1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Einigung mit Börsenaufsicht: Elon…

Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: Lebenszeitvermeider 30.09.18 - 12:03

    Elon Musk verhält sich wie 14jähriger, vielleicht gibt ihm das ja die Energie, die Dinge zu tun, die er tun will. Andererseits lebt er aber in der Welt der Erwachsenen, macht aber weiter skurrile Faxen, über deren Folgen er sich offensichtlich nicht im Klaren ist.

  2. Re: Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: notuf 30.09.18 - 12:16

    Blödsinn. Er weiß ganze genau, was er macht. Sonst wäre er nicht da, wo er ist. Dass man seine Grenzen austestet, ist normal und gehört dazu. Gesetze sind künstlich und was heute illegal ist, kann morgen bereits legal sein. Ein Gesetz ist keine Naturkonstante.

  3. Re: Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: eeg 30.09.18 - 12:26

    Finde das aber trotzdem interessant. Musk verhält sich auf Twitter (wie ein 14 Jähriger): Die Börsenaufsicht kassiert ihn ein.
    Trump verhält sich auf Twitter: wird Präsident und verteilt Kriegserklärungen via Twitter

  4. Re: Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: robinx999 30.09.18 - 12:27

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gesetze
    > sind künstlich und was heute illegal ist, kann morgen bereits legal sein.
    > Ein Gesetz ist keine Naturkonstante.

    Natürlich passen sich Gesetze an und das ist eigentlich auch gut so, aber man sollte nicht gegen Gesetze verstoßen die einem nicht passen.
    Gesetze können auch angepasst werden ohne das jemand dagegen verstößt. Als größere Firma kann man auch Lobbyarbeit betreiben. Wo der einfache Verstoß hinführt sehen gerade die ehemaligen Uber Fahrer in Dänemark https://www.heise.de/newsticker/meldung/Daenemark-Gericht-bestaetigt-bis-zu-65-000-Euro-Strafe-fuer-ehemalige-Uber-Fahrer-4164814.html
    Hätte Uber nicht einfach angefangen sonder auf Änderungen der Gesetze hingearbeitet hätte es evtl. anders ausgehen können.

  5. Re: Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: Muhaha 30.09.18 - 12:29

    eeg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde das aber trotzdem interessant. Musk verhält sich auf Twitter (wie ein
    > 14 Jähriger): Die Börsenaufsicht kassiert ihn ein.
    > Trump verhält sich auf Twitter: wird Präsident und verteilt
    > Kriegserklärungen via Twitter

    Was soll daran interessant sein?

  6. Re: Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: narfomat 30.09.18 - 12:40

    das das eine theoretisch deutlich weitreichendere folgen hat als das andere, es aber keine "commission" gibt die trumps twitter bs kontrolliert bzw. ihn davon abhaelt? obwohl er "vorstand" eines 250Mio personen "unternehmens" ist welches streitbar die groesste militaerische streitkraft der welt inkl. unzaehlige intercontinental-atomwaffen besitzt und seine tweets somit weit wichtiger waeren? gut, muss man natuerlich dazu sagen, das elon musk halt bei seinen tweets zu 100 prozent ernst genommen wird, der praesident der vereinigten staaten von amerika eher nicht (mehr)...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.18 12:42 durch narfomat.

  7. Re: Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: Anonymer Nutzer 30.09.18 - 12:45

    Wir leben in einem großen Kindergarten - alles nur Sandkasten Institutionen lösen sich ohne Prozess auf ab dem Moment wo jeder dieses Spiel doof findet.

    Das lernt man besser früher als später - alles nur Schattenspiel das vom glauben oder den vorgespielten glauben daran lebt. Sich darauf einzulassen ist gut und Recht aber sobald es wo Risse zeigt schnell einen neuen Schatten rüber "malen" oder den Kopf einziehen.

    Darum ist Kunst auch mächtiger als Politik, sie zeichnet die "römischen Säulen" die ihr erst die Möglichkeit zum Handeln gibt - sie ist der Spielmeister in diesem Rollenspiel.

  8. Re: Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: ChMu 30.09.18 - 13:51

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blödsinn. Er weiß ganze genau, was er macht. Sonst wäre er nicht da, wo er
    > ist. Dass man seine Grenzen austestet, ist normal und gehört dazu. Gesetze
    > sind künstlich und was heute illegal ist, kann morgen bereits legal sein.
    > Ein Gesetz ist keine Naturkonstante.

    Er hat gegen keine Gesetze verstossen sondern Regeln der SEC. Aus einem Tweet eine illegale Handlung zu konstruieren, duerfte schwierig sein.
    Der Schaden der durch diese Entscheidung der SEC entstanden ist, ist um einiges hoeher als der Blip der nach Musks tweet entstand.

  9. Re: Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: SJ 30.09.18 - 14:03

    Und gemäss dem Vergleich ist eben nicht eingestanden, etwas falsch gemacht zu haben.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  10. Re: Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: Lasse Bierstrom 30.09.18 - 14:32

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > notuf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Blödsinn. Er weiß ganze genau, was er macht. Sonst wäre er nicht da, wo
    > er
    > > ist. Dass man seine Grenzen austestet, ist normal und gehört dazu.
    > Gesetze
    > > sind künstlich und was heute illegal ist, kann morgen bereits legal
    > sein.
    > > Ein Gesetz ist keine Naturkonstante.
    >
    > Er hat gegen keine Gesetze verstossen sondern Regeln der SEC. Aus einem
    > Tweet eine illegale Handlung zu konstruieren, duerfte schwierig sein.
    > Der Schaden der durch diese Entscheidung der SEC entstanden ist, ist um
    > einiges hoeher als der Blip der nach Musks tweet entstand.

    Er hat bewußt/unbewußt etwas losgetreten, ohne es abzusichern. Und damit hat er den Kurs manipuliert.
    Und gut gemeint ist nicht gleich gut gemacht.

    Einige haben dadurch Geld verloren - und die SEC hat gezeigt dass dies nicht erlaubt ist, und auch geahndet wird. Was mit Regeln passiert, die nicht kontrolliert/geahndet werden, sieht man an der Abgasaffäre. Jetzt sagt jeder "warum hat man so lange nichts gemacht".

  11. Re: Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: Richard Wahner 30.09.18 - 14:32

    Lebenszeitvermeider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Elon Musk verhält sich wie 14jähriger,

    Nein, er verhält sich wie ein Junkie. Das mag zwar ähnlich sein, ist aber nicht dasselbe. Der Mann braucht eine Pause, eine Therapie. Einfach nur Zeit, um einmal das Geschehene zu reflektieren, ohne binnen Stunden weitreichende Enscheidungen treffen zu müssen. Ich hoffe, dass er Leute hat, die ihm diese Auszeit ermöglichen. Ich fürchte allerdings, dass er diese Leute in seinem Furor schon entlassen hat.

  12. Re: Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: SJ 30.09.18 - 15:25

    Lasse Bierstrom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und die SEC hat gezeigt dass dies
    > nicht erlaubt ist, und auch geahndet wird.

    Mit dem Vergleich ist das eben gerade nicht geschehen.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  13. Re: Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: Muhaha 30.09.18 - 16:13

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mit dem Vergleich ist das eben gerade nicht geschehen.

    Natürlich ist das geschehen. Oder meinst Du, das ist alles nur ein Spaß und Musk tweetet morgen lustig weiter, nachdem er dem SEC-Chef einen Schmierzettel mit der handschriftlichen Zahl von 40 Millionen Dollar in die Hand gedrückt hat?

    Musks Fehlverhalten wurde geahndet, denn der Vergleich ist nur ein Entgegenkommen der SEC Musk gegen strikte Auflagen ein Gerichtsverfahren zu ersparen, wo die Strafe NOCH HÖHER ausfallen würde. Hier geht es nicht um Schuld oder Unschuld, Musk hat durch die Annahme des Vergleiches seine Schuld eingestanden. Es ging hier nur noch um die Höhe der Strafe.

  14. Re: Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: SJ 30.09.18 - 17:27

    Nein, iies den Vergleich durch. Kein Schuldeingeständnis.

    Dann, gemäss der Höhe der Strafzahlung von 40 Mio ist auch klar, dass sich die SEC da nicht so sicher war, ob sie schlussendlich gewinnen würden. Deswegen ist man ja den Vergleich eingegangen. Es gab Risiken von beiden Seiten.

    Liest man sich nun den Vergleich durch, dann erfolgt im Urteil keine Beurteilung der Fakten oder der Rechtslage. Sondern nur der Deal. Da also keine Beurteilung der Fakten und Rechtslage erfolgt, ist es also sinnbefreit zu sagen, Musk hat etwas nicht erlaubtes getan.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  15. Re: Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: Muhaha 30.09.18 - 19:00

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, iies den Vergleich durch. Kein Schuldeingeständnis.

    Der Vergleich IST das Schuldeingeständnis.

    > Dann, gemäss der Höhe der Strafzahlung von 40 Mio ist auch klar, dass sich
    > die SEC da nicht so sicher war, ob sie schlussendlich gewinnen würden.

    Nope. Die SEC strebt Vergleiche an, weil sie nicht das Wohl und Wehe von Firmen und ihren Angestellten durch langwierige Prozesse gefährden will. Deswegen wollte die SEC auch alles stillschweigend über die Bühne gehen lassen. Damit Tesla und die anderen Firmen möglichst ungestört weiterarbeiten können, damit die Firmen nicht unter dem Fehlverhalten ihrer Geschäftsführung leiden müssen. Erst durch die kurzfristige Ablehnung des ersten Vergleichsangebotes durch Musk wurde die SEC gezwungen ganz offiziell Klage zu erheben.

    > Liest man sich nun den Vergleich durch, dann erfolgt im Urteil keine
    > Beurteilung der Fakten oder der Rechtslage. Sondern nur der Deal. Da also
    > keine Beurteilung der Fakten und Rechtslage erfolgt, ist es also
    > sinnbefreit zu sagen, Musk hat etwas nicht erlaubtes getan.

    Jesses, Du redest Deinen Heiland auch mit aller Gewalt schön, oder?

  16. Re: Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: SJ 30.09.18 - 19:06

    Lies ihn durch. Es ist eben gerade kein Schuldeingeständnis.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  17. Re: Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: ChMu 30.09.18 - 19:27

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SJ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, iies den Vergleich durch. Kein Schuldeingeständnis.
    >
    > Der Vergleich IST das Schuldeingeständnis.

    Eben nicht. Steht doch drin? Zumal die SEC eben keine Anklage erheben konnte, da sie selbst nichts illegales finden kann. Die Ermittlungen kamen ja genau zu diesem Ergebnis.
    >
    > Nope. Die SEC strebt Vergleiche an, weil sie nicht das Wohl und Wehe von
    > Firmen und ihren Angestellten durch langwierige Prozesse gefährden will.

    Wie schoen. Tatsaechlich wird der Vergleich angestrengt, weil sie nicht weiter wissen. Die Parasiten bestehen auf ihre Gewinne und die SEC muss was tun. Sie tut Tesla einen riesen Gefallen damit, das jetzt endlich jemand mit vieleicht ein wenig Finanz Wissen kommen muss. Musk kann damit tun worin er gut ist. Weil wirklich helfen will die SEC diesen Shorties sicher nicht. Die machen was sie machen muessen und keinen Deut mehr.

    > Deswegen wollte die SEC auch alles stillschweigend über die Bühne gehen
    > lassen. Damit Tesla und die anderen Firmen möglichst ungestört
    > weiterarbeiten können, damit die Firmen nicht unter dem Fehlverhalten ihrer
    > Geschäftsführung leiden müssen. Erst durch die kurzfristige Ablehnung des
    > ersten Vergleichsangebotes durch Musk wurde die SEC gezwungen ganz
    > offiziell Klage zu erheben.
    >
    Klage fuer was? Sie waren sich ja nicht mal sicher, weswegen sie ihn verklagen wollen. Lies doch mal den Vergleich durch.

    Alles in allem eine gute Sache fuer Tesla. Sie bekommen jetzt einen hoffentlich Verantwortungs bewussten Mann an die Spitze, was wiederum neue Investoren erschliessen duerfte (es soll ja Leute gegeben haben, denen Musks Sprueche nicht gefallen haben) und Musk selber kann nun besser seine Ideen verwirklichen, so wie bei SpaceX, wo ja die gleiche Konstellation profitabel umgesetzt wird.

  18. Re: Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: bemax64 30.09.18 - 19:57

    Ich bin mir nicht sicher, ob Sie wissen was Sie da verteidigen.

    Was Musk getan hat, war ein klarer Aktien "Pump".
    Damit hat er versucht, künstlich den Preis zu pushen, basiert auf falschen Tatsachen.
    Und genau auf dieser Tatsache wurde der Vergleich beschlossen.

    Musk dachte zuerst er kommt mit seinen Anwälten davon und wollte kämpfen, nach nur einem Tag schien ER sich nicht mehr so sicher zu sein.

    Es ist doch so, das die Mutter der SEC das DOJ ist zurzeit am Ermitteln, gegen Musk, deswegen war dies nur ein kleines Vorgeplänkel um sicherzugehen, das Musk erstmal keinen größeren Schaden anrichten / manipulieren kann.

    DENN, was ist denn genau passiert?
    Wenn ein CEO, der auch zu über 20% Anteilseigner eines HOCH verschuldeten Unternehmens ist, das vor den Q3 Zahlen etwas liefern muss, ein Tweet in die Welt setzt, das sein Unternehmen AUGENBLICKLICH um ca 23% höher bewertet, ist das ganz sicher Börsenmanipulation.
    Und da können Sie noch soviel von den bösen Parasiten fantasieren.

  19. Re: Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: SJ 30.09.18 - 20:15

    bemax64 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und genau auf dieser Tatsache wurde der Vergleich beschlossen.

    [x] Du hast den Vergleich nicht gelesen.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  20. Re: Elon Musk verhält sich wie 14jähriger

    Autor: thinksimple 30.09.18 - 22:11

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lies ihn durch. Es ist eben gerade kein Schuldeingeständnis.


    Aber auch nicht unschuldig. Jedenfalls darf er nicht sagen er sei unschuldig.
    Man muss jetzt nicht zwanghaft alles schönreden.
    Andere Klagen sind ja noch anhängig.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.18 22:13 durch thinksimple.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Comline AG, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
    Interview
    "Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

    Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

    1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
    2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

    1. Mobile Betriebssysteme: Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3
      Mobile Betriebssysteme
      Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3

      Apple hat neue Betriebssystem-Updates für iPhones, iPads und den iPod touch vorgestellt. IOS 13.3 und iPad OS 13.3 enthalten Verbesserungen, Fehlerbehebungen und zusätzliche Sicherungseinstellungen für Kinder.

    2. Rechenzentren: 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
      Rechenzentren
      5G lässt Energiebedarf stark ansteigen

      Laut einer Studie im Auftrag von Eon heizt 5G die drohende globale Umweltkatastrophe weiter an. Schuld sind Edge Computing, Campusnetze, Industrie 4.0 und die Folgen für die Rechenzentren.

    3. Elektromobilität: EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen
      Elektromobilität
      EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen

      Welche Lastfälle treten in einer komplett elektrifizierten Tiefgarage auf? Die Bewohner einer Wohnanlage in Baden-Württemberg können dieses Zukunftsszenario mit 45 Elektroautos schon einmal testen.


    1. 22:13

    2. 18:45

    3. 18:07

    4. 17:40

    5. 16:51

    6. 16:15

    7. 16:01

    8. 15:33