Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ECIX: Messung der Bundesnetzagentur…

Bundesnetzagentur zu IPv6

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bundesnetzagentur zu IPv6

    Autor: AynRandHatteRecht 11.08.17 - 16:57

    Nicht weniger amüsierend ist die vollkommene Ignoranz der Bundesnetzagentur, deren Mitarbeiter auf Anfragen bei "Frag den Staat" mit Inline-Zitaten in Word-Dateien antworten:

    https://fragdenstaat.de/anfrage/verbreitung-von-ipv6-in-deutschland/
    https://fragdenstaat.de/files/foi/71072/antragnachdemifg.pdf

  2. Re: Bundesnetzagentur zu IPv6

    Autor: Kleba 11.08.17 - 17:16

    AynRandHatteRecht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht weniger amüsierend ist die vollkommene Ignoranz der
    > Bundesnetzagentur, deren Mitarbeiter auf Anfragen bei "Frag den Staat" mit
    > Inline-Zitaten in Word-Dateien antworten:

    Wo ist hier das Problem oder die vollkommene Ignoranz? Klar, hätte ggf. auch direkt auf die Mail geantwortet werden können, statt die Fragen in ein Word-Dokument zu überführen. Aber dadurch ist zumindest sichergestellt, dass etwaige farbliche Hervorhebungen u.ä. erhalten bleiben. Mancher Webmailer oder ältere Client schickt immer noch "Nur-Text"-Mails, da ginge sowas u.U. verloren.

  3. Re: Bundesnetzagentur zu IPv6

    Autor: picaschaf 11.08.17 - 20:09

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AynRandHatteRecht schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nicht weniger amüsierend ist die vollkommene Ignoranz der
    > > Bundesnetzagentur, deren Mitarbeiter auf Anfragen bei "Frag den Staat"
    > mit
    > > Inline-Zitaten in Word-Dateien antworten:
    >
    > Wo ist hier das Problem oder die vollkommene Ignoranz? Klar, hätte ggf.
    > auch direkt auf die Mail geantwortet werden können, statt die Fragen in ein
    > Word-Dokument zu überführen. Aber dadurch ist zumindest sichergestellt,
    > dass etwaige farbliche Hervorhebungen u.ä. erhalten bleiben. Mancher
    > Webmailer oder ältere Client schickt immer noch "Nur-Text"-Mails, da ginge
    > sowas u.U. verloren.


    Wie die ganzen Mailinglisten Zitate nur ohne HTML hinbekommen... Ein unlösbares Geheimnis uralter Magier!

  4. Re: Bundesnetzagentur zu IPv6

    Autor: SirJoan83 11.08.17 - 21:06

    Wer HTML-E-MAILS benutzt gehört eh geteert und gefedert ;-)

  5. Re: Bundesnetzagentur zu IPv6

    Autor: Kleba 11.08.17 - 21:24

    picaschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie die ganzen Mailinglisten Zitate nur ohne HTML hinbekommen... Ein
    > unlösbares Geheimnis uralter Magier!

    Ich sag doch gar nicht, dass es nicht anders geht oder nicht schon anders gehandhabt wurde. Ich frage mich doch nur, was an dem Vorgehen der Bundesnetzagentur so abwegig und ignorant ist. Das einzige was ich damit sagen will: Je nachdem wie deren genauer "Workflow" aussieht, kann diese Art der Antwort durchaus legitim sein.
    Das heißt aber nicht, dass es auch andere sinnvolle Wege gibt.

  6. Re: Bundesnetzagentur zu IPv6

    Autor: Kleba 11.08.17 - 21:29

    SirJoan83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer HTML-E-MAILS benutzt gehört eh geteert und gefedert ;-)

    Also so ziemlich jeder der einen modernen Mail-Client (sei es auf Smartphone oder Desktop) nutzt?
    Wenn ich eine neue Mail auf dem Smartphone schreibe ist es standardmäßig eine HTML Mail - auch wenn nur Text zu sehen ist. Wenn ich eine neue Mail auf dem Desktop schreibe ist es standardmäßig eine HTML Mail (es sei denn ich antworte auf eine "Nur-Text"-Mail), wenn ich das Webinterface nutze ist es standardmäßig eine HTML Mail, ...
    Und nein: ich habe nichts davon explizit auf "standardmäßig HTML" umgestellt.

  7. Re: Bundesnetzagentur zu IPv6

    Autor: picaschaf 11.08.17 - 21:47

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > picaschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie die ganzen Mailinglisten Zitate nur ohne HTML hinbekommen... Ein
    > > unlösbares Geheimnis uralter Magier!
    >
    > Ich sag doch gar nicht, dass es nicht anders geht oder nicht schon anders
    > gehandhabt wurde. Ich frage mich doch nur, was an dem Vorgehen der
    > Bundesnetzagentur so abwegig und ignorant ist. Das einzige was ich damit
    > sagen will: Je nachdem wie deren genauer "Workflow" aussieht, kann diese
    > Art der Antwort durchaus legitim sein.
    > Das heißt aber nicht, dass es auch andere sinnvolle Wege gibt.

    Word = Proprietär, damit fängt es an.

    Word = Textverarbeitung != E-Mail -> Offenbar sind die nichtmal dazu in der Lage das für die Tätigkeit passende Tool auszuwählen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. AKDB, München
  3. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Unterensingen
  4. TÜV NORD AG, Essen (Oldenburg)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. ab 349€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Mobile-Games-Auslese Harry Potter und das Geschäftsmodell des Grauens
  2. Chicken Dinner Pubg erhält Updates an allen Fronten
  3. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. DSGVO EU-Kommission kritisiert "Fake-News" zur Datenschutzreform
  2. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  3. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. SpaceX Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
  2. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  3. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  1. PGP/SMIME: Thunderbird-Update notwendig, um Efail zu verhindern
    PGP/SMIME
    Thunderbird-Update notwendig, um Efail zu verhindern

    Thunderbird war bis Freitag für die Efail-Sicherheitslücke verwundbar, für Apple Mail gibt es bislang überhaupt kein Update. Vorläufig ist es empfehlenswert, HTML-Mails komplett zu deaktivieren.

  2. Paketdienste: Trump will Posttarife für Amazon offenbar verdoppeln
    Paketdienste
    Trump will Posttarife für Amazon offenbar verdoppeln

    In seinem Streit mit Amazon-Chef Jeff Bezos plant US-Präsident Donald Trump offenbar konkrete Schritte. Die Chefin des US-Postdienstes wehrte sich jedoch gegen die höheren Tarife für Internethändler.

  3. Raven Ridge: AMD veröffentlicht endlich Treiber für Ryzen-Vega-Chips
    Raven Ridge
    AMD veröffentlicht endlich Treiber für Ryzen-Vega-Chips

    Seit dem Start der Raven Ridge genannten APUs wie dem Ryzen 5 2400G vor einigen Monaten gab es keinen neuen Grafiktreiber für die Ryzen-Vega-Chips. Die aktuelle Radeon Software schafft Abhilfe.


  1. 14:28

  2. 13:44

  3. 12:15

  4. 11:43

  5. 09:01

  6. 17:00

  7. 16:30

  8. 16:10