1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Einkommen: Ein Viertel der Web…

Einkommen: Ein Viertel der Web-Designer verdient unter 1.700 Euro

Bei Web-Designern sind die Einkommensunterschiede erheblich. Host Europe hatte eine Umfrage gestartet. Rund 19 Prozent der Web-Designer rechnen für den IT-Job weniger als 40 Euro stündlich ab.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Stundensätze variieren nach Fachgebiet 1

    FlorianBaumann | 26.10.17 13:09 26.10.17 13:09

  2. Könnte bitte Netto oder Brutto im Titel stehen? (Seiten: 1 2 ) 30

    Golressy | 10.10.17 20:24 24.10.17 08:54

  3. Berechnung? 10

    KlugKacka | 10.10.17 19:28 15.10.17 13:40

  4. stundenbasiert/leistungsbezogen 8

    Tigtor | 10.10.17 21:30 12.10.17 16:45

  5. Eine Frage der Kompetenz... 1

    NeoCronos | 11.10.17 18:37 11.10.17 18:37

  6. Keine gesetzlich geschützte Berufsbezeichnung 1

    Dwalinn | 11.10.17 14:05 11.10.17 14:05

  7. Hätten sie mal was ordentliches gelernt...™ 6

    TC | 11.10.17 00:15 11.10.17 13:34

  8. IMHO: Dieser Beruf ist auch total überlaufen 1

    Andreas2k | 11.10.17 12:55 11.10.17 12:55

  9. Das es da so Unterschiede gibt liegt wohl daran… 11

    crash | 10.10.17 19:25 11.10.17 12:10

  10. Gehalt ist ok 2

    spambox | 11.10.17 11:20 11.10.17 11:37

  11. Was ist ein Web-Designer? 13

    stiGGG | 10.10.17 19:39 11.10.17 10:27

  12. Wie misst man Gleichberechtigung, wie zwingt man Frauen? 8

    opodeldox | 11.10.17 06:21 11.10.17 10:15

  13. Koennte der Artikel bitte die Beschaeftigungsformen klarstellen? 4

    ino-fb | 10.10.17 23:24 11.10.17 10:13

  14. "webdesigner" - vielleicht ein zu weiter begriff. 1

    Anonymer Nutzer | 10.10.17 22:30 10.10.17 22:30

  15. Angebot und Nachfrage 3

    SegmenFault | 10.10.17 21:33 10.10.17 22:18

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Leiter (m/w/d) Software Architektur
    Scheidt & Bachmann Fare Collection Systems GmbH, Mönchengladbach
  2. Netzwerkadministrator im Leitsystemumfeld (w/m/d)
    Netze BW Wasser GmbH, Stuttgart
  3. Softwarearchitekt (m/w/d) Embedded Java
    VIVAVIS AG, Ettlingen
  4. Projektmanager (m/w/d) Süddeutschland
    NTT Germany AG & Co. KG, Bad Homburg, Einsatzgebiet Süddeutschland

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 184,90€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Cooler Master Pulse MH 752 Gaming-Headset für 59,90€, QNAP TS-431P3-4G NAS für 369€)
  3. 159,80€ (Bestpreis)
  4. 109€ und 99€ bei Newsletter-Anmeldung (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halbleiterproduktion: TSMC will klimaneutral werden
Halbleiterproduktion
TSMC will klimaneutral werden

Der Chiphersteller TSMC hat angekündigt, bis 2050 seine Emissionen auf "Netto-Null" zu senken - setzt dabei aber auch auf fragwürdige Kompensationsprojekte.
Von Hanno Böck

  1. Halbleiterfertigung Intel soll mehr 3-nm-Buchungen als Apple haben
  2. Halbleiterfertigung Was TSMC in den nächsten Monaten vorhat
  3. Halbleiterfertigung AMDs Epyc produzieren sich bei TSMC selbst

Deathloop im Test: Und ewig grüßt die Maschinenpistole
Deathloop im Test
Und ewig grüßt die Maschinenpistole

Zeitreise plus Shooter: Das Microsoft-Entwicklerstudio Arkane liefert mit Deathloop ein Spitzenspiel für PS5 und Windows-PC.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Entwickler untersuchen massive Ruckler bei Deathloop
  2. Deathloop angespielt "Brich den Loop - sonst bringe ich dich immer brutaler um!"
  3. Deathloop-Vorschau Todesschleife auf der James-Bond-Gedächtnisinsel

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"