Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › eBay: Rabattprogramm für Käufer

Verwirung Komplett kt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verwirung Komplett kt

    Autor: Darioo 16.08.10 - 09:08

    kt

  2. Re: Verwirung Komplett kt

    Autor: rafterman 16.08.10 - 09:17

    warum? ist doch alles bestens.

    Als Kunde kauft man am besten dann Produkte die Portofrei sind, kostenlos mit Paypal und bekommt auch noch Rabattbucks die man einlösen kann.

  3. "Ohne Versandkosten"

    Autor: Omdbxgfjks 16.08.10 - 10:02

    rafterman schrieb:

    > Als Kunde kauft man am besten dann Produkte die Portofrei sind

    Es gibt keine versandkostenfreien Waren. Die Versandkosten bezahlst Du immer. IMMER!

    Erwähnenswert ist auch, dass diese Versandkosten nun in JEDEM Artikel KOMPLETT eingerechnet sind. KOMPLETT!

    Wenn Du also DREI Artikel kaufst, zahlst Du auch DREI MAL Versandkosten.

  4. Re: "Ohne Versandkosten"

    Autor: facepalm 16.08.10 - 10:05

    1. Deine SHIFT-Taste klemmt.

    2. "Dreimal" schreibt man zusammen.

    3. Wie können Versandkosten in einen Artikelpreis eingerechnet werden, der bei 1 Euro startet?

  5. Re: "Ohne Versandkosten"

    Autor: samy 16.08.10 - 10:36

    Omdbxgfjks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rafterman schrieb:
    >
    > > Als Kunde kauft man am besten dann Produkte die Portofrei sind
    >
    > Es gibt keine versandkostenfreien Waren. Die Versandkosten bezahlst Du
    > immer. IMMER!
    >
    > Erwähnenswert ist auch, dass diese Versandkosten nun in JEDEM Artikel
    > KOMPLETT eingerechnet sind. KOMPLETT!
    >
    > Wenn Du also DREI Artikel kaufst, zahlst Du auch DREI MAL Versandkosten.

    Genau. Ist aber völlig egal. Wenn ich drei mal ein Produkt kaufen, schaue ich was da insgesamt zahle, und dann ist mir letztlich egal ob der billigere Anbieter Porto verlangt oder nicht. Für Leute ohne klemmende Shift-Taste und Taschenrechner, zählt immer nur der Gesamtpreis. Und oft kauft man ja einen Artikel nicht 3 x sondern nur 1 x. Wow ohne klemmende Shift-Taste ;-)

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  6. Re: "Ohne Versandkosten"

    Autor: Dalaii 16.08.10 - 11:14

    Indem die anderen Bieter soviel bieten wie der Artikel inkl. Versandkosten wert ist. Wenn man jetzt 3 Artikel von diesem Bieter kaufen will zahlt man quasi für 3 Teile 3 mal Versand.

  7. Ich raff nix

    Autor: d2 16.08.10 - 11:16

    Nach einemmal durchlesen ist sogut wie nix hängengeblieben.

    Fazit: wird floppen.

  8. Der Einzige, der dadurch Vorteile hat ist eBay...

    Autor: Altron 16.08.10 - 11:24

    Das ist überhaupt nicht egal, wenn man Kleinteile braucht, z.B. Kabelbinder, dann kostet der Versand ca. 1,5€ ob ich in die Warensendung jetzt eine oder zehn Packungen Kabelbinder tue ist egal. Wenn ich sie jetzt für 2€ kaufe, zahle ich entweder 10x(1,5+2)=35€ oder 1x1,5 und 10x2=21,5€. Das ist mir nicht egal.
    Und ausser Kleinteile kann man bei eBay sowieso nicht viel sinnvoll kaufen.

    Mal abgesehen davon, sind bei vielen Artikeln die Versandkosten auf 2€ begrenz, man beachte "Versandkosten" nicht "Portokosten". Versandkosten sind für mich Porto + Verpackung + verpacken + zur Post bringen.
    Demnach muss man die eigentlichen Versandkosten in den Produktpreis mit einrechnen, dann kann man die Artikel aber nichtmehr für 1€ einstellen und muss Einstellungsgebühren zahlen, was am Ende zu einem noch mal höheren Preis führt.

    EBay geht es nur darum noch mehr Geld zu scheffeln, den ob man als Kunde Versand + Produktpreis zahlt oder der Preis direkt zusammengerechnet wird, ändert am dem was der Endkunde zahlt gar nichts(doch es wird teurer, da man mehr Gebühren an eBay bezahlen muss). Es hat nur Nachteile für den Kunden und die Verkäufer.

    Aber das hat die Redaktion von Golem auch noch nicht begriffen, sonst stände nicht jedes mal das Märchen von den bösen Versandkosten irgendwo im Artikel...

  9. Re: Der Einzige, der dadurch Vorteile hat ist eBay...

    Autor: espiritu 16.08.10 - 14:21

    Wenn ich mehr als einen Artikel vom gleichen Händler kaufen will, dann schau ich ggf. auch mal nach, ob der Händler eine eigene Website hat.
    Dort treffen i.d.R. die epay- Regeln was Versand anbelangt nicht mehr zu - d.h. es gibt zwar höhere Versandstrafen aber dafür wiederum einen niedrigeren Einzelpreis.

  10. Re: "Ohne Versandkosten"

    Autor: Omdbxgfjks 17.08.10 - 00:02

    facepalm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Deine SHIFT-Taste klemmt.

    Nö, tut sie nicht.

    > 2. "Dreimal" schreibt man zusammen.

    Du hast keine Ahnung.

    > 3. Wie können Versandkosten in einen Artikelpreis eingerechnet werden, der
    > bei 1 Euro startet?

    Du weißt auch nicht, was Festpreise sind?

    Oje.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen, Neuss oder Home-Office
  2. Hays AG, Stuttgart
  3. Etkon GmbH, Gräfelfing
  4. Hays AG, Raum Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. (-55%) 4,50€
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27