Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Einzelhandel: Amazon will…

Viel Spaß, Amazon

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viel Spaß, Amazon

    Autor: onkel hotte 12.10.16 - 08:21

    Ihr könnt ja mal bei WalMart nachfragen, wie hier der Lebensmittelmarkt verteilt ist und "funktioniert".
    Grundsätzlich ist Wettbewerb willkommen, es sei denn die Bauern würden noch mehr ausgequetscht, aber die Konkurrenz hierzulande ist hart.

  2. Re: Viel Spaß, Amazon

    Autor: %username% 12.10.16 - 08:35

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr könnt ja mal bei WalMart nachfragen, wie hier der Lebensmittelmarkt
    > verteilt ist und "funktioniert".
    > Grundsätzlich ist Wettbewerb willkommen, es sei denn die Bauern würden noch
    > mehr ausgequetscht, aber die Konkurrenz hierzulande ist hart.

    wenn die preise und die standorte stimmen, klicke ich mir gerne online meinen warenkorb zusammen...
    idealerweise kann man auch "wiederkehrende" warenkörbe einrichten... das wäre echt super...

    1337 mal bearbeitet, zuletzt am 32.13.2599 13:61 durch %username%.

  3. Re: Viel Spaß, Amazon

    Autor: onkel hotte 12.10.16 - 08:51

    Sie werden sich sich wohl erst bzw nur in größeren Städten ansiedeln, was verständlich ist. Am besten in der Nähe von größeren Haltestellen die auch mit dem KfZ gut erreichbar wären.
    Für mich im nördlichsten Dorf Kölns lohnt das nicht. Dann schon eher den Lieferservice von REWE, habe den aber noch nicht getestet.
    Wenn der amazuon Dienst um einiges bequemer ist, muss man auf Dauer keinen ruinösen Wettbewerb mitmachen, so lange die Leute den Aufpreis auch zahlen. Wunschkunden sind hier DINKs und Hippster, deren Dichte in Berlin am höchsten sein sollte.

  4. Re: Viel Spaß, Amazon

    Autor: nicoledos 12.10.16 - 09:22

    Das ist die Krux an den ganzen Lieferdiensten und Abholläden. Es wird nur dort ausgerollt, wo es sich offensichtlich durch Bevölkerungsdichte und gegebener Infrastruktur lohnt. Aber genau dort schlagen sich alle anderen bereits um die Kunden.

  5. Re: Viel Spaß, Amazon

    Autor: Squirrelchen 12.10.16 - 10:37

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr könnt ja mal bei WalMart nachfragen, wie hier der Lebensmittelmarkt
    > verteilt ist und "funktioniert".
    > Grundsätzlich ist Wettbewerb willkommen, es sei denn die Bauern würden noch
    > mehr ausgequetscht, aber die Konkurrenz hierzulande ist hart.

    Sehe ich genauso, wir Deutschen sind da sehr preissensitiv. Um eine gewisse Menge jedoch zu erreichen, braucht es einen gewissen Umsatz. Ich denke, dass wird nix.

    Das dürfte dann imho wohl der erste Rückschlag in DE für Amazon werden.

  6. Re: Viel Spaß, Amazon

    Autor: onkel hotte 12.10.16 - 11:26

    Squirrelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > onkel hotte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ihr könnt ja mal bei WalMart nachfragen, wie hier der Lebensmittelmarkt
    > > verteilt ist und "funktioniert".
    > > Grundsätzlich ist Wettbewerb willkommen, es sei denn die Bauern würden
    > noch
    > > mehr ausgequetscht, aber die Konkurrenz hierzulande ist hart.
    >
    > Sehe ich genauso, wir Deutschen sind da sehr preissensitiv. Um eine gewisse
    > Menge jedoch zu erreichen, braucht es einen gewissen Umsatz. Ich denke,
    > dass wird nix.
    >
    > Das dürfte dann imho wohl der erste Rückschlag in DE für Amazon werden.

    "Preissensitiv" ist eine sehr nette Formulierung für Geiz am falschen Ende :)
    Für das iPhone nur das beste Ledertäschchen aber das Fleisch darf ruhig abgegammelt und voller Antibiotikum sein, hautpsache ich krieg das Kilo für 50 cent.

    Mal schauen wie lange der für amazon vertretbare finanzielle Atem für das Projekt hält.

  7. Re: Viel Spaß, Amazon

    Autor: donadi 12.10.16 - 12:24

    Ich würde mir wünschen daß Amazon eine Premium Food Linie macht der man auch wirklich vertrauen kann. Preis egal. An Nahrung spare ich nicht. Mein Steak ist vom Schlachter ums Eck und Hünerbrust kostet 32EUR/kg wenn sie nicht aus der Mast kommt.
    Die armen Leute können immer noch bei Aldi einkaufen, aber für die wohlhabenden fehlt tatsächlich eine ordentliche vertrauenswürdige premium auswahl.

  8. Re: Viel Spaß, Amazon

    Autor: miauwww 12.10.16 - 12:34

    donadi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde mir wünschen daß Amazon eine Premium Food Linie macht der man
    > auch wirklich vertrauen kann. Preis egal. An Nahrung spare ich nicht. Mein
    > Steak ist vom Schlachter ums Eck und Hünerbrust kostet 32EUR/kg wenn sie
    > nicht aus der Mast kommt.
    > Die armen Leute können immer noch bei Aldi einkaufen, aber für die
    > wohlhabenden fehlt tatsächlich eine ordentliche vertrauenswürdige premium
    > auswahl.

    Amazons Konzept war immer scheinbar billig und viel... das passt nun wirklich nicht zu Deinen Prämissen, die ich teile.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden
  2. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. ab 225€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

  1. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
    Faltbares Smartphone
    Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

    Samsung steht vor einem Foldgate: Der südkoreanische Hersteller hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten auch ohne ihr Zutun kaputt gegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.

  2. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
    Joe Armstrong
    Der Erlang-Erfinder ist gestorben

    Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

  3. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
    Tchap
    Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.


  1. 21:11

  2. 12:06

  3. 11:32

  4. 11:08

  5. 12:55

  6. 11:14

  7. 10:58

  8. 16:00