? Tja ... ändert nix dran dass dich jeder als das auslacht was du bist. Und jetzt geh wieder "Nubs p0wn3n" - hast ja vermutlich noch ein paar Wochen Zeit bis das nächste Schuljahr beginnt

  11. Re: PayPal wird leider akzeptiert

    Autor: dfdfsfddfdsgdfsdsf 16.08.10 - 23:59

    Ainer v. Fielen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für den Käufer ist PayPal ja sehr praktisch. Die Ware ist sofort bezahlt und der Verkäufer erfährt die eigenen Kontodaten nicht!

    Erstes muß keinen Nutzen haben (Verkäufer verschickt dann, wenn er es will). Letzteres ist völlig irrelevant, da öffentlich gemachte Kontodaten kein Problem sind.

    > Der Verkäufer hat das Problem, dass er Provision an PayPal abgeben muss

    Ja. Das zahlt aber eh der Kunde. ;)

  12. Re: Da müsste ich dann aber viel bestellen

    Autor: auch ein ebayer 24.08.10 - 13:57

    Mac Addict schrieb:
    >PayPal behält eingehende Beträge übrigens grundsätzlich immer >für eine gewisse Frist (3 oder 6 Wochen, genau weiß ich es >gerade nicht) ein, um eben bei (berechtigten) Beschwerden den >Käufern ihr Geld schnell zurückerstatten zu können.
    >Erst NACH Ablauf dieser Frist kann der Verkäufer das Geld...auf >sein Girokonto überweisen >lassen.

    Das stimmt nicht. Wenn ich was über ebay verkauft habe und der Kunde per PayPal zahlt, leite ich den Betrag immer sofort an mein Girokonto weiter und paar Tage später ist es tatsächlich drauf

    >abzüglich der PayPal-Provision

    Das stimmt. Die ziehen immer was ab für Umrechnung von US-Dollar oder Überweisungsgebühren o. ä.

  13. Re: Da müsste ich dann aber viel bestellen

    Autor: Der Kaiser! 10.09.10 - 07:24

    > Paypal geht da fast schon grundsätzlich dem Verkäufer an die Tasche. Zurückbuchen funktioniert allerdings, ich hatte einen ähnlichen Fall und Paypal hat mir schlussendlich nach langem hin und her nur das Paypalkonto geschlossen, nicht aber versucht das Geld gerichtlich einzutreiben.

    > Offenbar meidet Paypal die Gerichte wie der Teufel das Weihwasser, jedenfalls wurde mir in diversen Internetforen von vergleichbaren Fällen berichtet.
    Zwei Ding fallen mir dazu ein:

    1. Das Gericht würde wissen wollen, wie PayPal funktioniert. Also, was hinter den Kulissen abläuft. Und das würden nicht nur die Gerichte erfahren.

    2. Geldwäsche? Und wie siehts eigentlich mit Steuern aus?

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  14. Re: Da müsste ich dann aber viel bestellen

    Autor: Der Kaiser! 10.09.10 - 07:33

    > Und dann noch mal meine Nachhilfe zum Textverständnis, die ich extra für den „Erklärbären“ (in diesem Fall: LOL!) verfaßt habe:

    > [forum.golem.de]
    Spar dir die Mühe! Dem Erklärbär kannst nix erklären! Am besten ihn ignorieren.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  15. Re: Da müsste ich dann aber viel bestellen

    Autor: Mac Addict 10.09.10 - 08:21

    Der Kaiser! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Und dann noch mal meine Nachhilfe zum Textverständnis, die ich extra für
    > den „Erklärbären“ (in diesem Fall: LOL!) verfaßt habe:
    >
    > > forum.golem.de#msg-2389331
    > Spar dir die Mühe! Dem Erklärbär kannst nix erklären!

    Ist mir mittlerweile auch klar.
    Schonmal aufs Datum meines Posts geschaut? :D

    Bis demnächst!

    ___
    MA

  16. Re: Da müsste ich dann aber viel bestellen

    Autor: Mac Addict 10.09.10 - 08:22

    Zwangsneurose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Moin!
    > >Moin!
    > >Moin!
    > >Moin!
    > >Moin!
    > >Moin!
    > saved.im

    ROTFL!

    Hieß das nicht "Meins! Meins!"? :D

    ___
    MA

  17. Re: Da müsste ich dann aber viel bestellen

    Autor: Richterin 19.09.10 - 20:24

    Mac Addict schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Moin!
    >
    > Daniel-Düsentrieb schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > du hättest die Paypal Lastschrift zurückziehen können! Ganz einfach!
    >
    > Bitte nochmal das hier lesen:
    >
    > forum.golem.de#msg-2389208>
    >
    > Und dann noch mal meine Nachhilfe zum Textverständnis, die ich extra für
    > den „Erklärbären“ (in diesem Fall: LOL!) verfaßt habe:
    >
    > forum.golem.de#msg-2389331>
    >
    > Ich hoffe, Ihr zwei versteht dann, worum es „Richterin“ geht.

    Kein Mensch mag Klugscheißer :P ^^

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. Etkon GmbH, Gräfelfing
  3. Modis GmbH, Berlin
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29