Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eemshaven: Google baut riesiges…

An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: derdiedas 23.09.14 - 13:50

    Wer baut denn ein Rechenzentrum dort wo es am schnellsten absaufen kann?

    So viel Steuergier scheint auch bei Google das Hirn zu fressen...

  2. Re: An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: hackCrack 23.09.14 - 13:52

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer baut denn ein Rechenzentrum dort wo es am schnellsten absaufen kann?

    Ja und? Wasserkühlung ist doch geil!

  3. Re: An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: crack00r 23.09.14 - 13:54

    Damit liegt es immerhin 2m über dem Durchschnitt, und wird wohl als letztes absaufen...

  4. Re: An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: Sinnfrei 23.09.14 - 14:00

    Naja, Google weiß sicher, dass Holland bald absaufen dürfte. Wenn die schlau sind, dann stellen die das direkt auf Schwimmpontons.

    __________________
    ...

  5. Re: An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.09.14 - 14:04

    Sicher. Ich nehme mal an, bei dir ist der Name Programm.

  6. Re: An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: Sinnfrei 23.09.14 - 14:09

  7. Re: An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: hackCrack 23.09.14 - 14:13

    +1

  8. Re: An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: Dumpfbacke 23.09.14 - 14:14

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, Google weiß sicher, dass Holland bald absaufen dürfte. Wenn die
    > schlau sind, dann stellen die das direkt auf Schwimmpontons.
    Daran musste ich bei der Meldung auch denken.
    Offiziell sind die Dinger nur als Interaktive Räume gedacht gewesen, inoffiziell dienen die dazu die Server/ das Rechenzentrum so weit abzusichern, dass es im Notfall einfach zum nächsten Anlegeplatz schwimmen kann. Eventuell können sie so noch irgendwie an den Steuern kratzen.

    James Blond, gerührt, nicht geschüttelt. :P

  9. Re: An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: Eheran 23.09.14 - 14:15

    Ich glaube nicht, dass das Rechenzentrum für mehrere 100 Jahre betrieb ausgelegt ist...
    Ansonsten wächst die Antarktis bislang, womit auch der Meeresspiegel durch sie nicht ansteigen kann.

  10. Re: An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: gorillabiscuit 23.09.14 - 14:23

    Also ich würde mal sagen, wenn es soweit ist, dass das europäische Festland anfängt abzusaufen, ist die Unversehrtheit einer eventuell dort lagernden Kopie meines Google Accounts nicht unbedingt das Problem, dem ich in diesem Falle eine übermäßige Priorität beimessen würde :-D

    Was interessieren mich meine E-Mails wenn mir das Wasser bis zur Unterlippe steht :-D

    Von daher....warum sollten sie nicht dort bauen.

  11. Re: An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: LCO 23.09.14 - 14:24

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ja und? Wasserkühlung ist doch geil!

    Aber mit Salzwasser? :D Habe ich nicht vor kurzem noch gelesen, das das Abtauen der großen Eisschollen nicht mehr reversibel ist und der Wasserstand jetzt unaufhörlich steigt?

  12. Re: An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: AlphaStatus 23.09.14 - 14:24

    LCO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hackCrack schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ja und? Wasserkühlung ist doch geil!
    >
    > Aber mit Salzwasser? :D Habe ich nicht vor kurzem noch gelesen, das das
    > Abtauen der großen Eisschollen nicht mehr reversibel ist und der
    > Wasserstand jetzt unaufhörlich steigt?

    Ja wir werden alle sterben.

  13. Re: An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: giacomo.tuefekci 23.09.14 - 14:28

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LCO schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hackCrack schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Ja und? Wasserkühlung ist doch geil!
    > >
    > > Aber mit Salzwasser? :D Habe ich nicht vor kurzem noch gelesen, das das
    > > Abtauen der großen Eisschollen nicht mehr reversibel ist und der
    > > Wasserstand jetzt unaufhörlich steigt?
    >
    > Ja wir werden alle sterben.

    Waterworld nicht gesehen uns wachsen einfach Kiemen :D

  14. Re: An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: derdiedas 23.09.14 - 14:31

    Das einzig wichtige beim Klimawandel ist:

    http://www.stupidedia.org/stupi/Ereignisse,_die_wegen_des_Weltuntergangs_2012_nicht_mehr_stattfinden

    http://www.stupidedia.org/stupi/Datei:Europa_ohne_Holland.jpg



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.14 14:32 durch derdiedas.

  15. Re: An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: hackCrack 23.09.14 - 14:43

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja wir werden alle sterben.

    Nein, nur die Holländer! :P

  16. Re: An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: zendar 23.09.14 - 14:49

    LCO schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe ich nicht vor kurzem noch gelesen, das das
    > Abtauen der großen Eisschollen nicht mehr reversibel ist und der
    > Wasserstand jetzt unaufhörlich steigt?

    Genau wie vor 10 Jahren das Ozonloch... leider ist es trotzdem inzwischen so gut wie verschwunden... ;)

  17. Re: An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: schueppi 23.09.14 - 14:52

    Das ist so...

    Das Leben ist nicht fair und endet IMMER tödlich...

  18. Re: An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: Eheran 23.09.14 - 15:02

    Das ist nur leider etwas völlig anderes als der Klimawandel.
    Denn wir können nicht einfach mal CO2-erzeugung verbieten, so wie es analog mit den Ozon-zerstörenden FCKW gemacht wurde.
    Dazu kommt, dass das Ozon entweder da ist, oder nicht - da gibt es keine >>Jahrtausende dauernden Rückkopplungseffekte.

  19. Re: An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: Dwalinn 23.09.14 - 15:18

    Wenn das ganze Eis erstmal weg ist steigt das Meer um 65m... naja mein Ort liegt ca, 75 Meter über den Meeresspiegel also kann ich bald sagen ich lebe an der Ostsee^^

    (vorausgesetzt die Gezeiten versauen es nicht)

  20. Re: An einem Standort mit gerade mal 1m über Normal Null?

    Autor: plutoniumsulfat 23.09.14 - 16:44

    komisch aber, dass der Westantarktische Schild gerade mal ein Sechstel der Höhe ausmacht.....der Zahlen im Artikel scheinen mir doch etwas unsauber.....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. enercity AG, Hannover
  2. Etkon GmbH, Gräfelfing
  3. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  4. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 99,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07