1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electronic Arts: Lizenz für Fußball…

EA, Waffenfirmen, Schulmassaker und Lizenzgebühren der Fifa

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. EA, Waffenfirmen, Schulmassaker und Lizenzgebühren der Fifa

    Autor: hairetic 08.05.13 - 10:13

    EA, Waffenfirmen, Schulmassaker und Lizenzgebühren der Fifa...

    Ich pack schon mal das Popcorn aus. Hier könnte es gleich lustig werden

  2. Re: EA, Waffenfirmen, Schulmassaker und Lizenzgebühren der Fifa

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.05.13 - 10:15

    "FIFA" an sich nicht vergessen. ("Soooo sinnlos, dafür Geld auszugeben blaaaa")

  3. Re: EA, Waffenfirmen, Schulmassaker und Lizenzgebühren der Fifa

    Autor: Trollfeeder 08.05.13 - 10:49

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "FIFA" an sich nicht vergessen. ("Soooo sinnlos, dafür Geld auszugeben
    > blaaaa")

    Ja das kapier ich auch nicht.^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  4. Re: EA, Waffenfirmen, Schulmassaker und Lizenzgebühren der Fifa

    Autor: Trollfeeder 08.05.13 - 10:49

    Bekomm ich auch was von dem Popcorn? 'liebguck*^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  5. Re: EA, Waffenfirmen, Schulmassaker und Lizenzgebühren der Fifa

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.05.13 - 11:08

    Die Leute, die Fifa oder F1 jedes Jahr kaufen, kaufen das nicht in erster Linie wegen der Verbesserung der Spiele, sondern gerade weil sie aktuelle Teams / Fahrer / Regeln etc. haben wollen. So schwer ist das ja nun wirklich nicht zu verstehen :-P

  6. Re: EA, Waffenfirmen, Schulmassaker und Lizenzgebühren der Fifa

    Autor: Trollfeeder 08.05.13 - 11:32

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Leute, die Fifa oder F1 jedes Jahr kaufen, kaufen das nicht in erster
    > Linie wegen der Verbesserung der Spiele, sondern gerade weil sie aktuelle
    > Teams / Fahrer / Regeln etc. haben wollen. So schwer ist das ja nun
    > wirklich nicht zu verstehen :-P

    Das versucht mir mein Sohn auch immer zu erklären. ;) Ich bin aber ein absoluter Fußball Muffel.^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  7. Re: EA, Waffenfirmen, Schulmassaker und Lizenzgebühren der Fifa

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.05.13 - 11:36

    Ja, ich mag auch keine Fantasy-Spiele. Aber deswegen unterstelle ich ja nicht, dass "dieser Koboldmist eh immer das gleiche" ist :-)

  8. Re: EA, Waffenfirmen, Schulmassaker und Lizenzgebühren der Fifa

    Autor: Trollfeeder 08.05.13 - 11:45

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ich mag auch keine Fantasy-Spiele. Aber deswegen unterstelle ich ja
    > nicht, dass "dieser Koboldmist eh immer das gleiche" ist :-)

    Ich finde ja jeder soll sein Geld für das ausgeben was ihm Spass macht. Das scheint aber mittlerweile eine bedenkliche Einstellung zu sein, wenn man so manchen hört. Es soll ja sogar Leute geben die monatlich Geld bezahlen um zu spielen. Wenn man das zusammenrechnet kommt glaube ich mehr raus als ein Fifa Spiel pro Jahr.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  9. Re: EA, Waffenfirmen, Schulmassaker und Lizenzgebühren der Fifa

    Autor: Anonymouse 08.05.13 - 11:54

    Verstehen tut man das schon. Die Frage ist aber, ob man sowas nicht mit einem Patch nachreichen könnte.

    Aber wenn die Leute dafür halt gerne Geld bezahlen, dann ist das eben so. Letztendlich macht EA ja nur das, was auch Geld bringt. Und dieses Geld bringt eben der Kunde.

  10. Re: EA, Waffenfirmen, Schulmassaker und Lizenzgebühren der Fifa

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.05.13 - 12:37

    Wird sich wirtschaftlich nicht machen lassen. Dann müsste Fifa, wenn es alle 3 Jahre kommt, auch dreimal soviel kosten. Denn einen Patch erwartet man schließlich unentgeltlich.

  11. Re: EA, Waffenfirmen, Schulmassaker und Lizenzgebühren der Fifa

    Autor: Tantalus 08.05.13 - 12:43

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird sich wirtschaftlich nicht machen lassen. Dann müsste Fifa, wenn es
    > alle 3 Jahre kommt, auch dreimal soviel kosten.

    Wieso? Würden denn 3x so viel Entwicklungsarbeit reingesteckt? Man könnte durchaus die "Zwischenversionen" als AddOn rausbringen und nur alle 2-3 Jahre (je nach Umfang der Änderungen) ein neues Hauptspiel.

    > Denn einen Patch erwartet
    > man schließlich unentgeltlich.

    Ein Patch soll ja auch in erster Linie Fehler beheben. Ein AddOn bringt neue Funktionen, und das erwartet i.d.R. niemand unentgeltlich.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  12. Re: EA, Waffenfirmen, Schulmassaker und Lizenzgebühren der Fifa

    Autor: dEEkAy 08.05.13 - 14:25

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Leute, die Fifa oder F1 jedes Jahr kaufen, kaufen das nicht in erster
    > Linie wegen der Verbesserung der Spiele, sondern gerade weil sie aktuelle
    > Teams / Fahrer / Regeln etc. haben wollen. So schwer ist das ja nun
    > wirklich nicht zu verstehen :-P


    also ein datenbankupdate für 50-60 euro?

  13. Re: EA, Waffenfirmen, Schulmassaker und Lizenzgebühren der Fifa

    Autor: Apple_und_ein_i 08.05.13 - 14:47

    Nein, das ist doch zu unwirtschaftlich! Eher als DLC, in etwa so:
    DFB 2013 komplett: $15.00
    Nur FC Bayern 2013: $2.50
    ...
    Premiere League 2013 komplett: $10.00
    ...

    Der Glaube fängt immer da an wo das Wissen aufhört.

  14. Re: EA, Waffenfirmen, Schulmassaker und Lizenzgebühren der Fifa

    Autor: Phreeze 08.05.13 - 14:48

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Leute, die Fifa oder F1 jedes Jahr kaufen, kaufen das nicht in
    > erster
    > > Linie wegen der Verbesserung der Spiele, sondern gerade weil sie
    > aktuelle
    > > Teams / Fahrer / Regeln etc. haben wollen. So schwer ist das ja nun
    > > wirklich nicht zu verstehen :-P
    >
    > also ein datenbankupdate für 50-60 euro?

    Erstens ja, und zweitens denk ich, dass die sooft und soviel Fifa gespielt haben, dass die Änderungen, und wenn sie noch so minimal sind, einfach willkommen heissen und nebst Datenbankupdate dann 60 Teuros hinlegen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  3. GKV-Spitzenverband, Berlin
  4. Jean Müller GmbH Elektrotechnische Fabrik, Eltville

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-57%) 12,99€
  2. 42,49€
  3. 39,99€ (Release: 25. Juni)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex