Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eemshaven: Google baut riesiges…

welcher Politiker hat das bitte wieder genehmigt?`

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. welcher Politiker hat das bitte wieder genehmigt?`

    Autor: hpux-admin 24.09.14 - 02:17

    Muss das nicht die EU absegnen?

    Bzw der Datenspezialist und Präsident ?

    Noch gibt es keine Regeln zu den US/ EU Richtlinien
    wie sich die USA und andere hier verhalten sollen ,aber
    gebaut wird trotzdem schon mal.

    Erst Daten einlesen , dann Gesetze !
    Bis 2017 sind dann alle Rechner komplett kopiert und im Ausland archiviert.

    Dann kann die Agenda ja starten .
    2017 wie gesagt erst !

    Proteste erst ganz zum Schluss wenn es wieder kracht.
    So kennen wir unsere Politiker.!

    Wie immer voll im Trend oder hinterher.
    Ja nix selber machen,das kostet soviel Zeit !
    Und Geld haben wir ja keins nein.

    Sogar der grösste Hosteurope muss sich in die UK Gruppe
    eingliedern um überleben zu können !
    Lach !

    Schon der alleine könnte eine Suchmaschine gründen !

    Gibt es ein gesetzt dass eine europäische SE verboten ist?
    Darf man Google gar keine Konkurrenz machen?

    Ja sowas...wo steht das denn versteckt ?

  2. Re: welcher Politiker hat das bitte wieder genehmigt?`

    Autor: MartinRosbund 25.09.14 - 01:13

    Es ist mir noch nie so schwer gefallen aus so kurzen Sätzen einen Sinn zu erkennen.

    Das niederländische Wirtschaftsministerium hat es abgesegnet (um die Überschrift zu beantworten) und aktuell ist es noch Angelegenheit der einzelnen Länder. Wir haben hier in Europa so viele Rechenzentren. Unternehmen wie Google, Facebook, Microsoft und IBM haben vor allem ein Interesse an günstigen Strom aus Schweden, Finnland und Norwegen. Google zieht es wohl abseits der günstigen Energie nah an die Infrastruktur. Gut finde ich jedenfalls, das Google viel in regenerative Energie steckt. Da wir bei der Politik davon ausgehen können, das wir unsere Erde in 100 Jahren verheizt haben, müssen wir eher schon hoffen das ein Global Player da mit anpackt. Aktuell lebt die Wirtschaft ja nach den Grundsatz "Geld, Geld, Geld...hol mal die zweite Welt aus dem Keller..." Die Regierungen freuen sich ja heutzutage über jedes Projekt das Arbeiter beschäftigt und Geld einbringt. Dort können wir nur die Haltung "Ruhig bleiben, eventuell merkt ja keiner was" erwarten.

  3. Re: welcher Politiker hat das bitte wieder genehmigt?`

    Autor: plutoniumsulfat 25.09.14 - 08:31

    Die nordischen Länder haben noch einen ganz anderen Vorteil: Kühlung ist nicht so aufwendig.

    Die Politiker handeln eher so: Mein Nachfolger wird es schon richten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. AKDB, München, Regensburg
  3. Vodafone GmbH, München
  4. Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 334,00€
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

  1. Sonic the Hedgehog: Sonic-Film wird für Redesign des Protagonisten verschoben
    Sonic the Hedgehog
    Sonic-Film wird für Redesign des Protagonisten verschoben

    Drei Monate länger nimmt sich das Filmstudio Paramount Zeit, um die Figur Sonic nach harscher Kritik zu überarbeiten. Der blaue Igel rennt im kommenden Spielfilm vor Hauptbösewicht Dr. Eggman davon - gespielt von Jim Carrey.

  2. Videoportal: Youtube Gaming wird Ende Mai 2019 abgeschaltet
    Videoportal
    Youtube Gaming wird Ende Mai 2019 abgeschaltet

    Schon jetzt ist die App von Youtube Gaming nicht mehr als Download verfügbar, Ende Mai 2019 ist dann endgültig Schluss mit dem Spezialangebot für Computerspieler. Gaming an sich dürfte aber immer wichtiger werden.

  3. Elektromobilität: Tesla führt Ladelimit an bestimmten Superchargern ein
    Elektromobilität
    Tesla führt Ladelimit an bestimmten Superchargern ein

    An einigen Superchargern in den USA können Tesla-Fahrer den Akku ihres Elektroautos in Zukunft nicht mehr ganz voll laden. Damit will Tesla den Durchsatz an den Ladestationen erhöhen und die Wartezeiten verringern.


  1. 11:30

  2. 11:15

  3. 11:00

  4. 10:47

  5. 10:20

  6. 09:51

  7. 09:39

  8. 09:30