1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eemshaven: Google baut riesiges…

welcher Politiker hat das bitte wieder genehmigt?`

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. welcher Politiker hat das bitte wieder genehmigt?`

    Autor: hpux-admin 24.09.14 - 02:17

    Muss das nicht die EU absegnen?

    Bzw der Datenspezialist und Präsident ?

    Noch gibt es keine Regeln zu den US/ EU Richtlinien
    wie sich die USA und andere hier verhalten sollen ,aber
    gebaut wird trotzdem schon mal.

    Erst Daten einlesen , dann Gesetze !
    Bis 2017 sind dann alle Rechner komplett kopiert und im Ausland archiviert.

    Dann kann die Agenda ja starten .
    2017 wie gesagt erst !

    Proteste erst ganz zum Schluss wenn es wieder kracht.
    So kennen wir unsere Politiker.!

    Wie immer voll im Trend oder hinterher.
    Ja nix selber machen,das kostet soviel Zeit !
    Und Geld haben wir ja keins nein.

    Sogar der grösste Hosteurope muss sich in die UK Gruppe
    eingliedern um überleben zu können !
    Lach !

    Schon der alleine könnte eine Suchmaschine gründen !

    Gibt es ein gesetzt dass eine europäische SE verboten ist?
    Darf man Google gar keine Konkurrenz machen?

    Ja sowas...wo steht das denn versteckt ?

  2. Re: welcher Politiker hat das bitte wieder genehmigt?`

    Autor: MartinRosbund 25.09.14 - 01:13

    Es ist mir noch nie so schwer gefallen aus so kurzen Sätzen einen Sinn zu erkennen.

    Das niederländische Wirtschaftsministerium hat es abgesegnet (um die Überschrift zu beantworten) und aktuell ist es noch Angelegenheit der einzelnen Länder. Wir haben hier in Europa so viele Rechenzentren. Unternehmen wie Google, Facebook, Microsoft und IBM haben vor allem ein Interesse an günstigen Strom aus Schweden, Finnland und Norwegen. Google zieht es wohl abseits der günstigen Energie nah an die Infrastruktur. Gut finde ich jedenfalls, das Google viel in regenerative Energie steckt. Da wir bei der Politik davon ausgehen können, das wir unsere Erde in 100 Jahren verheizt haben, müssen wir eher schon hoffen das ein Global Player da mit anpackt. Aktuell lebt die Wirtschaft ja nach den Grundsatz "Geld, Geld, Geld...hol mal die zweite Welt aus dem Keller..." Die Regierungen freuen sich ja heutzutage über jedes Projekt das Arbeiter beschäftigt und Geld einbringt. Dort können wir nur die Haltung "Ruhig bleiben, eventuell merkt ja keiner was" erwarten.

  3. Re: welcher Politiker hat das bitte wieder genehmigt?`

    Autor: plutoniumsulfat 25.09.14 - 08:31

    Die nordischen Länder haben noch einen ganz anderen Vorteil: Kühlung ist nicht so aufwendig.

    Die Politiker handeln eher so: Mein Nachfolger wird es schon richten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Transdev Vertrieb GmbH, Leipzig
  2. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  3. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin
  4. Webasto Group, Stockdorf bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ bei Steam (bis 24. September)
  2. 16,49€
  3. 7,99€
  4. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
Super Mario Bros.
Mehr Klassiker geht nicht

Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
  2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
  3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

  1. Microsoft: Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt
    Microsoft
    Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt

    Das große Surface Hub 2S wird ebenfalls auf Windows 10 Pro aufrüstbar sein. Außerdem gibt es einen Patch auch für die erste Generation.

  2. Cisco und Apple: Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne
    Cisco und Apple
    Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne

    Cisco und Apple dürften in China ausgeschlossen werden, wenn China die Maßnahmen von Trump kontert. Doch wann das passiert ist umstritten.

  3. Openreach: Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf
    Openreach
    Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf

    Anderthalb Jahre brauchen die Openreach-Techniker, um eine Störung in der ADSL-Versorgung zu finden. Eine ganze Kabelstrecke wurde erneuert, doch ohne Ergebnis.


  1. 20:00

  2. 18:56

  3. 17:50

  4. 17:40

  5. 17:30

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00