1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electronic Arts: Hohe Verluste…

Geheimrezept

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geheimrezept

    Autor: Flyns 29.01.14 - 10:40

    Angeblich soll es ja ab und an helfen, auch mal auf die Kunden zu hören.
    Aber das Wort "Kunde" ist bei EA wohl fremd, dafür kennen die ein anderes K-Wort ganz gut: Konsumvieh.

  2. Re: Geheimrezept

    Autor: Konakona 29.01.14 - 16:32

    Kapiere ich auch nicht. So viele Leute haben EA auf dem einen oder anderen Weg Vorschläge gemacht - und wurden ignoriert. Scheinbar sieht man das als Bullshit aus den Mündern von Ahnungslosen, wo sie doch eigentlich eine Anleitung sind, wie entsprechende Leute freiwillig und gern Geld ausgeben würden.

    Scheinbar ist man bei EA der Auffassung, das höhere Produktpreise mehr Gewinn bedeuten. Scheinbar scheint das wohl doch zu viele abzuschrecken.

    Anbei sag ich nur noch: Jahre alte DLCs zum Einführungspreis!

  3. Re: Geheimrezept

    Autor: M.Kessel 29.01.14 - 16:48

    Das ist die Ausrichtung auf den Massenmarkt, Nur die Casuals spielen auch auf Smartphones, und würden den PC/Konsole überhaupt nicht vermissen. Und auf den Smartphones gibt man anscheinend höchstens Taschengeldpreise für Spiele aus.

    Denen brechen die echten Spieler weg, die Am PC, und auf den Konsolen spielen, weil diese die einfachen Spiele nur anöden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  2. Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter
  3. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  4. Acsys Lasertechnik GmbH, Mittweida

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 149,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  4. 214,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig