Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ein neuer Chef für StudiVZ

Vll verkauft der neue CEO die VZs ja an Facebook...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vll verkauft der neue CEO die VZs ja an Facebook...

    Autor: renet 04.02.10 - 17:03

    ..., dann haben die ewige Hinter-Facebook-her-Rennerei und der "ewige Zweite" endlich ein Ende und man kann endlich ausnahmslos seine Kontakte auf Facebook pflegen.

    Aber das ist wohl leider nur Wunschdenken...

  2. Re: Vll verkauft der neue CEO die VZs ja an Facebook...

    Autor: zeroql 04.02.10 - 17:37

    Ich war diese 2-gleisige Geschichte letztes Jahr auch leid und habe den VZ Account gelöscht... ein Verkauf an FB wäre wirklich wünschenswert, wird aber imo Wunschdenken bleiben...

  3. Re: Vll verkauft der neue CEO die VZs ja an Facebook...

    Autor: blablabla 04.02.10 - 17:45

    Verkauf wäre schon richtig Scheiße auch wenn das deutschen StudiVZ kein Datenschutzwunder ist so unterliegt es zumindest der Deutschen Justiz und einer gefühlten Sicherheit die mir bei Facebook schon ehr spanisch vorkommt.

  4. Re: Vll verkauft der neue CEO die VZs ja an Facebook...

    Autor: DatenschutzFreund 04.02.10 - 18:04

    Seh ich Datenschutztechnisch genauso.
    Wenn ich Facebooks "wir löschen nichts"-Politik sehe wird mir echt übel.

  5. Re: Vll verkauft der neue CEO die VZs ja an Facebook...

    Autor: redwolf_ 04.02.10 - 18:21

    Juhuu ab zum Facebookmonopol

    Und alle so: YYYEEEEAAAHHH!!!

  6. Re: Vll verkauft der neue CEO die VZs ja an Facebook...

    Autor: nenene 04.02.10 - 18:48

    renet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..., dann haben die ewige Hinter-Facebook-her-Rennerei und der "ewige
    > Zweite" endlich ein Ende und man kann endlich ausnahmslos seine Kontakte
    > auf Facebook pflegen.
    >
    > Aber das ist wohl leider nur Wunschdenken...

    Der CEO hat hier gar nichts zu verkauden, das kann nur der INHABER.

    Du kannst deine Kontakte übrigens auch so gerne nur auf Facebook pflegen, da hindert dich niemand dran.

  7. Re: Vll verkauft der neue CEO die VZs ja an Facebook...

    Autor: asdf_jklö 04.02.10 - 18:48

    redwolf_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Juhuu ab zum Facebookmonopol
    >
    > Und alle so: YYYEEEEAAAHHH!!!


    Habe ich mir gerade auch so gedacht. ;-)

    Besser wäre, wenn die Plattformen den Usern mehr Kontrolle über ihre Daten geben würden und gleichzeitig Synchronisation oder Abfragen auf anderen Plattformen wie Facebook ermöglichen würden.


    Ich persönlich hätte abrer nichts dagegen solche Systeme komplett abzuschaffen und wenn man schon dabei ist, Twitter noch dazu.
    Das das bei dem Erfolg nie passieren wird, ist mir schon klar, aber in meinem Umfeld zumindest, nerft es ungemein, dass man ständig dazu gedrängt wird endlich auch einen Account zu eröffnen. Da werde ich aber nicht nachgeben, denn 200 Freundschaften die mir nichts bedeuten und persönliche Infos im Netz...naja darauf verzichte ich lieber. Dann bin ich eben nicht "dabei".

  8. Re: Vll verkauft der neue CEO die VZs ja an Facebook...

    Autor: Cemil- 04.02.10 - 23:34

    Wieso sollte Facebook das in der aktuellen Situation tun? Zumal das Datenschutztechnisch sicher ein Debabel wäre.

    Cemil

  9. Re: Vll verkauft der neue CEO die VZs ja an Facebook...

    Autor: Sales Clemens 05.02.10 - 09:07

    renet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..., dann haben die ewige Hinter-Facebook-her-Rennerei und der "ewige
    > Zweite" endlich ein Ende und man kann endlich ausnahmslos seine Kontakte
    > auf Facebook pflegen.
    >
    > Aber das ist wohl leider nur Wunschdenken...

    ... da VZ, die alten Mopser, die Codebasis von FB hat, sollte so eine Übernahme zumindest technisch nicht allzu schwer sein ;-)

  10. Re: Vll verkauft der neue CEO die VZs ja an Facebook...

    Autor: renet 05.02.10 - 09:45

    > ... da VZ, die alten Mopser, die Codebasis von FB hat, sollte so eine
    > Übernahme zumindest technisch nicht allzu schwer sein ;-)

    Hehe, ein Irrtum: Im gegensatz zuden VZs entwickelt sich Facebook nämlich WIRKLICH weiter. Die haben längst den Code nahezu komplett überarbeitet - auf Rest-Kompatibilität kann man da kaum hoffen. ^^

  11. Re: Vll verkauft der neue CEO die VZs ja an Facebook...

    Autor: hhhhhh 05.02.10 - 14:56

    Klingt in erster Linie traurig, wenn man nichts besseres zu tun hat als sich in sozialen Netzwerken herumzutreiben.
    Aber vermutlich bin ich zu alt um das zu verstehen und kenne halt einfach zu wenige Leute in meinem Alter, die diese Technologien nutzen.
    Vermutlich plant so mancher Jugendlicher seine Party nur noch über ein virtuelles, soziales Netzwerk.

  12. Re: Vll verkauft der neue CEO die VZs ja an Facebook...

    Autor: lolorama 07.02.10 - 02:20

    hhhhhh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klingt in erster Linie traurig, wenn man nichts besseres zu tun hat als
    > sich in sozialen Netzwerken herumzutreiben.
    > Aber vermutlich bin ich zu alt um das zu verstehen und kenne halt einfach
    > zu wenige Leute in meinem Alter, die diese Technologien nutzen.
    > Vermutlich plant so mancher Jugendlicher seine Party nur noch über ein
    > virtuelles, soziales Netzwerk.


    Amen. Selbst die Initiativen im Iran wurden über Facebook organisiert. Das spricht wohl für sich. Nutzen und MissNutzen liegen leider oft sehr nahe beinander.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. combine Consulting GmbH, Hamburg, München
  2. über experteer GmbH, München
  3. rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Siegburg
  4. Hays AG, Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

  1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
    Wirtschaftsförderung
    Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

    Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

  2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
    UPC
    Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

    Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

  3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


  1. 18:11

  2. 17:51

  3. 15:54

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 15:00

  7. 14:53

  8. 14:40